Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599085
638 Karl Gustäv Amling. 
38) Ludwig, Otto's Enkel, zieht nach Rom. 
Ludovicus Oognomine Bavarus  conten- 
dit. qu. F01. gest. 1696. 
39-44) Folge von sechs B11. Monate. September, 
Oktober, Dezember, nach P. Canditds Tapeten. 
qu. Fol. Mai. Juli und August sind von J. A. 
Zimmermann gest. und drei vollendet von 
S. Rösch, da A. die Folge nur anling. 
I. Probedr. 
45-48) Die vier Jahreszeiten (zugleich Alters- 
stufen). Folge von 4 B11. P. Cand. pinxit. G. G. 
ab Amling delin. et sculpsit 1699. F01. 
45) Ver  Spielende Kinder. 1700. 
46) Aestas  Jäger und Mädchen. 1699. 
4T) Autumnus  Gärtnerpaar mit Früchten. 
1698. 
48) Hiems  Greisenpaar beim Feuer. 1698. 
49 u. 50) Der vorhergehenden Folge schliessen sich 
noch die zwei Blätter an: 
49) Dies. Der Tag. Bis servos.  50) Nox. 
Die Nacht. Cum luce  P. Oand. pinxit. 
G. G. ab Amling delin. et. culpsit. 1698. 
kl. F01. 
N0. 26-50 werden zuweilen als eine 
Folge von 25 B11, wozu man auch noch die 
6 B11. Monate von Zimmermann und 
Rösch rechnet, betrachtet. 
51) Ein junger Prinz (Joseph I.) in Ritterkleidung 
wird durch Herkules und Nestor zum Throne 
geführt. Am Fuss des Thrones steht Ungaria 
(Huber 8x Rost). Aniling sculp. Monachij. 4. 
Dieses B1. kommt auch in einem 1708 in Mos- 
kau erschienenen Geometrie-Buche vor. (s. Ro- 
vinski, Die russischen Kupferstecher p. 150.) 
52) Allegorie auf die Siege Maximilians I. und I1. von 
Bayern. Mit deren Bildnissen. F01. 
I. Vor aller Schrift und vor vielen Arbeiten. 
53) Der Triumphbogen des Kurfürsten Max Ema- 
nuel, mit Emblemen. Aus 10 B11. bestehend. 
1680. Nach J. B. Gumpp. F01. 
54) Die Statue des Merkur, dem Amor die Flügel 
anheftet, nach F. du Quesnoy's Statue im 
Palast Giustiniani. Sandrart d. Fol. In Sand- 
rarfs Akademie. 
55) Die Statue des Sichelschleifers. Nach der Statue 
des M. Angelo in Florenz. Sandrart del. 
Ebenda. Fol. 
IV. Thesen und Titelblätter. 
56) These, dem Kaiser Leopold und seinem Sohne, 
dem Kronprinzen Joseph gewidmet. R. P. An- 
tonius Lublinsky Oan. Regul. Lat. S. Aug. 
delin. Olom. G. G. ab Amling fec. Monachij. 
qu. gr. F01. 
57) These: Madonna tritt mit den Füssen auf die 
Schlange; sie ist von den vier Kirchenlehrern 
umgeben. Amling fec. gr. F01. 
58) These über die Religion; zwei Engel werfen 
den Drachen nieder. J. A. Wolffgang del. 
G. G. ab Amling soul. 1692. F01. 
59) Grosse These aus drei aneinander gefügten Plat- 
ten: Christus erscheint dem zum Tode geführ- 
ten hl. Andreas. J. B. Untersteiner del. 
Roy. F01. 
60) Dessgleichen, unten Ansicht einer Stadt, im 
Vordergrunde zwei Flussgottheiten. J. G. S i n g 
inv. gr. Fol. 
61) Titelblatt zu : Neu herfürgegebene Kriegs- 
Architectur etc. durch Ghristoff H eidemann. 
Anno 1673. de la Monce In. C. G. Amling 
soulp. Monach. 1673. kl. Fol. 
62) Titelblatt zu Sandrarfs deutscher Akademie, 
alleg. Gestalten der Malerei, Skulptur und Archi- 
tektur. J. de Sandrart Invent. C. G. Amling 
seulp. Fol. 
I. Ausgabe von 1675 unten: Cum gratia et 
Privilegio Sao. Caes. Majest. 
II. Ausgabe v. 1768 in 8 Bden. Cum gratia 
etc. getilgt. 
V. Bildnisse. 
63) Madonna mit dem Kinrle, mit Attributen und 
zwei Bildnissen geziert; diese stellen den Her- 
zog Joseph Clemens und die Herzogin Violante 
Beatrix von Bayern vor. Nach J. A. Wolff. 
Roy. Fol. 
64) Ferdinandus Maria, Utriusque Bavariae et Pa- 
latin. Sup. Dux. Brustb. in ovaler Einfas- 
sung. Cur Boij desunt  Chalcographus 
ac Servus humillimus C. G. Amling. 
1676. Fol. 
65)  Ders. in oratione Funebri Jacobi Sehmid 
S. J. 1679. (Notiz Naglefs.) 
66) Maximilian Emanuel Utriusque Bavariae Dux 
et Princeps Electoralis Aetatis Suae XVI. 
Brustb. in Oval mit Umschrift. Nach 
Th. Macolinus. Fol. 
67)  Ders. 16. 
68)  Ders., gleichfalls in der Jugend. Medail- 
lon von zwei Engeln gehalten, darüber die 
Herzogskrone. Date Oaesari quaa sunt 
Caesaris  Unten: Justitia et Pax oscu- 
latae sunt. kl. Fol. 
69)  Ders., nach Macolinu s. G. G. Amling 
so. 1670. in Oval. Fol. Selten. 
70)  Ders. Thesenartige Komposition. Oben die 
Vorsehung (Fortuna?) darunter die Fama 
mit Flagge und Posaune; noch weiter un- 
ten das Bildniss. Links unten ein Löwe, 
der einen Türken niedergeworfen etc. etc. 
Jo. An. Wolff del. Amling Soulp. Mo- 
nachij. kl. Fol. Eins der schönsten Bll. 
des Meisters. 
I. Vor aller Schrift und Namen. 
II. Mit Insohriften. 
Notiz von L. Grauer. 
71)  Ders. Unbenanntes Portr. in ovaler Bor- 
düre. Cur non  Patria moesta tuis. Fol. 
72)  Ders. J. B. Ohampagne pinx. gr. Fol. 
73)  Ders., gest. 1682. Fol. 
74)  Ders. Franz Wappler p. 4. 
75)  Ders. Brustb. in Oval. von alleg. Figuren 
umgeben. Jo. Bapt. Gumpp delin. 
 Amling fecit Monachij. Fol. 
76) e- Ders. Statue zu Pferde, nach Balt. Ab- 
leitner. gr. Fol. 
77) Maximilian Philipp, Herzog von Bayern 1658- 
1705. Garl Gustav ab Amling fec. Fol. 
78) Joseph Ferdinand, Prinz von Bayern 1692- 
1699 (war für den span. Thron be- 
stimmt). 4. 
79)  Ders. Amling sc. 1698. Fol. 
SO) Unbek. Porträt eines bayr. Prinzen. Brustb. in 
Oval. Ad utrumque paratus. Unten die alleg. 
Gestalten der Wissenschaft und des Krieges. 
Carolus Gustav ab Amling Ser. Elect. Bauer: 
a Oubiculis et Sculptor aulicus sculpsit Monachij 
1698. Fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.