Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599161
646 
J 0st Amman. 
61) Ein Flussgott. Ohne Zeichen. 4. A. 57. 
Gehört einer grösseren Folge an, Aufzug be- 
rittener Götter u. a. Gestalten, und scheint einen 
Turnieraufzug darzustellen. 
62) Kleopatra, nackt in ganzer Figur. Ohne Zei- 
chen Amman's (mit J. 8., dem Zeichen des! 
Formschneiders), sicher ächt. 4. A. 60.  
Es gibt auch Abdr. mit dem Zeichen. 
Es gibt neue Abdrücke. 
63) Die Mutter, welche Trajan um Gerechtigkeit 
antleht. Ohne Zeichen. Ovale Schachtelver- 
zierung. qu. kl. F01. A. 61. 
64) Die Seeschlacht bei Lepanto 1571. 2 Bll. Links 
unten das Zeichen. Gedruckt zu Nürnberg, bey 
Hanns Weygel. gr. qu. Fol. A. 62. 
65) Seeschlacht zwischen den Venetianern und 
Türken (1571). In ovalem Rahmen. Ohne 
Zeichen. qu. 4. Als Flugblatt verwendet, mit 
Flugschrift. A. 63. 
66) Die Botschaft der Türken nach Frankfurt a. M. 
Acht Bll. Mit dem Zeichen links unten. A. 64. 
67) Sieg der Perser über die Türken (1578). Flug- 
blatt. Auf einem angeklebten Bl. die Erklärung. 
Zu Nürnberg bei Hans Macken etc. 1579. Ohne 
Zeichen. qu. F01. A. 64a. 
68) Der Markusplatz in Venedig. 14 Bll. (je 7 in 
einer Reihe] mit der Prozession des Dogen nach 
Tizian. Kop. nach Zoan Andrea di Vavas- 
sore, mit gedrucktem Titel. Unten das Zei- 
chen. Imp. qu. Fol. A. 65. 
Die spätere Ausgabe erschien 1666. 
69') Die Verhandlung zwischen Papst und Kaiser. 
Links unten das Zeichen. Um eine Kartusche 
rler Name des S. Feierabendt 1570. qu. 4. In:  
Wapen Dess Heiligen Römischen Reichs Teut-' 
scher Nation etc. A. 67. 
70] Die Gerichtssitzung. Mit dem Zeichen. 4. Als 
Titelvignette in: Cammergerichts-Ordnung etc. 
1566m 1581. Auch in der Geschichte der Ritter 
von Frundsberg 1568. 
71] Das Turnier, 1563. Rechts oben das Zeichen. 
qu. Fol. In verschiedenen Turnierbüchern; 
doch auch einzeln. A. 69. 
72] Der Soldatenzug. Fünf Bll., auf dem letzten 
das Zeichen. gr. qu. Fol. A. 71. 
Es gibt Exemplare mit gedruckten deutschen 
Versen oben. Neue Abdr. in Derschau. 
Kopie: J. Th. de Bry sc. (in Kupfer) von der 
Gegenseite. qu. 4. 
73') Eile mit Weile, fliegendes Blatt. Bei H. Ol. 
'Kaler in Nürnberg, 1589. Sechs Vorstellungen 
mit Erklärung. Ohne Zeichen. Jede Reihe qu.  
F01. A. 72.  
74) Die Ehebreoherbriicke. Bestehend aus 8 Bogen 
lDarstellung und vier Bogen Ueberschrift. Im 
Thurm der Name Jobst Amman. Imp. qu. Fol. 
A. 73. 
75) Antikes Basrelief mit dem jungen Landmann 
und Stier. Kopie nach A. Lafreryls Stich, mit 
gedruckter Erklärung. Ohne Zeichen Fol. In: 
EKAEKTA FEQPFKA m. v. Joach. Ca-l 
merarius , 1577 und Nürnberg 1596. A. 74.  
75a) Der Olymp und die freien Künste. Die letztern 
als weibl. Figuren verehren die auf Wolken er- 
scheinenden Jupiter; Merkur, Apollo und Nep- 
tun. Oben rund. Ohne Bezeichn. H. 11"  
br. 7"  
Neue Abdr. in Derschuu's Werk. 
76] Belustigungen von Standespersonen im Freien. 
Rund. Mit dem Zeichen. 4. A. 75. 
77] Das übelbelohnte Ständchen. In ovalem Rah- 
men. Ohne Zeichen. qu. 4. A. 76. 
78] Lustige Gesellschaft zu Tisch in einer Säulen- 
halle. Oval. Ohne Zeichen. qu. 4. A. 77. 
79] Die Dorfhochzeit, bei Tisch. Oval. Mit dem 
Zeichen. qu. F01. A. 78. 
80] Die Mahlzeit im Freien. Mit Zeichen. Rund. 
4. A. 79. 
81] Amerikanische Wilde beim Mahl. Mit dem Zei- 
chen. 4. In der Münstefschen Kosmogra- 
phie 1628. A. 66. 
82] Vier Friese mit verschiedenen Darstellungen 
über einander. Ohne Zeichen. qu. Fol. A. 80. 
83] Die Siegesgöttin. Oval. Mit dem Zeichen in 
der Kartusche. qu. 4. A. 87. 
84] Allegorie auf den Handel, aus 6 Bll. bestehend. 
Inschriften mit bewegl. Lettern. Das Zeichen 
links unten. Imp. F01. A. 81. 
I. Ausgabe von 1585 bei J. Schultes in 
Augsburg. 
II. Ebenda. In demselben Jahre? 
III. Ebenda. 1622. 
IV. Ohne Adresse und Datum. 
V. Neue Abdr. Die Stöcke sind auf der 
fiirstl. Wallersteidschen Bibliothek in 
Maihingen. 
Lithogr. Kopie eines Theiles in Van Eye: 
Meisterwerke der Holzschneidekunst. 
85] Vergleichung der sieben Uhren. Ohne Zei- 
chen. qu. F01. A. 82. 
8611. 87] Die Altersstufen des Mannes und des 
Weibes, in je 10Bll. Mit Ueberschriften und 
Reimen. Das Zeichen kommt bei der Frau mit 
80 und 100 Jahren vor. 8. A. 88. 89. 
Diese 2 Folgen scheinen erst in der Folge 
(1613) zu einem Wandkalender (A. 83] benutzt 
zu sein. 
88] Der Barnbergische Kalender 1576 mit Wappen. 
A. 84. 
89] Dess Menschen Circkel und Lauff mit dem Lauff 
der Planeten verglichen. Sternbilder u. allegor. 
Gestalten. Folge von acht Bll. mit vielfachen 
Drehscheiben und Zeigern. Zu Anfertigung von 
Horoskopen. Nach L. Thurn ei sen. Ohne Zci- 
ehen. gr. F01. A. 84a. 
90] Der Komet vom J. 1580. Ohne Zeichen. kl. 
qu. F01. A. 84b. 
91] Die Würzburgische Stiftsleherltafel 1592. Mit 
dem Bilde des Bischofs von Würzburg. Die 
Aufschriften in Typendruck. Ohne Zeichen. 
gr. F01. A. 85. 
92] Die Monate in 12 Bll. Ohne Zeichen mit Auf- 
schrift. 8. In Alb. Magnus, Von der Heimlich- 
keit des weibl. Geschlechts, in A. Sam's Dia- 
rium hist. 1582, und einzeln. A. 90. 
93] Das Breslauer Wappen. Ohne Zeichen. 4. In 
Zinkeisens Kirchengesängen. A. 95. 
94] Wappen des Joachim Heller. Ohne Zeichen. S. 
A. 99. 
95] Wappen des Joh. E. von Knöringen. Mit dem 
Zeichen. kl. F01. A. 94. 
Qmyaäräven des Abr. Nagel. Mit dem Zeichen. 8. 
97] Wappen von Nürnberg, von 8 Patrizierwapperl 
umgeben. Ohne Zeichen. 4. A. 92. 
98] Wappen des Marx Rehlinger. Mit dem Zeichen. 
In der Kaiserchronik. A. 97. 
99] Wappen des Riedesel. Ohne Zeichen. qu. 4- 
In Reyssbuah des Heyl. Lands. A. 93.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.