Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599122
642 
Jost 
Amman. 
34 Platten hiervon befinden sich noch in 
der Galcographie des Louvre. 
16) David und Abigail; die letztere bringt dem 
Könige Geschenke. Das Zeichen links unten. 
qu. S. A. 1G. " 
17) Maria auf dem Halbmond, mit Sternenkrone u. 
langem Haar, das Kind am Arm. Das Zeichen 
rechts unten. 8. A. 17. 
18-29) Die berühmten Frauen des alten Testa- 
ments. Stehende ganze Fig. Folge von 12 oben 
abgerundeten und numer. Bll. Auf dem ersten 
B1. der volle Name. 8. A. 18_29. 
18) Eva die Gebererin. 19) Sara die gesegnet. 
20) Rebecca die gehorsam. 21) Rahel die 
holdtsellig. 22) Lea die geduldig. 23) J ahel 
die Redlich. 24) Ruht die Güetig. 25) Mi- 
chal die Gethreü. 26) Abigael die Vernunif- 
tig. 27) Judith die Messig. 28) Hester die 
Sanfftmütig. 29) Susanna die Keusch. 
l. Vor der Schrift und den Nrn. 
Spätere Abdrücke kommen von rost- 
tleckigen Platten. 
30) Apotheose des Kaisers Maximilian II., nach der 
Erfindung des W. J amni tz er. Eine Platte auf 
einen, häufig auch auf zwei Bogen gedruckt. 
1571. Der Kaiser kniet auf einem portalförmigen 
Postament, das den Friedenstempel vorstellen 
soll. Alleg. Figuren mit beigesetzten Namen um- 
geben den Kaiser. Die mit Lettern gedruckten 
(latein. oder deutschen) Auf- und Ueberschrif- 
ten wurden auf die leeren Tafeln eingeklebt oder 
hinter dieselben geklebt, nachdem diese ausge- 
schnitten worden. Das Zeichen in der Mitte. 
gr. qu. Fol. A. 30. 
I. Vor den eingedruckten Auf- und Ueber- 
schriften. 
31) Der Triumph der christlichen Kirche, nach der 
Erfindung des W. J am nitz er. Eine Platte auf 
einen, häufig auch auf zwei Bogen gedruckt. 
Mit vollem Namen, dem Zeichen und 1571 bez. 
Alleg. Darstellung mit biblischen und christlich- 
mythol. Figuren. Auf- und Ueberschriften und 
Zeichen wie bei N0. 30. gr. qu. F01. A. 31. 
32-43) Folge von 12 Bll. in: B. Ghassanaei Cata- 
logus gloriae mundi etc. Francof. impensis Sig. 
Feyerabendij 1579. Zujedem der 12 Theile eine 
Radirung. qu. Fol. A. 32-43. 
32) Die Versammlung unter dem Vorsitz des 
Königs. Das Zeichen unten in der Mitte. 
33) Die Versammlung unter dem Vorsitz des 
Kaisers. Links das Zeichen. 
34) Der Papst und die Geistlichkeit. Ohne 
Zeichen. 
35) Die verschiedenen militärischen Grade. 
Unten rechts das Zeichen. 
36) Der Adel. Das Zeichen unten getheilt. 
37) Die Gerichtssitzung. Rechts unten das 
Zeichen und links 1575. 
38) Die Wappen der Königreiche alter und 
neuer Zeit. Ohne Zeichen. 
39) Das Weltsystem. Ohne Zeichen. 
40) Die Wissenschaften und Künste in 14 weib- 
lichen Fig. in Ovalen. Bez. I. A. 
41) DieKünste und Gewerbe in antik kostü- 
mirten Fig. in 7 Ovalen. Mit dem Zeichen. 
42) Das Paradies. Adam und Eva von ver- 
schiedenen Thieren umgeben. Ohne Zei- 
chen. 
43) Die hl. Dreieinigkeit, angebetet von vie- 
len Heiligen, Fürsten, Geistlichen etc. 
I. Alle Blätter kommen vor der Schrift 
vor (Kais. Sammlung in Wien). 
-70) Folge von 27 Blättern in Fronspergers 
Kriegsrechten und Kriegsbuch. 3 Theile. 
A. 44-68. 
l. Ausgabe Frankfurt a. M. bei Feyerabend 
1566. 
II.  ebenda 1573.  
III.  ebenda bei den Erben Feyerabends 
1578. 
IV.  (nur der erste Theil) in Berlin 
durch F. W. A. Böhm 1819 be- 
sorgt. s. auch No. 230 der Holzsch. 
44) Die Erstürmung einer Stadt (Filleck). 
Mit dem Zeichen. qu. F0l., wie die 
folgenden. 
45)  Dass. Mit kleinen Veränderungen. 
Mit dem Zeichen und 1564. 
46) Das Lager vor derselben feindlichen Stadt. 
Mit Zeichen u. 1564. 
47)  Dass. mit kleinen Unterschieden. 
Sorgfältiger geatzt und ohne Zeichen. 
48) Beschiessung von Cadix durch F. Drake. 
Mit dem Zeichen und 1564. 
49  Dass. Mit der Jahrzahl 1566. 
50) Die Feldschlacht vor derselben Stadt. Mit 
Zeichen u. 1564. 
51)  Dass. Mit kleinen Veränderungen. 
Mit Zeichen u. 1566. 
52) Das Anrücken gegen die feindliche Stadt 
(Nouigradt). Mit Zeichen und 1564. 
53) Wiederholung des Vorigen. 1566. 
54) Der Angriif auf eine Stadt (Stul Weyssen- 
burg) durch die Türken. Ohne Zei- 
chen. 
55)  Dass. Wiederholung der ersten un- 
brauchbar gewordenen Platte. Mit dein 
Zeichen. 
56) Truppenzug mit Pontons. Mit dem Zei- 
chen und 1572. 
57) Das Lager mit dem Galgen in der Mitte. 
Mit dem Zeichen. 
58) Truppenzug mit Geschütz. Mit dem Zei- 
chen. 
59) Das Lager mit der länglich -viereckigen 
Wagenburg. Mit dem Zeichen. 
60) Das runde Lager. Ohne Zeichen. 
61) Das Lager im Halbkreis. Mit dem Zei- 
chen. 
62) Das schlangenlinig befestigte Lager. Ohne 
Zeichen. 
63) Das Lager in der Sternschanze. Mit dem 
Zeichen. 
64) Das verschanzte Lager mit vier Rondellen 
an den Ecken. Ohne Zeichen. 
65) Der Kampf zwischen den Franzosen und 
Kaiserlichen. Mit dem Zeichen. 
66) Das Fussvolk in Schlachtordnuilg. Ohne 
Zeichen. 
67) Die Kriegstlotte auf offener See. Ohne 
Zeichen. 
68) Die Flotte vor- der befestigten Stadt. Ohne 
Zeichen. 
69) Das Kloster und die Stadt an der Küste. 
Ohne Zeichen. 
70) Der Dreimaster zwischen zwei Galeeren. 
Ohne Zeichen. 
ln späteren Abdr. sind die Platten der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.