Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1597402
470 Antonio Allegri. 
bild im Zeichnungskabinet des Louvre. 
Gegenstück zum vorigen. Gest. von Et. 
Picart 1676. gr. Fol. 
304) LlHomme sensuel. Gest. von L. Surugue 
1720. 4. 
Im spätem stark retuschirten Abdr. mit 
Schrift steht oben rechts: Tom. 2 11g. In diesem 
Abdr. nebst N0. 301 in: Versailles immorta- 
lise, 2 Bde. Paris 1720. 4.11. Bd. pp. 247. 251. 
Vor dem Gedichte, das jedes beschreibt steht: 
Tableau dans 1a patite Galerie du Chasteau de 
Versailles. 
304a)  Dass. Radirt von Queverdo, beendigt 
von Villerey. 
305)  Dass. Sehr schlechtes anonymes Bl. 
306)  Dass. Bloss der Kopf des Neides. Gest. 
von J. J. F. Tassaert für J. und A. Sauvagds 
Collection des tetes d'Expression. Heft III (1804). 
III. Nach Gemälden, welche angeblich von 
Correggio herrühren, aber entweder nur Ko- 
pien nach seinen Originalen sind oder ihm 
fälschlich zugeschrieben oder durchaus 
zweifelhaft sind. 
Wo der jetzige Aufenthaltsort der Gemälde be- 
kannt, ist derselbe angegeben. Eine gute Anzahl 
derselben ist verschollen. 
A. Religiöse Darstellungen. 
307) Hi. Familie. Alte Kopie nach der Madonna 
della Cesta, dem Originale in der National- 
galerie zu London. Früher in der Galerie 
Orleans, jetzt im Bridgewater-House zu 
 London. Gest. von A. L. Roman et nach 
J ourdain's Zeichnung. 4. 
308)  Derselbe Gegenstand. Gez. von G. Ki- 
prensky, gest. von E. Skotnikoff. 4. 
In: Collection du Comte de Stroganoii 
(Ohne Titelb1.). 
309)  Derselbe Gegenstand. La Sacra Farniglia. 
Nach dem Bilde der ehemal. Galerie Oeloni 
zu Rom. Gest. von P. Bonato 1811 nach 
'_l'agnoli's Zeichnung. Roy. F01. 
309a)  Dass. Vermuthl. nach dem vorigen Bilde. 
La saora Famiglia. A. B o n i ni inc. L. 
Rados dir. Fol. 
3091:)? Derselbe Gegenstand. Ferdin. Fam- 
brini del e inc. Lucoa 1763. 4. 
3090)  Derselbe Gegenstand. Umgekehrt, der 
Korb zur Rechten. Sacra Christi Familia. B or- 
tignoni sc. 4. 
s. auch N0. 194-199.  
310) H1. Familie. Maria und das Kind schlafen, 
letzteres in der Krippe. Joseph hebt den Schleier 
des Kindes auf. Gest. von C. Mogalli nach 
einem Bilde im Besitz des Grossherzoges von 
Toakana.  
311) H1. Familie. Gez. von Skotnikoß, gest. von  
M. Iwanoff. Umrisse. qu. 4. Collection Stro- 
ganoif. 
312) Hi. Familie. Maria sitzend hält das Kind auf 
dem Schoosse, dabei der kleine Johannes. Die 
beiden Kinder umarmen sich. Rechts hinten der 
hl. Joseph. Geschabt von J. Barbie nach einem 
Bild in eigenem Besitz. (Sonst unbekannt). Fol. 
313) H1. Familie mit dem kl. Johannes. Nach einem 
Bilde ehedem bei Campe in Nürnberg. Umriss. 
Gest. von F. Fleischmann. kl. 4. 
314) Hi. Familie. Maria, Halbiig, hält das Kind. 
Dabei noch zwei Engel. I1 suo ilglio Gesü 
baoia Maria. Ehemals in S. Luigi de' Fran- 
cesi zu Rom. Das Bild ist von G. C. Pro- 
caeoini. Gest. von P. Bettelini. kl. F01. 
315] H1. Familie. Anonymer Stich. Antonius da Cor- 
reggio. Dilectus meus mihi et ego illi. 
kl. F01. 
315a]  Dass. Dilectus meus etc. Dom. Corvi 
del et sc. kl. F01. 
316]  Dass. Punktirt in Rom von P. Bonato. 
Mater amabilis. F01. 
317] Holy Family. J. Young sc. 32. A Catal. of 
the Piotures of Grosvenor House. By J  Y ou n g. 
London 1821. Fol. 
317a] H1. Familie, dabei der hl. Johannes und ein 
Engel. Die Köpfe der beiden Figuren blicken 
über die Schultern der hl. Jungfrau. Radirt. kl. 
qu. 4. 
318] H1. Jungfrau mit dem Kind. Juxta Exemplar 
in Aedibus  Jacobi Stanley Comitis de Derby 
etc. H. W i n s t a nl e y fecit. kl. F01. 
319] H1. Jungfrau hält das Christkind, dem der kl. 
Johannes ein Lamm bringt. Nach dem 
Bilde im ehemal. Kabinet Smith in Eng- 
land. Geschabt von J. Wats on. gr. Fol. 
320]  Dass. Gest. von Will. D i o k i n s o n 
1780. gi. Fol. 
321] H]. Jungfrau, das Kind und Johannes. Hinten 
eine Grotte. Im Museum zu Madrid. (Wahr- 
scheinlich von einem Schüler oder Nachahmer.) 
Originalphotogr. von J. Laurent. 1868. Fol. 
322] H1. Jungfrau, Halbiig, das schlafende Kind in 
ihren Armen unter einer Arkade. Das Bild 
ist von dem Venezianer Seb. Ricci, der 
eine Täuschung damit vorhatte. Als Cor- 
reggio gest. von Nic. Edelinck. Extat 
Venetiis in Museo D. D. Jacobi Chertemps 
Galli 1708. gr. F01. 
323]  Dass. Von der Gegenseite kopirt von G. 
0 r s o l i n i. Virgo Oarmeli Mater Dei. kl. 
F01. 
324]  Dass. Appo Wagner Venezia G. P. E. 4. 
324a]  Dass. Fr. Previllano so. Rom 1785- 
F01. 
325]  Dass. Gest. von Martin S e h e d 1 zu 
Salzburg 1738. gr. F01. 
Scheint Kopie nach. dem Edelinekäachen 
Stich oder doch dieselbe Darstellung zu sein. 
326] H1. Jungfrau mit dem Kinde von zwei Engeln 
gekrönt , Seelen aus dem Fegefeuer erlösend- 
(Fälschlich Correggio benannt.) Anonym. Jetzt 
nur durch den Stich bekannt. 
327] H1. Jungfrau mit dem Kinde. Jollain excud- 
F01.  
328] H1. Jungfrau , mit dem Kinde im Arme, in 
ganzer Figur stehend. Gest. von Rich. C o OP er 
1763 nach dem Bilde in der ehemal. Sammlung 
Ormond. gr. F01. 
329] H1. Jungfrau mit dem Kinde an der BrvSti 
dem Engel Früchte bringen. Stahlstich von C- 5' 
Schwerdgeburth. Oval. 4. 
330] H1. Jungfrau, das Kind auf den Knien, stützt 
die Linke auf ein Buch. Nach einem Bildei das 
sich im 18. Jahrh. im Besitze des Grafen 13er" 
tioli zu Parma befand. Mater amabilis. Gest. von 
Maurizio de Magistris von Piacenza. 4.  
330a] H1. Jungfrau, aus einem Buche lesend, m"; 
dem Kind. Schwarzk. kl. Fol.  
331] H1. Jungfrau, Halbiig. , hält auf ihren Km?" 
das Kind. Der kl. Johannes lässt ihm durch 61"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.