Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597709
äoi 
Agnolo Allori. 
hl. Benedikt (Der Heilige wälzt sich nackt 
auf Dornen). Hesko. 
4) In S. Maria Novella: Christus weckt die 
Tochter des J airus auf. Altartafel. 
In den Uffizien: 
5) Christi Fahrt in die Vorhölle. Aus S. Croee, 
wo das Bild durch eine Kreuzabnahme des 
Aless. Allori ersetzt wurde. Hauptweiß des 
Meisters. Bez.: MDLII. OPERA DEL anon- 
zmo FIORFNTINO. Auf Holz. IIat zum Theil 
durch Restauration gelitten. Geschenk an die 
Galerie vom Cavaliere L. Ricasoli. s. Text 
n. und Stiche N0. 12-14. 
6) Verkündigung auf zwei Tafeln. Auf Holz. 
Aus der Kapelle des Palazzo Vcechio. s. 
Stiche N0. 2. 
7) Kreuzabnahme: Christus wird in die Arme 
der Maria niedergelegt. Auf Holz; lebens- 
grosse Figur. Aus der Kapelle des Palzizzo 
vecchio. s. Stiche N0. 10. 
8) Pietät. Auf Kupfer; kleine Fig. Bez.: nnoz.  
FAC. s. Stiche N0. 10. 11.  
9) Allegorie auf die Glückseligkeit. Diese wird" 
von derVictoria gekrönt ; dabei Die Tugend, 
Die Gerechtigkeit, Der Ruhm u. s. f. Auf 
Holz; kleine Fig. Bez.: BROZ. FAC. Zier- 
liche Formen, aber gesuchte Stellungen; hell 
und kühl in der Färbung. s. Stiche N0. 40. 
10) Venus dem Amor die Waffen wcgnehmend. 
Auf Holz ; kleine lüg. s. SticheNo. 16-17 a). 
11) Gemalin Cosimds I., Eleonora von Toledo, 
mit ihrem Sohne Ferdinand. Auf Holz; 
Halbfig. s. Stiche N0. 23. 
12) Dieselbe. Brustbild auf Leinwand. Bez.: 
ELEONORA TOLLETA. COS. MED. FLOR. D. 11.  
23) Cosimo I. Auf Holz; Halbiig. s. Text m. 
und Stiche N0. 21. 
24) Francesco I. de' Medici. Auf Holz; Halbiig. 
Bez.: FRANCISGUS mm). FLÖR. ET. SENAR. 
PRINO. s. Stiche N0. 24. 
25) Don Garcizt de" Medici. Auf II0lz; Halbfig. 
s. Stiche N0. 26. 
26) Lucrezia, Tochter des Cosimo. s. Stiche 
N0. 29. 
27 ) Bildniss eines Ingenieurs. Auf Holz. Halb- 
figur. Nach dem Ortsnamen auf der Karte 
in seiner Hand zu schliessen, das Porträt des 
Luca. Martini, der die Trockenlegung der 
Sümpfe im Gebiete von Pisa. leitete. s. Stiche 
N0. 33. 
28) Weibliches Bildniss. Auf Holz; Halbfig. 
Angeblich Bianca Capello. s. Stiche N0. 34a. 
In der Accademia di Belle Arti: 
29) Die hh. Frauen den Leichnam Christi be- 
weinend. Aus der Franziskanerkirche zu 
Porto-Ferraio. 
30) Leichnam J esu mit der Jungfrau und Maria 
Magdalena. Aus S. 'l'rinita zu Florenz. 
31) Cosimo I. In Rüstung. Aus dem Kloster 
(lelle Milrate zu Florenz. 
32) Laudomia de' Medici, Gemalin des P. Strozzi, 
Marschalls von Frankreich. 
33) Der hl. Bonaventura. Aus dem Kloster S. 
Croce zu Florenz. 
34) Karton zu Christi Fahrt in die Vorhöllc 
(N0. 5). Figurcnreicher als das Gemälde. 
UXOR. 
13) Maria, Tochter Cosimds I. als Kind. Auf 
Holz. s. Text 111. und Stiche N0. 28). 
14) Don Garcia, Sohn Cosimds I. als Knabe. 
Auf Holz. s. Text m. und Stiche N0. 26-48. 
15) Bildniss der Bianca Capello (licht?) Auf 
Holz. s. Stiche N0. 34. 
16-17) Bildnisse des Bartolommeo Pancia- 
tichi und seiner Gattin Lucrezia de' Pueci. 
Auf Holz. 
18-21) Vier Bildnisse unbekannter Personen: 
Dame in schwarzer Kleidung mit einem 
Kamec in der Hand; Junge Frau, Halbiig. ; 
Junger Mann; Sitzender Mann in schwarzer 
Kleidung mit einer Statuette hinter sich 
(s. Stiche N0. 36). 
Ausserdem eine Reihe von 24 Bildnissen 
der bedeutendsten Mitglieder der Familie 
Medici von dem Ahnen Giovanni da Bieei 
bis auf die Königin Caterina, auf Zinnplat- 
ten gemalt, in einem (ler Direktionszinimer 
aufbewahrt.  
In Lueca: 
35) Im königlichen Palaste Bildniss COSIIIILYS I. , 
das nach einem Briefe bei Gaye (Carteggio 
etc. 11. 330) 1545 gemalt und neuerlich in 
der königl. Garderobe zu Florenz wieder 
aufgefunden worden. 
 In Pis a: 
36) In S. Stefano ai Cavalieri: Geburt Christi. 
s. Text I. 
37) In S. Domenieo: Der hl. Dominikus den 
Rosenkranz empfangend, im Ilintergrnnde 
der Maler, der mit dem Sakrist-an um den 
Preis handelt. 
38) In S. Jaeopo auf dem Hauptaltur: Aufer- 
stehung Christi. 
In Pa rma: 
39) In der Akademie; Hl. Familie. 
In N e ap 01 : 
40) H1. Familie. 
41 u. 42) Zwei Bildnisse. 
In Rom; 
43) Im Palazzo Borghese; Bildniss Cosinufs I. 
43a) Im Palazzo Sciarra: Bildniss eines StefanO 
Colonna, gem. 1546. 
Im PalazzoPittiz  
22) 1-11. Familie. Auf Holz ; llalbfiguron. s. Stiche 
N0. 5. 
In T urin: 
44 u. 45) In der Galerie : Cosimo I. (s. Text 111) 
und dessen Gemalin Eleonora. Auf Holz- 
s. Stiche N0. 22 u. 23.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.