Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1598806
610 Gius. Ant. Ambrosi 
chen beschäftigt war (Kapelle Boncompagni in 
S. Pietro in Gemeinschaft mit Cam. Rusconi), 
ohne grössere Gebäude auszuführen. 
Franoesco Ambrosi. 
Giuseppe Antonio Ambrosi, der Sohn 
des Vorigen, geb. 1700, 1- 1764, ebenfalls in B0- 
logna thätig, hatte daselbst einen grösseren 
Wirkungskreis. Er half seinem Vater bei eini- 
gen Bauten und führte sel-bständig das Hospital 
degli Abandonati (später erweitert mit neuer 
Fassade) und. das Oratorium del Oroceiisso auf. 
Ausserdem errichtete er manche Privetgebäude 
und machte manche vModernisirungena in Kir- 
chen, wie sie der Rokoko gerne vornehm. 
Camillo Amb rosi, Der Sohn des Giuseppe 
Antonio, geb. 1728, lebte noch 1782. Er war, wie 
sein Vater und Grossvater, insbesondere mit dem 
Um- und Ausbau von Kirchen und Palästen (nur 
in Bologna) nach Art des Rokoko beschäftigt 
(nach seiner Zeichnung der Hauptaltar in S. Sal- 
vatore).  
Ueber ihre Vaterstadt hinaus sind alle drei  
Baumeister nicht bekannt geworden.  
s. Pitture etc. della Cittä di Bologna. Ausgaben 
von 1782 und 1792. passim. i  
Ambrosi. Nikolaus Ambrosi, Bildhauerl 
im 18. Jahrh. zu Wien, geb. zu Villa in Tirol.  
Er lebte zu Wien schon 1756, erhielt im K0n-. 
kurse für die Bildhauer den 23. März 1781 den 
ersten Preis und wurde mit dem Werke: Ana- 
kreon von einem Mädchen bekränzt und mit 
einem Wein schenkenden Knaben, zum Mitgliede 
der Akademie ernannt. Andere Arbeiten seiner 
Hand scheinen nicht mehr bekannt zu sein.  
s. Wilrzbach, Biograph. Lexikon. 
ä 
Ambrosi. Francesco Ambrosi, italieni-l 
scher Kupferstecher, wie es scheint zu Venedig; 
in der 2. Hälfte des 18. Jahrh. im Fache land- 
schaftlicher Veduten besonders thätig. 
 Folge landschaftlicher Ansichten nach J. 
Vernet mit Ragona. gesr. qu. 4. 
1] Veduta delle vicinanze di Duin. 
2] Veduta delle vicinaxize di Porto Maone. 
3] Veduta delle vicinanze di Boston. 
4] Veduta delle vicinanze di Portsmouth.  
5-8] Folge von landschaftl. Ansichten nach  
D. Teniers mitRagonagest. qu.4.  
5] Veduta delle vicinanze di Nieuport. 
6] Veduta delle vicinanze di Bruges. 
7] Veduta di Triel (soll wol Briel heissen]. 
8] Vednta di Swedio Land. 
9] Veduta di Quilleboeuf su 1a Senna. Nach 
Sarrazin. qu. F01. 
10] Veduta delle vicinanze di Roven. Nach Sar- 
razin. qu. F01. 
11-12] Prima und Secorlda Veduta delle vici- 
nanze di Meulan. Nach Lantata und Casa- 
nuovu. qu. Fol. 
13-16] Zwei Ansichten der Umgebung von Toursl 
und zwei der Umgebung von Orleans. Nach 
A. Th. Desfriches mit Canali gest. Oval. 
kl. qu. 4. 
Die Nrn. 17-20 wurden sowol von Ambrosi 
als von Baldini gest. 
17) Veduta delle viciuanze di Saverna. Nach 
J. Ph. Haokert. qu. F01. 
18) Veduta delle vicinanze di Argentueil. Nach 
L. Masquelier. qu. F01. 
19) Veduta delle vicinanze di Manheim. Nach 
Meyer (Friedrich Meyer etwa?) qu. Fol. 
20) Veduta delle vicinanze di Kempten. Nach 
demselben. qu. F01. 
21-24) Die vier Tageszeiten. Nach Wagne r. 
qu. F01. 
25-32) Acht römische Ansichten. Nach Giua. 
Vasi von Rom mit Testolini gest. gr. qu. 
F01. 
25) Veduta della Villa dell' Emin. Cardinale 
Alessandro Albani. 
26) Casino e Villa Corsini. 
27) Giardino e Casino Pontiiicio di Belve- 
clere. 
28) Casino a1 Pignetto del Marchese Sacehetti. 
29) Giardino e Casino Pontiilcio nel Vaticano. 
30) Orti Farnesiani sul Monte Palatino. 
31) Villa e Casino Pamülj del bel respiro. 
32) Giardino Oolonna nel Clivio del Quirirlale. 
33-46) I4 Bll. französische Häfen. N. Ozanne 
del. Mit Canali, Gabrielli u. A. gest. kl. 
qu. F01. 
47-58) Folge von 12 Bll. in zwei Abtheilungen zu 
je 6 Bll. Nach den Zeichnungen von Hearne 
und Tomkins mit Ragona, Testolini, 
Canali und Gabrielli gest. Oval. qu. Fol. 
47) La Capanna. villerecc-ia.  48) J Battitori 
delle Biade.  49) J Rastrellatori del 
Fieno.  50) I1 Oampo delle Biade.  
51) L'Aratore.  52) La Cascina.  53) I1 
Campo di Lupoli per 1a Birra.  54) La 
Caccia.  55) La Caccia in Corso.  56) La 
Pesca. con 1a Canna.  57) Il Molino a 
vento.  58) I1 Podere eon Abitazione. 
59-64) Folge von 6 Bll. nach Girardi, mit Te- 
stolini und Bonato gest. Oval. 4. 
59) Ulmperatore della China visitando i La- 
vorieri dei Campi. 
60) Begum Saheb üglia. di Sciah Tehan (Jehan  
nel Gange. 
61) Dame Siberie al passeggio. 
62) Rauchenara Begum Principessa delPIndie. 
63) Uomo e Donne Giavesi. 
64) Dame Siberie alla Campagna. 
65-70) 6 Bll. nach Le Pri nce mit Testolini 
gest. Oval. 4. 
65) Le Oouronnement de YAmour. 
66) Le tendre Amusement. 
67) Le cachö Rendez-vous du J ardinier. 
68) La Chercheuse d'Esprit. 
09-70) Les Sollioitations pxessantes de Lin- 
dor et Cephisa. 
71-74) Vier Bll. mit flämischen Genreilguren nach 
D. Teniers mit Bonato gest. 4. 
75) Das Christkind auf dem Kreuze liegend. Nach 
Guido Reni 1797. Für Suntach's Verlag. 
76) Bll. für: Floriani Caldani Tabulae anatomicßü 
lißamentorum corporis humani: Ven. 1803 F01- 
max. 22 Tafeln. Nach den Zeiehn. von Gaetano 
Bos a. mit Zuliani gest. 
s. Gandellini e L. de Angelis, Notizie etc. 
V.  Füssli, Neue Zusätze. 
W. Schmidt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.