Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599076
Karl Gustav Amling. 637 
3] Lithogr. von Franck in dessen Künstler-Gallerie. 
München 1813. 4. 
Von ihm gestochen:  
LDarstellungen von Madonnen.  
1] Madonnenbrustbild zwischen Palmzweigen und! 
drei Engeln. Te triplex natam  O. G. ab! 
Amling sculp. 8.  
2] Madonna als Fürsprecherin bei der Dreieinig- 
keit für die Gefangenen (auf Erden und im 
Fegefeuer]. In Oval. Fra. Jose. Geiger del. 
C. G. ab Amling sculpsit. kl. qu. Fol. 
3] Wadonna mit dem Kinde , vom Rosenkranz ein- 
gefasst, unten die hh. Marinus und Anianus. 
Imago Beatae Mariae Virginis Insacello (sie!) 
Rottensi Archifraternitatis Sacratissimi Rosarii. 
Jo. Andreas Wolff delineav. Carl Gustav ab 
Amling sculp. Monachij. 4. 
4] Madonna mit dem Kinde auf ihren Knieen. 
Wahre Abbildung der Wunderthätigen Bildtnus 
Maria von Trost. Gest. von C. G. ab Amling,  
München 1682. Oval, gr. Fol.  
5] Maria mit dem Kinde. Marianische Liebs-Ver-N 
Sammlung unter dem Titel Maria Hüllf etc. 1684.  
Jo. And. Wol ff Del. G. Gustav ab Amlixlg sculps. 
gr. Fol. 
6] Imago B. Virginis Mariae Passaviensis. 8. (No- 
tiz von Nagler].  
7] Bildniss der wunderthätigen Madonna in der 
Plarrkirche S. Peter in München. J. A. Wolff 
del. 
8] Bildniss der Maria in Taxa bei den Augustinern; 
O. G. ab Amling del. et scnlp. gr. 4. 
9] Das Wachsbildniss der Maria. Unten im Rand: 
Imago cerea B. V. Mariae Congregationis mino- 
ris Monaehii. Nach dem Vesperbild des Wachs- 
bildnefs Alessandro A b on d i o (jetzt in der 
Dreifaltigkeitskirche zu München]. 1677. C. G. 
Amling del. et sculp. 4. 
9a] Madonna mit dem Kinde und zwei Bildnissen. 
s. N0. 63. 
II. Darstellungen von Heiligen. 
10] Der hl. Aloys Gonzaga, ganze Fig., der Ma- 
donna einen Jüngling vorführend. J. A. Wolff 
del. 8. 
11] Die Statue des hl. Andreas. Nach F. du Q u es- 
noy. Fol. 
12] Der hl. Anton vor dem Jesuskinde. Dem Ant. 
ä Berchem gewidmet. Nach J. F. Geiger. 8. 
13] Der hl. Benno, Bischof von Meissen, Schutz- 
patron von Bayern. 1696. Fol. 
14] Der hl. Felix (oder Fidelis von Sigmaringen  
Martyr. Halbe Fig. G. A. Wolff del. S. 
15] Der hl. Franz d'Assisi. Vero ritratto di S. Fran- 
cesco d'Assise, fatto a Roma nel Vaticano 
da Carlo Gustavo ab Amling. kl. Fol. 
16]  Ders. ganze Figur. 1696. F01. 
17] Der hl. Franz Xaver. 8. Er trägt einen Mohren 
auf dem Rücken, aus den Wolken fallen Kreuze. 
Imago S. Franci-Ici -A. Amling sculp. 
17a] Ders. Heilige. Brustb. in Oval. S. Franciscus 
Xaverius  Ohne Namen des Zeichners und 
Stechers. Fol. (Notiz von Gruner]. 
18] Der hl. Gotthard auf den Knieen vor der Ma- 
donna. Jon. Drentwet del. C. G. ab Amling 
seulps. F01. 
19] S. Jacobns Major, Patronus Burghasij. 8. 
20) Der hl. Ignaz Loyola. Nach G. A. Wolff. 1696. 
Fol. 
21) Derselbe im Kriegeranzug. Militantis Eccle- 
siae Gedeon. 8. 
22) Der hl. Johann a S. Facundo. In Oval. Nach 
G. A. Wolff. Fol. 
23) Der hl. Nikolaus von Tolentino. In Oval von 
Lorbeerblättern. Jo. Andr. Wolff pinx. 
C. G. ab Amling S. E. Bav. Elect. Calcographns 
sculp. 1691. gr. Fol. 
24) Mehrere Heilige in Wolken. Mirabilis Deus in 
Sanctis suis. Ps. 67. nach G. A. Wolff. 4. 
25) Ein hl. Papst liest die Messe. Sicut incensuxn 
in conspectu  D el amo nce (J. de la Monce) 
inv. ab Amling fec. S. 
III. Weltliche und allegorische Dar- 
Stellungen. 
26-3S) Die Tapeten, Folge von 13 811.! die Ge- 
schichte Ottds von Wittelsbach vorstellend. 
P. de Wit (Candito) del. An diese Folge 
schliessen sichdie folgenden an. (s. Text.) 
26) Otto von Wittelsbach überrumpelt Fer- 
rara. Otto M. Oom. P. Witelsp. Boioariae 
Dux. Pado vadato  1158 P. Can d. 
pinxit. C. G. ab Amling delin. et sculpsit. 
1699. Fol. 
27) Die griech. Gesandschaft vor Kaiser Otto. 
Graeci Romanorum Imperatoris  coiian- 
tur. Mit derselben Bez. qu. Fol. 
28) Otto von Wittelsbach wird zum Präfekt er- 
nannt. Otto M. 00m. P. Witelspac. Boia- 
riae Dux. a Frideriuo  1153. Fol. 
gest. 1695. 
29) Otto von Wittelsbach zieht gegen die 
Griechen. Otto M. Com. P. Witelspe. Boiar. 
Dux. Gerrnanici Imperii- 1153. qu. Fol. 
gest. 1699. 
30) Derselbe ölfnet dem Kaiser den Weg in 
die Festung. Otto M. Com. Witelsp: Boiar: 
Dux Arcem ad Athesim  1155. qu. Fol. 
gest. 1700. 
31) Derselbe kämpft gegen Mailand. Otto M. 
Com. P. Witelsp: Boiar: Dux: Mediola- 
nen- 1158. F0]. 
gest. 1697. 
32) Derselbe vor dem päpstlichen Throne 
kniend. O't0 M. Com. P. Witelsp: Boiar. 
Dux, Friderici Ahenobarbi  1159. 
qu. Fol. 
gest. 1701. 
33) Derselbe überwindet den Heinrich Leo. 
Otto M. Com. P. Witelsp: Boioariae Dux, 
Henricum Leonem  1180. qu. Fol. 
gest. 1697. 
34) Demselbeni wird das Homagium geleistet: 
Otto M. 00m. P. Witelspac: Boioariae 
Dnx, In Boiariorlzm  1180. qu. Fol. 
gest. 1698. 
35) Derselbe erbaut Landshut. Otto M. Com. 
P. Witelsp. Boioariae Dux Landeshu- 
tan  1182. qu. Fol. gest. 1697. 
36) Derselbe reist als Pilger nach Rom. 
Otto M. Witelsp: Boioariae Dux Romse 
habitu  Martirum. kl. Fol. 
gest. 1697. 
37) Derselbe vermählt sich mit Agnes. 
Otto M. Cum. P. Witelsp: Boiar: Dux, 
Agnetem  uxorem ducit. kl. Fol. 
gest. 1698.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.