Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1603211
Nicolas Arnoult. 
291 
83] Ludwig X1V., König von Frankreich, ganze Fi- 
gur, 3f4 rechts, stehend, Federhut auf dem 
Kopf, die Rechte ausgestreckt, die Linke 
in der Seite. [1690] 
84]  Ders. und seine Familie. Der Dauphin, 
in einem Lehnstuhl, hält mit der Linken einen 
Lorbeerkranz und mit der Rechten das Brustbild 
Ludwigs XIV., welches seine drei Enkel halten 
helfen. Unten: La Famille Royale und acht 
franz. Verse, so wie der Name des Stechers und 
die Adresse. [1692] 
85] Maine (Louis-Auguste de Bourbon, Herzog 
von), 17 Jahre alt, ganze Figur, stehend, 
in der Linken seinen Federhut, die Rechte 
in einem Muff. [1687] 
86)  Ders., 19 J. alt, ganze Figur, stehend, 
in der Rechten einen Speer, unter dem linken 
Arm seinen Hut. [1689] 
87] Maximilian 11., Kurfürst von Bayern, ganze Fi- 
gur, in Harnisch, steht vor einem Tisch, worauf 
sein Helm, den er mit seiner Linken anfasst; 
seine Rechte ist auf dem Kommandostab. Im 
Hintergrunde Reitergefecht.  
88) Montmorency (Francois-Henry, Herzog von), 
ganze Figur, 3f4 links, stehend, in der Rechten 
den Kommandostab, seinen Hut unter dem linken 
Arm. Im Hintergrunde Schlacht. [1687] 
89) Montreuil (Mathieu de], Brustbild, 3f4 links, in 
einem Lorheerkranz auf einem Sockel, an wel- 
chem der Name. 8. 
90] Noailles (Anne-Jules, Herzog von], ganze Figur, 
3h links, stehend, in der Rechten den Komman- 
dostab, die Linke in der Seite. 1m Hintergrunds 
Schlacht. [1687] 
91) Orleans (Philipp 1., Herzog von], Bruder Lud- 
 wig'sX1V., ganzeFigur, 3A links, stehend, 
in der Rechten seinen Hut, hat die Linke 
 vor der Brust. Im Hintergrunde, rechts 
das Schloss Saint-Oloud. Nach A. Dieu. 
[1677] 
92)  Ders., ganze Figur, 3f4 links, stehend, die 
Rechte in der Seite, den Daumen der lin- 
ken Hand in seiner Leibbinde. [1682] 
93)  Ders., ganzeFig, 3h links, stehend,in der 
Rechten den Kommandostab, in der Linken 
seinen Federhut. [1682] 
94) Orleans (Philipp 11., Herzog von), Regent von 
Frankreich als Herzog von Chartres, ganze 
Figur, 3f4 rechts, stehend, seinen Hut unter 
dem rechten Arm und die Linke in der Seile. 
I. Der Prinz ist 11 J. alt [1686], hat 
natürliches Lockenhaar; im Unter- 
raxide der Name des Stechers, der 
Titel und eine Unterschrift von sieben 
Zeilen. In der vierten Zeile nach 
dem- Wort Philippe und nach dem 
Punktum, lautet der Text: Ue prince 
fait Padmiration de la cour etc. Zu- 
letzt die Adresse in zwei Zeilen. 
I1. Der Prinz ist 13 J. alt [1688] und 
sein Gesicht umgearbeitet; er trägt 
eine Perrücke. Titel und Name des 
Stechers im Unterrande geblieben; 
auch die Unterschrift bis zum Punk- 
tum der mrierten Zeile beibehalten, 
nachher aber folgendermaßen abge- 
ändert: Ge prince epousa etc. Die 
Adr. ist ebenfalls anders gestochen. 
95)  Ders., 19 J. alt, ganze Figur, 3], links, die 
Rechte auf dem Spazierstock, die Linke auf dem 
Degengrid. [1691]   
96) Pedro 11., König von Portugal, im Lehnstuhl 
sitzend, in der Rechten den Zepter, die Linke 
am Degengriif. 1m Hintergrunde links Lissabon. 
Nach A. D i e u. 
97) Philipp V., König von Spanien, als Herzog von 
Anjou, 4 J. alt, in Mädchenkleidung, ganze 
Figur, stehend, auf dem rechten Arm einen 
Vogel. [1081] 
98)  Ders., 9 J. alt, ganze Figur, stehend, in 
Federhut und Ueberrock, die rechte Iland auf 
einen Spazierstock gestützt, die linke an der 
Hüfte. [1692] 
99) Stuart (Prinz Jakob Eduard), der Prätendent, 
auf den Armen seiner Amme. [1688] 
100) Toulouse (Louis-Alexandra, Graf von), Gross- 
admiral von Frankreich, 10 J. alt, ganze Figur, 
stehend, in der Rechten eine Seekarte. [1688] 
101) Tourville (Anne Hilarion de Uotentin, Graf 
von), franz. Viceadmiral, ganze Figur, 3A 
links, stehend, Allongenperrücke und 
Ueberrock, in der Rechten den Kommando- 
stab, in der Linken seinen Hut. Im Hin- 
tergrunde Seegefecht. [1681] 
102)  Ders., ganze Figur, 3f4 links, stehend, 
Allongenperrücke und Llarnisch, in der Rechten 
den Kommandostab, die Linke in der Seite. Im 
Hintergrunde Seeschlacht. [1693.] 
103) Victor Amadeus I., Ilerzog von Savoyen, im 
Lehnstuhl, in der Rechten den Kommando- 
stab, die Linkeyuf seinem Degengriif. 1m 
Hintergrunde Turin. Nach A. D ieu. 
104)  Ders., mit seiner Gemalin, Anna Maria 
von Orleans, und ihren beiden Kindern. Der 
Herzog imLehnstuhl; neben ihm steht dieHerzo- 
gin und zeigt auf ihre älteste Tochter; diejüngste 
Prinzessin streichelt ein Windspiel. [1696.] Ein 
feines und schönes Blatt. 
105) Villeroy (Francois de Neufville, Herzog von), 
franz. Marschall, in der Rechten seinen Kom- 
mandostab, seinen Hut unter dem linken Arm. 
Im Hintergrundc Reitergruppen und Landschaft. 
[1681] 
106) Wilhelm 111., König vonEnglaud, ganze Figur, 
stehend , seinen Kommandostab in der Rechten 
und seinen Ilut unter dem linken Arm. [168x8.] 
C. Weibliche Bildnisse. 
107) Angeau (Marquise von), sitzt vor ihrem Toi- 
lettentisch und hält eine Bandsrhleife. [1696] 
108) Bouillon (Ilerzogin von), sitzt auf einem Stuhl 
und streckt die Rechte aus nach einem Brief, den 
ihr ein Neger überreicht. [1695] 
109) Bourbon (Herzogin von), ganze Figur, 3j4 links, 
stehend, die Arme vor der Brust übereinander- 
gelegt, hält in der Rechten eine Sammetmaske 
und in der Linken einen Fächer; ein Page trägt 
die Schleppe. [1695] 
110) Conti (Prinzessin von), ganze Figur, stehend, 
in der Rechten einen Fächer; mit der Lin- 
 ken hält sie ihr Kleid in die Höhe. [1680] 
111)  Dies., ganze Figur, die Rechte ausge- 
streckt, in der Linken einen Fächer; ein Neger- 
knabe trägt die Schleppe. [1696] 
112) Eleonore Maria, Herzogin von Lothringen, 
ganze Figur, stehend, in derRechten einen 
Flacher, die Linke aufgehoben. Nach 
 A. Dieu. [1671] 
37 1'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.