Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599181
648 
Jost Amman. 
183) Symbol des Kilian Hahn. Ohne Zeichen. qu. 8. 
A. 179. 
184] Symbol des Ohr. Froschauer in Zürich. Mit 
Zeichen. 8. A. 180. 
2) Bücher mit Holzschnitten. 
185) Die Bibel vom Jahre 1564. In eilf Auflagen 
bis 1589. Fol. 
In den ersten Ausgaben sind 133 Holzschnitte, 
einzelne mit dem Zeichen Ammann's. qu. 4. In 
der letzten 145. Verzeichniss der Darstellungen 
bei Andresen. A. 181. Einige B11. des alten 
Test. kommen auch im Katechismus, Frankf. afM. 
1571 vor. 
Vom J. 1565 gibt es eine Ausgabe, in der 
Andreserfs Nrn. 23. 54. 55 fehlen. Entweder 
die Ausgabe N0. IV bei Audrescn, der dann irrig 
dieser 133 B11. zugeschrieben hätte, oder eine 
bisher unbekannte (Notiz von C. G. Bömer). 
186) Die Bibel vom Jahre 1571. gr. 8. in 2 Theilen 
und mit 198 Holzschm, die theilweise bezeich- 
net sind. Oval. qu. 8. A. 182. 
Die erste Ausgabe 1571 hat lat. Titel: Sacra 
Biblia etc. 
Die zweite Ausgabe 1571 hat einen deutschen 
Titel: Newe Biblische Figuren etc. 
Die dritte ist lateinisch, gleichfalls 1571: 
Bibliorum utriusque etc. 
Die vierte 1577: Biblia Das ist: Die ganze 
Heilige Schrift etc. 
Die fünfte 1579 wie die zweite (nicht, wie 
Andresen sagt, wie die dritte]. 
Die sechste 1585: Biblia sacra, ad optima 
etc. 
Die siebente 1593 wie die vierte. 
Es kommen auch einzelne Blätter vor 
der Verwendung im Buche vor, so 12 B11. 
aus der Apocalypse in der k. k. Biblio- 
thek in Wien. 
70 Bll. aus dem alten Testament 
mit Passepartout wurden verwendet für 
das Werk: Chronographiae sucrae utr. 
Testam. etc. von Jacob Zückwolf. Frankf. 
 bei der Wittwe Wechel 1594. 
187) Das neue Testament, Teutsch v. M. Luther. 
Frankf. bei Feierabend 1585. 4. A. 183. 
Ausser den aus den vorigen Nrn. entlehnten 
Holzschn. kommen 6 Bll. Apostel neu vor. 
188) Die Evangelienbilder: Icones novi Testamenti 
etc. Frankf. bei Feierabend 1571. Mit 93, theil- 
weise bezeichneten Holzsohn. qu. 4. A. 184. 
189] Die Evangelienbilder: Icones Evangeliorum, 
d. i. künstliche Figuren etc. Frankf. bei 
N. Basse 1587. Mit 91 Holzschn. Theilweise 
bezeichnet und sich wiederholend. Mit lat. und 
deutschen Versen. qu. 8. A. 185. 
In dems. Jahre erschien auch eine lat. Aus- 
gebe. 
Ein Theil der Holzstöcke im Werk: Doctor 
Martini Lutheri   Biblische Figuren oder 
wohleingerichtete Kinder-Bibel etc. Delitzsch 
Christ. Koberstein 1729. F01. 
Titel, 1 B1. Vorrede und 68 Holzschn. Der Her- 
ausgeber bemerkt, dass alle Holzschnitte zuvör- 
derst in M. Luther's Hauspostille angewandt wor- 
den seien. Manche Bll. dürften von anderen 
Stöcken herrühren, da die Bezeichnung nicht auf 
allen mit der Bezeichn. der Evangelienbilrler 
übereinstimmt. Z. B. tragen hier einige B11. 
Ammams Monogr. , während es auf den nämli- 
cheu Darstellungen der Evangelieubilder fehlt. 
H. 3"  m. 4"  Fehlt A. 
190) Biblische Figuren: künstliche Vnd wolgeris- 
sene Figuren etc. Frankf. 1579. Mit 78 Holzschn. 
Mit lat. und deutschen beigedruckten Versen. 
Theilweise bezeichnet. qu. 8. A. 186. 
Eine spätere Ausgabe ist von 1587. 
191) Das Passional und das Symbolum der Apostel, 
durch Dr. M. Luther. Frankf. bei Feier- 
abend 1579. Mit 61 Holzschnitten aus vorher- 
gehenden Werken (Nr. 186 u. 190); im Symbo- 
lum 4 Apostel aus Nr. 187 und drei neue Blät- 
ter dazu: nämlich S. Thomas, S. Simon und 
S. Matthias. qu. 8. A. 187. 
192) Enchiridion veteris et novi Testamenti Autor-e 
Johanne Lauterbachio   cum praefatione D. 
Johannis Brentij. Biblisches Handbüchlein etc. 
Frankf. 1573. 8. Mit 280 Holzschn. Wieder- 
holungen aus den Werken No. 186 und 190. 
1 TitelbL, 7 B11. Vorstücke, Bogen A bis Mm. 
A. 188. 
193) Die zehn Gebote: Promptuarium exemploruin 
etc. Frankf. 1572. F01. Mit 30 Holzschn, meist 
Wiederholungen aus vorhergehenden Werken. 
A. 189a. 
Becker erwähnt eine Ausg. von 157 4. Spätere 
Ausgaben in 2 Theilen erschienen 1595, 1607. 
Die von 1623, Leipzig, durch W. Sturm ver- 
mehrte hat nicht die Holzschnitte. 
194) Das Buch Josua: H. Bünting, "Ueber das 
Buch Josua etc. Magdeburg bei A. Kirchners. 
1589. Fol. Auf dem Titel eine Schlacht mit 
Afs Zeichen. qu. 4. A. 18911. 
195) Veit Dietrich's Summarien. Frunkf. 1567. 
Fol. Mit 162 Holzsohn. Wiederholungen aus 
vorhergehenden Werken. A. 190. 
Pline frühere Ausgabe ist von 1562. Noch 
frühere haben keine B11. von Amman. 
196) Simon Paulfs Postilla, Frankf. bei P. Schmidt. 
1582. 3 Theile. Fol. Mit Holzschn. aus der Bi- 
bel vom J. 1571. A. 191. 
197) N. Reussnefs Emblemata. Frankf. 1581. 4. 
Mit 122 Holzschn. von V. Solis und J. Amman, 
aus verschiedenen Werken wiederholt. A. 192. 
Eine spätere Ausgabe hat den Titel: Emble- 
mata physica ethica a N. Taurello. Nürnberg, 
Lochner 1602. 
197a) Liber Emblernatum D. A. Alciati  Kunst- 
buch A. Alciati  verteutscht vnnd an Tag ge- 
ben durch Jeremiam Held von Nördlingen mit 
schönen lieblichen neuwen, kunstreiohen Figu- 
ren  Getruckt zu Franckfurt am Mayn 1580. 
8. Fehlt A. 
Mit 133 in den Text gedr. Holzschnitten mit 
Ausnahme der beiden Symbole des Druckers N. 
Basse auf dem Titel und am Schluss. Die Holz- 
schnitte 1"  und 2" 6'" br. sind von 
V. Solis und Amman; drei jedoch nur bezeich- 
net, einer mit dem Zeichen des Amman, zwei 
mit dem des Solis. Die 1. Ausg. erschien 1567 ; 
die Vorrede ist von 1566 datirt. Fehlt A. 
198) Luthers Tischreden: Golloquia etc. Frankf. 
1568. Fol. A. 193. 
In dieser Ausgabe befindet sich nur-das unter 
N0. 16. beschriebene Blatt. 
In der Ausg. von 1573 sind ausserdem noch 
2 Holzschn. : Luthers Bildniss u. Christi Taufe. 
Beide kommen auch ohne Text auf" der Rück- 
seite, also in früherem Zustande, vor.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.