Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597904
5 
chen Namens, im Wesentlichen nach dem Muster 4) Maria das schlafende Kind auf dem Schoosse 
der von Alberti Fioravanti erbauten Uspenski- haiiehri, ihnks OSFPh- Nach Ruhefis- Eri räir-h 
Kirche von Alewis (dem w-Neuenw) errichtet ward. 5) (rjiilgsraräniräirrrrärräfäi Übe" hnks Zwei Enge  i") 
D18 Kaihßrifaie m dem "Neilen Fmufinkrrrfter" 6-7) Kostüm aus dem Königreich beider Sicilieu. 
(rrorro-Vririrrirr" Morracrbrlirr)? sre hat die grosste 1'791. Donna di Gagliano und Donna di Martano. 
Aehnlichkeit mit den beiden eben genannten 2 Bir ki_ FOL 
Kirchen, doch ist sie im Verlauf der letzten Jahr- s_ Z am, Encicr  L e man i, y Männer,  
hunderte so gründlich umgebaut worden, dass Nomen von w_ Engemann_ 
sich unmöglich mehr bestimmen lässt, wie viel W. Schmidt. 
und Welcher Theil des Bauwerks unserm Künste Vinceiizo A10 j a y Bruder des vorigen (r; i, 
1er zuzuschreiben iSt- Ferner baute er 1514 eine Kupferstecher mit dem Grabstichel und der Na- 
nieht mehr VOIhiV-Ilriehß Kirche Zh Ehren der del, der bekannteste der Familie, war Ende des 
Grossmärtyreriu Barbara, dann eine Kirche im 1g_ und Anfang des ig_ Jiiiii-ii im Fache 13m1- 
Klßßiel" Johannes des Tähißrs "unter dem Weide schaftlicher Vedutcn thiitig. An der k. Zeichen- 
jenseit des Flussesa und noch mehrere andere. rikridemie von Neiipei bekleidete er eine Pi-O- 
Auch Ingenieurarbeiten vollführte er in Moskau; fessiii; Angebiich wm- ei- ein Sciiiiiei- des be- 
S0 trug ihm Z- B- der GYOSSiiiYSr WßSSiii Jüallrlß- kannten Landschaftsmalers J. Ph. Hackert; dies 
Witsßh im J- 1503 auf, rings um die Stadt einen beruht jedoch auf einer Nameusverwechselung 
Graben mit Steinen und Ziegeln auszumauern mit dessen Bruder Georg, der in Neapel eine 
11ml Teiche zu Erhhch; auch Verlängerte er die Kupfcrstichschule hatte. Auf der Ansicht des 
Kremlmauer vom halten Hofs bis zum Borowiz- Serrrpisreiripeig finden wir z_ B_ mich die Be- 
kischen Thurme. zeichnung: Vinc. Aloja Sculp. Giorgio llackert 
s. Coqiiiicniü epeivrennnum (Sophien-Ghronik).  direx. 
Crrerrrlrerrbr rrirriirrrrhrr" iirochoßcrrßh Älmrr" 1) Der Tonkünstler Paesiello. NaehMlhc. Le Bru n. 
"Der" (Srregirew i Derrkrrräler des Moskauer Ar" gr. F01. Als Stecher finden wir V. Aloja angege- 
rßrthrrrm) PP- Xiv- XrX- XX- XXX- 62  234- ben; doch wäre sachlich wahrscheinlicher, dass 
 rrrrrrrrrid- cJrorrrrPrr (Errcykr- Wörterbrrcrr) rr- das B1. von ltaffaelle Aloja herriihrte. 
50'  Mrrcrirra im" "ÜTOP- "Yrerr- (Moskmr "der 2) Veduta degli Aquedotti di Caserta. Nach Karl 
historischer Wegweiser) lI. 290.  A. Maprnr- Hacken gn qm FOL 
"ORT: Pyccrririr "ralmrra 51' rririii"'rrrrrriirjrr' "BP" 3) Recueil des Vues les plus agreiables de Naples 
irorrrrirro rr wwßAaHßß-ivß iroßßreryrrrir (A' Mar" et de ses environs, dessinäes par L. Fergoila. 
tynow, die Vorzeit Russlands in Denkmälern 1804_1806_ Folge von 27 BiL qm FOL 
der kirchlichen und der bürgerlichen Architek- 4] Ansicht von Neapel, von Lncia a Mare. Anna 
tnr). 2. Auil., 5. Jahrg. Moskau 1857. p. 77.  pimL qm Fol. 
lr- Areemh rilrirrriiri Yriaiiirre-"b Ärrc'r0rrl"'rri' 5) Auswurf von Asche durch den Vesuv. Anna 
601mm. Iiperm. Aßoprra m, M0cn1rh(P. Agejew, deL qm FOL 
Kirrzer Anzeiger der Merkwürdigkeiten des m" G) Ausbruch des Vesuv's im J. 1779. Anna pinx. 
Kreml-Palais" in Moskau). Moskau 1865. p. 87. qm FOL 
 PrrVrcPr 2 rraMirrir- Jllrriirir- Wllrierrrri" 7) Ansicht des Vesuvs und eines Theiles der Stadt 
(Richter, Denkmäler der alten Architektur), Neaper Anna Fink qm FOL 
P- 201r- rrebsr Abbildungen der Tererrrä- 8) Antlteatro Oampano a S. Maria di Capua. Nach 
Ed- Düilhßri- J. Ph. Hackert. gr. qu. F01. 
Alßjß, Die  a,  , Kupferstechgr in  Avanzi (181 ZrGZIÜO (li Taormina in Sieilia. Nach 
Neapel, waren vermuthlich Verwandte. dems- gr- qu- riol-    
10) Veduta della Seafa del Garigliano per andare di 
Giuscppe Aloj a, Kupferstecher zu Neapel NßPhii a iioms- Neßh rie 1h S- Er- qh-_ irßi- 
in der Mitte des 18 JahriL stach viel für grösi 11) Veduta di hiareelnano appresso Posillppo a Na- 
sere Wissenschaftliche Publikiltionem 1Qiiiiißanlgiicdialiiifglnipiidudfiäiove Serapide a P01.- 
1) Der Bischof Johann von Palafox, der im An- Zrioir Pir Hacker; Pimh 1739 Vimr Aioja 
sehen der Heiligkeit Siilrh- Sculp. Giorgio Hackert direx. gr. qu. Fol. 
2) Ansicht von Neapel und Umgebung in vier gws- 13) Italienische Landschaft. Nach A. e. D unou y. 
gen Abtheihlngen, jede von 2 Platten. 1759- 14) Italienische Landschaft. Nach W. Huber. 
3) Mehrere Bll. für: Statica de Vegetahili. Neapel 15-16) La Trarrqrrilirä und 11 Gregge, Zwei Land- 
1756. schaften mit Hirten und Schafen. Vinc. Alloja 
4) Bll. für: Antichita di Ercolazxo. Neapel1757ff. Profesre. delle R. Scuole dcll" Arti di Disegno 
s. Heineken, Dict. incise. In Napoli presse Pautorc. Fol. 
W. Schmidt. s. Le Blaue, Manuel.  Ottley, Notices. 
Raf f a elle A10 j a, Radirer undStecher, Sohn Notizen von W- Enydmann- 
des Vorigen (7) zu Neapel, Ende des 18. und  W. Schmidt- 
Anfarig das 19_ Jrihrir t1iärig_ EIIIGII Alessandro Allo ja aus Kalabrien 
1) Nie. Ignarra, Theolog. Oval. 4_ nennt noch Zani (Encicl.) als Stecher. 
2) Johannes der Täufer in der Wüste sitzend. Nach  
G_ Reni gi._ {vor Alonso. Mlguel Alonso, Baumeister, ver- 
3) Der hl. Joseph das Kind haltend. Nach G. pllichtete sich 1515 , die Pläne und Zeichnungen 
Reni. kl. Fol. zu der Kirche N. S. de los Remedios in St.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.