Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1599032
Jacope Amägääi; 
fä 
a) Von ihm selbst radirt und gestochen; 
1) Bathseba im Bade, zwischen zwei Zofen; vor 
ihr der königl. Bote mit einem Briefe, im Hin- 
tergrunde oben auf der Terasse der König. 
Kniestück. H. 4" 7"' (nach Zani 4"  Br. 
6"  Fehlt Bartsch. s. Zani, Enciclopedia 
II. III. 323. 
2) Madonna, Kniestiick, hält im Schooße das Kind, 
welches sich zu ihr wendet. H. 5" 3'" Br. 4"  
Ohne Bezeichnung, doch entschieden licht. 
Fehlt B. (Berliner Mus.) 
 Maria, Halbfig, liebkost das schlafende Kind. 
J. Amigoni Pinxit et fecit. kl. 4. B. 1. 
I. Vor: C. Maratti in. 
4) Der Heiland, Halbflg. , mit der rechten Hand. 
Salvator mundi. 8. Von Heineken als von A. 
selbst gest. bezeichnet. Bartsch erwähnt es nicht. 
5) Jupiter und Kallisto. Giove d.i Cintia etc. 
G. Amiconi Pin. et Sonlp. kl. qu. F01. B. 2. 
I. Vor der Ueberarbeitung mit dem Grabstichel. 
6) Zephyr und Flora. A Zifflro etc. Jacobns Ami- 
coni Pinxit et Sculp. Gleiche Grösse B. 3. 
I. Vor der Ueberarbeitung mit dem Grabstiohel. 
7) Narcissus sich nach rechts halb über das Wasser 
bengend. Im Unterrand gegen links verkehrt: 
Amiconi. H. 3"  br. 2" 9'" (des Stiches 
3"  2"  Fehlt B. 
I. Vor der Unterschrift Amiconi. 
Notiz von Gruner: 
Nach Harzen (Katalog N0. 458) sollen noch 
10 Bll. Radirungen, Szenen aus dem Leben 
der hl. Jungfrau, 12., ohne Namen und Zei- 
chen und wahrscheinlich aus einem Gebet- 
buche, Originalradirungen des Meisters sein. 
Doch sind sie wahrscheinlich aus J. Wagnefs 
Verlag und Werkstatt. 
b) Nach ihm gestochen etc. 
A. Bildnisse. 
1) Papst Benedikt XIV. Im Verlage von Beauvais. 
Oval. gr. Fol. 
2) Petrus Magnus Russorum Imperator. Ganze 
Figur von Minerva geleitet. Ex prototypo in 
Aedibus Principis A. Oantemir (der russische 
Gesandte in London) etc. Wagner Sculp. 
Londini. gr. Fol. 
3) Anna Prima Russorum Imperatrix. Ganze Fig. 
den Reichsapfel erfassend. Ex prototypo in Aedi- 
bus Principis A. Cantemir. Wagner Sculp. 
Londini. gr. Fol. 
4) Elisabeth Petrowna, Kaiserin von Russland, 
Halbtig. in Wolken. Gest. von J. Wagner. 
gr. Fol. 
5) Karoline Wilhelmine, Königin von England, mit 
einem Engel, welcher ihr die Krone reicht. 
Gest. von G. Vertu e. Fol.  
6)  Dass. Gest. von A. v. Haeeken. 
7) Anna Princesse Roiale de la Grande Bretagne 
    
burg, i- 1759). Brustb. in Rund. Phil. 
E n dl i c h Sculpsit. kl. Fol. 
8)  Dass. Gest. von J. Wagner. Fol. 
9) Prinzessin Amalia, Tochter Georgs 11., sitzend, 
 1786. Gest. von J. Wagner. Fol. 
10) Her Royal Highness Princess Oarolina. Prinzes- 
sin Garolina Elisabeth , Tochter Georgs 11., 
sitzend. 1- 1757. Gest. von J. Wagner. Fol. 
M e y e r , Künstler-Lexikon. I. 
11) Antiochus Princeps de Cantemir, russ. Gesand- 
ter in London. I-Ialbrlg. 1- 1'744. J. Wag- 
ner Sculp. Lond. 1738. 4. 
12) i.- Dass. Gest. von P. F. Basan. Ohez 
Odieuvre. kl. Oval. 
13) Carlo Broschi detto Farinelli, der berühmte 
Sänger, in ganzer Figur, sitzend, von 
einer weibl. Figur bekränzt. Primam 
Merui qui Laude Coronam. Virg. JE. V. 
Amigoni p, 1735. J. Wagner soulp. 
Londini. gr. Fol. 
15)  Ders. Brustbild, in Oval. Partenope il 
produsse etc. JAmiconi Pin: 1'735. Anonym. 
kl. Fol. Rechts unten: Appo. Wagner. p. 2. 
16) Sir Thomas Reeve, Oberrichter, '1- 1737. Gest. 
von B. Baron. Fol. G011. Boydell III. 
No. 22. 
17)  Ders. Gest. von G. Bockman. 
18) Paolo Rolli Tubertino. J. Wagner so. gr. 8. 
19) Sigrn. Streit, Kaufmann zu Venedig (dotirte 
das Gymnasium zum grauen Kloster in Berlin, 
1687-1775). Kniest. J. Wagner sc. Fol. 
B. Darstellungen aus dem Alten 
T e s t a m e n t. 
20) Der Engel erscheint Hagar in der Wüste. Agar 
in deserto. Joh. Böhm so. 1798. Fol. naeheinem 
Bilde in Wien. 
21) Abraham's belohnter Gehorsam. (Isaak's Opfe- 
rung.) J. Alram sc. kl. Fol. 
22-25) Folge von 4 Bll. Bartolozzi del. Jo. Vol- 
pato Seulp. Venetiis in Calc. Ridner. gr. qu. 
Fol. 
22) Rebekka von ihrem Vater entlassen. Cum 
Rebecca vocata etc. 
23) Laban sucht seine Götzen. Cum Laban 
intrasset etc. 
24) Moses als Knabe im Nil gefunden. Des- 
cendebat fllia Pharaonis etc. 
'25) Gottvater spricht mit Moses über dem 
brennenden Altar. Dixit Dominus ad 
Moysen etc. 
26-29)  Dies. Gest. von A. Gabrieli. gr. qu. 
Fol. 
30-35) Folge von 6 Bll. in verzierten Rahmen. 
Amiconi inven. Appo Wagner. gr. Fol. 
30) Die drei Engel bei Abraham. 
31) Rebekka und Eliesar am Brunnen. 
32) Jacob sieht die Leiter im Traum. 
33) Das Kind Moses im Nil gefunden. 
34) Moses als Beschützer der Töchter Jethrds 
schlägt sich mit den Hirten. 
35) Abigail begegnet dem David. 
36) Rebekka und Eliesar. Geschabt von J. Simon 
zu London. Fol. 
37) Abigail vor David. Von dem s elben. 
38) Moses schützt die Töchter Jethro's. B e n e d e tti 
sc. Rom. qu. F01. 
39-42) David, Salomon , J udith, Esther. Folge 
von 4 Bll. nach A. und Zucchi gest. von Teod. 
Viero. Fol. 
43) König Salomon opfert den Götzen  Alvario 
scintillar  Appo Wagner Vene. gr. Fol. 
44) Esther vor Ahasver. Uiniquo Aman  Ebenso. 
Gegenstück zu No. 43. 
80
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.