Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597714
 Agnolo Allori. 501 
 Im Ma drider Museum: 70) Das gute Bildniss eines angeblichen Sohnes 
46) Bildniss des Violinspielers. s. Text 111 und des COSimO, mit einer Denkmiinze in der 
Stiche N0, 35 b), Hand, kam aus der Galerie Wilhelms II. 
47) Familienbildniss: Reichgekleidete Dame von Holland, WO es für einen Bronzinß galt, 
mit drei Knaben. Wird dort für Eleonora bei Versteigerung derselben um 5000 Gulden 
von Toledo mit ihren Söhnen ausgegeben. an den Kaiser von Russland. Vielleicht von 
s. Text 111 und Stiche N0. 23a). Aless. Allori? Unter diesem Namen jetzt 
Beide Bilder, welche von Einigen für in der Galerie der Ermitage.   
Werke Parmigianinds gehalten werden, sind 71) II_1 der Galßfle Leußhienberg 1_ lwelbjlehßs 
doch W01 von ßronzino_ Bildniss. Bez. : Bronzlno F. Nicht, wie an- 
48) Bildniss eines jungen Mannes. gegeben wird, das Porträt der Laura des 
Im Louvre zu Paris: Petrarca. s. Stiche N0. 38. 
40) Noli m0 tangere: Christus erscheint der 72) Bildniss eines jungen Edelmanns in schwar- 
Magdalena. Aus S. Spirito in Florenz. zer Kleidung, in der einen Hand eine Börse, 
s. Text 11 und Stiche N0. 8. in der anderen ein Miniaturbild haltend. 
50) Porträt des Bildhauers. s. Text 111. Früher in der Galerie Pourtales; bei der 
Versteigerun derselben im J. 1865 um 
In Bßsanßoni 55,000 Fr. vegf-kauft. 
51) Kfßllwbllällmß- Seil? Vefdßrben- Da? Bild 73) Bildniss eines jungen Mannes. s. Text 111. 
Scheint dßßjßlligß Zll Sein, Welfiheß CQSImO 1. Vielleicht das schönste Porträt des Meisters. 
"dem Kardinal Granvelld Sßhlßktß (S- Clß- Früher ebenfalls in der Galerie Pourtales; 
11191113 de RIS, Musäes de PTOVIUCC 11- 33b 1865 verkauft um 95,000 Fr. s. Stiche N0. 37. 
In Lon d O n; 7-1) Ihm zugeschäiebeiä Bildglissreineg juiggen 
52) In der Nationalgalerie: Venus mit Amor Mannes aus 0m aus? ÄmLd eg I'm 
und allegorischen Figuren. Nach Vasari für  von SGÄiaafhaiISIH zu 301m usKer  
Franz I. von Frankreich gemalt. Früher in hmg hmcardl m Flolenz (l unst M; ' 
der Sammlung Beaueousin in Paris, 1800 Stuitgart R532" p" 36W  
für die Galerie angekauft Einige Bilder, welche dem Bronzino äil- 
53) Ebenda: Weibliehes Bildniss. Auf Holz. gegchneiien Werdeik fingen smh m den d" 
54 u. 55) Sammlung Holford: Cosimo I. und lerlen _Lu.zehgiääte.ln (E716?) im? Eäiferhizy 
 Gewinn  {Äisliigäiäreä määsa 3111.?" äiinsiunäsrlafi 
56 u. 57) Auf Bowood in England, Sammlung zynsky zu Berlin. 1 
Landsdowne : Zwei Knabenbildnisse. Unge- Vier ihm beigemessene Bildnisse, darun- 
wöhnlieh durchsichtig in den Schatten. ter eines der Bianca Capello, befanden sich 
58) In Hamilton Palace : Eleonora, Gemalin Oo- in der Sammlung Villars zu Paris , die 1868 
simds I., mit einem ihrer Kinder. Von Waa- unter den Hammer kam. 
gen (Dreasures etc. 111. 205) für eines der 
 besten Bildnisse des Meisters erklärt. S eine Söhriften (Gedichte) 2 
o9) In Kensington Palace: Cosimo I.      
Iiinige derselben finden sich beigedruekt in: 
Im W i 911er B ßlVe de 1'131 1) I1 primo libro dell" opere burlesclie di Francesco 
60) I'll. Familie. Auf Leinwand; Halbfig. Bez.: Berni etc. Firenze 1548. Andere Ausgabe 1555. 
BRÖZINO FIORETINO. S. Stiche N0. (i. Ebenso in den Opere burlesche di Fr. Berni, 
01) Cosirno I. Auf Blech. Londra e Firenze 1723 (aber nicht daselbst er- 
52) De,.se1be_ Auf LeinWajKL schienen, sondern in Neapel). Zweite Ausgabe, 
63) Dessen Gemalin Eleonora. Im Katalog der U56" (m) a1 Ren" 1726 (äadrläktäntlioml tt 
i      2SLS t.A Ende eraarinaao 
(Ialeuei. a1? Unbekanntes Blldmss aus del jscänieirfdlgtialegirenze 1567. Bronzindslwerk 
niederlandiselien Schule angegeben; von beginnt mit P_ 20_ Sehr Selten 
Waagen W01 mit Recht als am Bronzmo er- 3) Seine Canzonen in: Rime inedite di Raffaello 
kaum (Waagen! Kunstdenkmäler in Wien: Borghino con altre di Angiolo Allori, detto il 
P- m7)- Bronzino, pubblieate da. Dom. Moreni. Firenze 
64) Männliches Bildniss. Auf Holz; Kniestüek. 1822. 
 In der Dr ß S den er G ßlßriß: 4)iiiiiäefifäievä?"Äeiiiiiiäliiißifiesääided 
m) MOSeS Wirft die Gesetzmfel" m" Erde- Auf s) Li Oapitoli fiese Cdlti ed inediti di Angele 
  Holß Allori pubhlicati unitamente a Salterelli del me- 
'29) ÜOSIYIIO I. Allf HOIZ; Brustbild. desimo Autore. Venezia 1822. 
(H) Dessen GemahnEleonora. Auf HoImBrustb. Aeusserst seltene Gelegenheitsschrift zur 
Hochzeitsfeier Barbara und Reali zu Venedig, 
In S t. P et e 1' S b 11 1' g: heransgeg. von Pietro llrlagrini nach einem Codex 
es 11:69) In der Erinitage 1 Zwei weibliche Bild- 331 gggigggg- lgqgggjggjtgijjgggiggggggefgägf 
msse. toli des Bronzino enthalten:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.