Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597819
Cristofap7o_ 915011. 
.511 
Allein er mochte das Glied nicht abnehmen las- auf einem 'l'eppich kopiren. s. Text II und 
sen und biisste bald durch die schlimmen Folgen Stiche N0. 27-30.  
der Verwundung das Leben ein. Noch während 14) Bildniss Odoardds I. Herzogs von Parma. 
der Krankheit malte er kleine Bilder, so oft die Auf Leinwand; Halbfig.  
Heftigkeit der Schmerzen ihm die Arbeit ge- 15) lllänlllißlieä BilßlniSS im Möllßllsklßld- Auf 
stattete. Da er nichts als Schulden hinterliess, Leinwand; Halbiig. 
so trug man ihn ohne Pomp zu Grabe ; doch 16) Bildniss eines jungen Mannes. Auf Lein- 
hatte ihn der Tod mitten in seinen besten Er- wand; Ilalbiig. s. Stiche No. 37. 
folgen ereilt, und alle Künstler gaben ihm das I P. D  
Geleite. Er wurde in der Kirche S. Cristofano  n_ lsaä Om' 
beigesetzt, wo auch sein Vater und sein Oheim "l Madonna" lmmtten er _hh- Jungfrauen A1" 
ruhten tartafel. Nach des Meisters Tode 1626 von 
A. hatte eine nicht unbedeutende Anzahl von Zanobl Rossl Voncndet- Restaurlm 
Schülern; doch da er selber nur stellenweise ar- In N e ap G1 y Mu 5011m. 
beltete. lind m spmer Werkstatt es Oft bunt ultd 18) Hl. Familie: Maria mit dem Kinde, den hh. 
muthwilhg herging, suchten Manche andere Mei- Johannes und Anna 
ster auf, z. B. Cesare Dandini. Zu seinen nam-  
haften Schülern zählen Zanobi Rossi und Gio. In Turin, Galerie: 
Batt. Vanni; wenig gekannt waren Lorenzo Cer- 19) Vision des Jakob Die grünen Töne sind 
rini, Monanno Monanni und Valerio Fantcri. stark nachgedunkelt, wie dies öfters bei den 
Gemälden Cristofanos der Fall ist. s. Stiche 
SeineWerke: N0-2- 
In Florenz, Uffizien: In Venedig, Seminario della Salute: 
i) J udith mit dem Haupte des Holofernes. Auf 19K) Krellzabnahme- S- Stlchß NO- 243-  
Holz; kleine Fig. Kleine Wiederholung des In Maar; d Museum. 
Bildes in der Galerie Pitti. s. Text n und  20) Bildniss der Christina von Lothringen 
Stiche N0. 12 und 13.    1   .   
,    (Giossheizogm von Toskana). Ganze Figui. 
Zl Madonna mit dein chrlsfklnde' Oval Auf 21 u. '22) Bildnisse eines Grossherzogs und einer 
3)  kleine Grossherzogin von Toskana. Brustbilder. 
FiguL  InParis, Louvre: 
I1) Anbetung der Könige. Auf Leinwand; 23) Isabella von Arragonien zu den Füssen 
lebcnsgross. Nicht vollendet. Karfs VIII. Die Fürstin fleht vor dem Kö- 
5) Christkind auf dem Kreuze schlafend. Auf nige um Frieden für ihrenVater, Alphons II. 
Holz; kleine Fig. Aus der R. Villa di Ca- von Neapel. Auf Leinwand. 
,    n 
sliiieäigtiizillä ilistdui  gebracht. s. 'Icxt u  In M Oqtpen i e?) M us e um: 
G) Das Brechen des Brodes Auf Leinwand; 24) Madonna mit dem Kinde. Rund. Auf Holz. 
kleine Fig. Skizze. In E ngiand: 
7) Bllssffndß Magdalena: Infekt auf CinQm F91" 25) Zu Alton Towers, Sammlung Shreivsbury: 
sen sitzend und zum Hllnmßl aufblwkßnd- WeibliehesBildniss;Knicstiick.GutesWerk 
Auf Leinwand; lebensgross. (105 Meißel-g 
E) Kopie der biissenden Magdalena des Cor- I L 1 
rcggiu n onc on: 
26 Saminlun Wells: Hl. Caecilie, dort dem 
111 Florenz , Gel erie Pitti: ) Domenichäno zugeschrieben. 
9) J udith mit dem Haupte des Holofernes. Auf In Wi an B 01V e d e 1. e. 
Leinwand, Kniestiick. Gemalt für den Kar- 27) Judith Dort füyr eine Wiederholung des 
giQlifäälflsiinäräägiläigiptäilq 1128 lueisters" Bildes in Pitti (N0. 9) ausgegeben. Wahr- 
w) Opfer Abrahanfs. Auf Leinwand; lebens_ scheinhch nur eine Kopie. s. Stiche N0. 1-1. 
gross. s. Stiche N0. 1. In Wien, Galerie Liechtenstein: 
1_1) Johannes der Täufer in der Wüste. Auf 28) Hl. Katharina von Siena, vor einem Kruzi- 
Leinwand; ganze Fig. Gemalt für den Kar- fixe betend. Das eigentliche Original war 
dinal Carlo de" Medici. s. Stiche N0. 15. von Allori für seinen Freund, den Grafen. 
12) Anbetung der Hirten. Auf Leinwand; ganze Bernardo Davanzati Bostichi, gemalt; die- 
Figur. ses Bild soll eine kleinere eigenhändige 
13) Gastlichkeit des hl. Julian. Auf Leinwand. Wiellßlllolllng Sßlfl- S- Stiche NO- '25 11- 25- 
Der Heilige ist einem Jüngling beim Aus- Das Bild der Judith in Petersburg ist 
steigen aus dem Schiffe behiilllich. Dies Bild nur eine Kopie. 
liess Ferdinand II. 1653 durch Pietro Fever S. Balilinueci, Opore. Milano 1808. X. 257-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.