Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597869
516 
Josö d'Almeida. 
Almeloveen. 
Holzschnitzereien genanntmämlich eineFigur des nissen von Papst Olernens X. und Gisbei-t Voet 
hl. Camillo von Lelis in dem Kloster des Ordens (N0. 37). Auch ein Schabkunstbl. hat er ausge- 
dieses Namens, dann Passionsbilder für die Pro- führt, das Bildniss seines Vaters (N0. 38). Ein 
zessionen der Karmeliter, ferner eine Maria als Selbstbildniss, wie Kramin will, ist jedoch nicht 
Mutter der Menschheit und ein hl. Joseph in S. bekannt, Kramin nahm ohne Zweifel irrthiimlich 
Francisco zu Rabregas; als Steinskulpturen ein das Bildniss des Vaters dafür. 
hl. Paulus in der Kapelle der Necessidades, und 1__12) Folge von 12 "umarmen BH mit Ansich- 
als seine vorziiglichsten Arbeiten ein Johannes ten holländischer Dörfer. Nach H. Saftlevcn. 
der 'l'äufer zu Beniposta und ein hl. Onofrius in kl- 8. 
Trinidade. Raezynsky sagt, dass sich sein Stil 1) Cß-Pel- Es L (verschlungen) invent- J- 
den gothischen und emanueliselien Bauten an- ßgflelliovin iec-Kf 2) Jaarsvelg-  3) Lan- 
sehliesse , in denen seine Figuren angebracht g a6  ) "mp6"  ) D? Hocck 
 a r Von Volkmar vird b l tet a "m Kiel" Ammm  63 Loonwk  
5m (   P 1 x e läulp '  ass f" 7) Thieiihoven by Anieyde.  8) Groot Am- 
der erste in ortiiga gewesen, (er gut in Stein um;  9) Sghoonhoven.  10) Lekker- 
zu arbeiten verstanden, namentlich soll er das kerßk,  11) Lggxmond,  12) Stfegs- 
Nackte sehr gut gezeichnet haben. Schüler von kerck.  
ihm waren Francisco Xavier, Francisco Antonio Kommen sämmtlich auch ohne Num- 
und Antonio Machado. 1118m V01- 
 13-16) Die Jahreszeiten in Landschaften. Folge 
Feliz Vicente (10 Alnieida, Bruder des von vier niuner. kleinen rautcnförxnigen Bll. 
J ose, war Baumeister und Hofbildhauer. Er soll Nach H. Saftle v en. 
um 1796 gest. sein. 13) Ver. IIS. iiiveiit. J. Alnicloveen fec. 1. 
s. Cyr. Volkmar Macliado, Colleccao de Me- 14) Estas- 2- 
morias etc. p. 253.  Raczynsky, Les Arts 15) Alftnnnnus- 3' 
cn Portugal. "pp. 243. 440. 441.  Ders., 16) Hlems- 4-  
Dictionnaire etc. du Portugal. Paris 1847. I- vor de" Kunstlemamen auf NO- 1- 
Fh w. Ungeh äelrlmügnren dei; Jahräsziitäi und den 
 81'     
Almeidn. Francisco Thoniaz de Al-   von Siffelvßflg. gGQDSSÜFgeWKÄ 
m ei da, Kupfcrstecher in Lissabon, Schüler des 17 P16" In BIF-lßnßr Crrösßs-  
Bartolozzi. 1845 Professor an der Akademie der V20) Ifandschafte" m" Wass" Folge w" "er 
  nunierirten Bll. Nach H. Saftleven. qu. 4. 
Künste und an 40 Jahre alt" 17) Der Nachen H S invent J Almeloveen 
1) Prolilkopf nach Rafael. 1-80 1    
2) H1. Bruno nach Sequeira.   d   
3) Verkündigung. Angeblich nach G ran V a s eo.  22m0? 15.331132; ärudmdfsf  
Das Gemälde früher in der Kirche des Paradie- um Feld zur Linken und vor den 
ses, Jetzt in der Akademie zu Lissabon. Bergen im Hintergrund) 
s. Oyr. Volkmar Machado, Coll. de Mcmo- 13) Der Ausbesserer des Bootes: 2_ 
das am 9' 291' I. Vor der Nummer 
 FA w" Ungar" Gute Kopien von 17 u. 18 in Wal- 
Almeida. J osö de Almeida Furtado, ääginggnsßtlß" 01' Fßßßimilßs vf ms 
s. Gata.  
19) Das entlastete Boot. 3. 
Almelos. Almelos, angeblich Steinschnei- I- v" der Nnmmen 
der: Corp. inser. gr. 7135. Falsche Lesung an- 20) 1132" belastete Boot 4' 
statt Pamphilos, s. diesen.  v9? der Summer (dem B"? und de" 
H Bm Baumen im Terrain zur Linken und 
 "n" dem Kreuz am Weg auf dem Felsen 
Alinelovccn. Jan (van) Almeloveen, zur Rechten) 
holländischer Badirer gegen Ende des 17. Jahrh. 21-26) Landschaften. Folge von sechs numerirtcn 
war vermiithlich ZU. Mijdrecht 111 der Provinz Bll. Jean: ab Alnielovccn inv: et fec. qu. 4. 
Utrecht geb., woselbst sein Vater Prediger war 21) Das klein? Sfadtthvr links hinten. 1. 
(s. Stiche N0. 38). Da der Letztere 1616 das zzgagieläggnlgnr- Unten links die Jahres" 
Licht der Welt erblickte , so kann unser Kiinst-     
 1   23) Die Windinuhle. 3. 
1er mcht 614 oder 1624 geb- S91", W15 man an" 24) Das Weib zu Pferde iiiit vier andern Fir. 
b 
genommen hat. Auf einem seiner Bll. (N0. 22) und einem Hund 4_ 
hat er die Jahreszahl 1683 zugefügt. Er hat sich 25 Das Segelboot. 5. 
nach H. Saftleven gebildet, nach dem er auch 26 Die fünf Reisenden. 6. 
die Nrn. 1-12 und 13-20 aus efiihrt hat. Diese 1- Vßr der Sehr. und den Nummern. 
g   
Bll. sind recht ansprechend, insbesondere die H- nnt den rannten Nummern- 
der ersten Folge wegen der Anspi-uchslosigkeit m- MIÄ dnnyßesinnnnnen Nummern- 
der Motive. Wo aber Aliiieloveen nach eigenen d. 1311m 1 am A" w" G' Valk und 
Erfindungen radirte, zeigt er sich schwach. W Ääre o" 7zlgeshläerausgebers' 
    sse ge osc  
29m8 Landschaften 3791123441311 fvenlg Natufgß" Die Platten beilnden sich in Wien, 
uhl und eine oberllaehliche Zeichnung. Ganz- und kommen häufig neuere schlechte 
lieh misslungen aber ist das B1. mit den Bild- Abdrücke auf chines. Papier vor.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.