Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1595541
284 
William Alexander 
Alexandrino. 
33 Zeichnungen (sittenbildliche, architek- hy W. Alexander F. S. A. and L. S. Londor 
tonisohe und landschaftliche Darstellungen), 1841. 4. 
da einige Tafeln deren zwei enthalten. Nur G. W. Rcid. 
auf einige" Taf- Qndet sich der Nafne A291?" "Ein englischer Zeichner Alexander hat aucl 
ders, obwol auch die andern nach seinen _Aeich- zu dem Werke mitgewirkt: Beautz-es qf Englanc 
[langen gest 5mm Gast von A" dm eh und FVales o-r delineatimls to o ra hical historica 
Dadley, Grignion, Owen, Saiisom, dd   D 1b pgdp  A 
Spanow an eacnp zoe. asse e wur e von einer n- 
Eine zweite Ausguba in 4_ in 2 vom 1797 m zahl von Malern, liupfcrstechern und Gelehrter 
1798. hat 44 Tsäeln. sßlßt-  Allsvsu W- herausgegeben, die zu diesem Zwecke 1801 61116 
äyrgffijäliäfä: g "Sf 59.1.1. f  2510? Gestellschaigt bildätendiind (älrossbriÄainnienldurcli- 
  3,  
Lariäseer, W. Lowry, T. Medlaiid, T.   1c ' dass Ieser d  nlberPml 
 1_ 24m exan er elne um lese e er" 
i son. son ls  . 
Staälungärnfäfäzfgääilllzxlfnllgägftfrgjäaälfffiiä s. Fioril lo, Gescli. der zcichn. Künste. V. S29 
en Tartarie, übersetzt von J. Castära. Paris 180-1, Notlße" V97! W- Schmidt- 
tinden sich 38 Kopien, zum grössten Tlieilo gest. 4 
von Tardieu dem Aelteren, einige von R. de   
Launey und Adam. Alexander. Francis Alexander, ameri- 
2] In: George Vancou ver, A Voyage ot" disco- Iranischer Maler, geb. in Windham eounty (Con- 
VßIY w the North Paciiic Oceau and i-ound the nectiout; ini Febr. 1800. Er machte seine erster 
World- Loudonv 1798- 3 Von- 41 V0" d?" b" Studien in New-York bei Alex. Robertson unt 
geggbänenz 13311 Tat WÄlKan? I," F01, im ä3 bildete sich dann weiter in Italien aus, wo ei 
"an an am Düngen exan als v"   Ü"  sieh lange aufhielt. In Boston war er eine Zeit- 
seer, B. T. Pouncy, J. I-Ieath u. J. litt- l b l, bt  pol_trätmalel_ 
ler gest. Sie enthalten zumeist landschaftliche 379g re u; el B k f n; A t. t 6_ 
Darstellungen s. ' iic erman, oo 0 e r is s etc. p. r. 
3] In: John Barrow, Travels in China. London  k 
1804. 4. 7 Taf. gest. von T. Metland. Land- Nach lhm gestochen: 
6011831113116 und Siltenblldlißhe Darstenllnßen- 1) Marcia van Ness, Patriotin der amerikanischer 
4) ln: John Barrow, A Voyage to Cochin China Revolution, 1:18:32. F. Alexander p. J. B. Welol 
in the years 1792 and 1793 etc. London 1806. sc. gr. 8. 
4. 11 Taf. gest. von T. Medland (die übrigen 2) Lady Anne Margaret Grant f 1827. Gest. V01 
10 Taf. sind nach DanielYs Zeichnung]. Read. 4. 
5] In: John Barrow, Account of Travels into W- Eniiclmßn" 
the Intei-ior of Southern Afriea, in the years 1797 Alexander. K a rl Alexan de r s. A. Simo n 
d 1798. London 1801-1804. 2 Voll. 4. ZTaf.  
2st von T_ Med1and_ Alexander. G. Aleriandeij, englischer Ar 
6) Die Taf. in: A. Description of the Gollection of lihltflkn eäbautie 1841 (igälsavängs-Bänk äu Baft] 
ancient Terracottas in the British Museum with m emem _ena'lssa'nce' l e: 91 510 (191 W915" 
engravings afterihe drawvings byW. Alexander(_by des Anwmo S311 Gällß 311130111055- 
Taylor Combe). 41 Taf. London 1810. 4. 1' 
7 Viele Bll. in: A Description of the Oollection of Alexandra, s. Alex. Ubeles ui. 
q 
ancient Marbles in the British Museum described 
by Taylor Combe, Cockerell and E. Haw- Alexandra. Alexandre, Radirer zu Pari 
kins, with engravings after the drawings by W. gegen 1830 thätig 
Alexandelh Corbould and Omen London 1812_ Russischer Schlitten u. russische Trachten. 3 Bll 
1845 10 von 4' s Le Blanc Manuel 
 ,  
8] 10 Taf. in: Egyptian Monuments from the Ool- W, Schmidt 
lection formed hy the National Institute under Alexandra A_ Q Alexandre, Kupferste 
the Direcion o1 Bonaparte etc., now deposited eher mit dem Stiche] zu Bordea, 1830 thoctl 
in the British Museum. hngraved by Medland F d  ' ux 3' lg" 
after the Drawings of Alexander. London 1805 aqa e des Qumconeei 1830- qu- F01- 
bis 1808 FOL s. Le Blanc, Manne]. 
9) Die 2 Taf. in: The Tomb of Alexander, a. I)is-  W- SChmidt. 
sertation on the Sarcophagus hrought trom Alexandrini. Unter diesem Namen befinde: 
Alexandria. M111 110W dßPoßlted {n the Brltish sich in der Galerie des kg]. Praemonstratense 
Museum, bY E- D- Olarke- Qalnbrldge 1805-  Stiftes Strahow zu Prag vier in Oel gemalt 
10] In: Tlie I-Iistory and Description with Graphit: Blumengtücke. Keine weiteren Nachrichten. 
Illustrations of Cassiobury Park, Hertfordshire, ä, 
the Seat of the Earl 01' Essex by John Billion- 
F. s. A. London 1837. F01. ist Tat". v. (Jassio- Alluexandrin"! P e d r 0 (1.3 .0 a r V a1 h' 
bury, View from the South West, nach W. e 15 9' n d 1' 1 n 0 x Portugleslscher Maler 
Aiexanser von J, 11111 gesp Seb- 11110, i- 1810. Er malte mit grosser Leich 
tigkeit in Fresko sowol als in Oel und in der 
e) Von ihm das Werk: verschiedensten Gattungen. Cyrillo erzählt, das 
A Journey to Beresford Hall , the Seat of Charles 111m, niWhd-elll 61' Sein grosses Gemälde des Welt 
Cotton Esqliß. the celebrated Autlior and Angler, erlösers für die Kathedrale vollendet, keine 
c) Von ihm das Werk: 
A Journey to Beresford Hall , thv Seat 01' Charles 
OOÜZOII Esqre. the celebrated Author and Angler,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.