Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1595141
244  Heinrich Mdegrever.    
 
28] Absalom ladet David und seine Brüder  Sßhntänsßhenüä Kopie Yfm Demßßlbäni Wie 
zum Feste. n. REG. xrii. TONDVNTVR. oims. 111g; Zlgäggär gäiiielnlge veranderunge" "n Mm 
ABSALJB. 8:. man. RBGIS. vocxrvn. Zeichen Gegenseitige Kopie von dem MOMKI- AVK 
u_ 1540 links unten B_ 26 (angebl. Maria Kar tar o) 1560. Fehlt Bartsch. 
29) Absalom tödtet den Amnon. ri. REG. xiii. 38) Fl- Jungfrau um (dem Kmd auf emem hläse" 
ABsALoiL. occimm imxmmh Svvin AMNOR sitzend. Ihr Haupt ist iinbedeckt und von einer 
Zeichen m 1540 links unten B_ 21 Glorie uiiistrahlt. AUSSISlIIE auf Landschaft und 
30) David Zeneisst Sein Kleid bei dieser Nach Wasser. Zeichen u. 152i links. H. 1 15 millim. 
richt. n. nne. xrir. REX. SCIDIT. VESTIMEN-  br- 122- Fehlt Bfutsch unfi Passavainh 5' Text 
im SVL 0B MORTEM Fimn Zeichen d 1540 .39) H1. Jungfrau mit dem Kinde auf einem Kissen 
rechts untem B_ 23 sitzend. Iliiiten eine Mauer mit Thor und Fen- 
Von dem letzten B1. gibt es eine gegenseitige ster. Zeichen u. 1527 rechts oben. H. 71 milliin. 
Kopie mit Als Zeichen und 15-10. b1'_ '52, ß_ 53_ 
31) Das Unheil 5310111075 SALOMON OAVSAM- INTER- 40) H1. Jungfrau mit Schleier mit dem Kind auf 
DVÄS- MVIJERES DmIMIT- 1- REGWI- 3- Zeiche" einem Kissen sitzend. Aussicht auf eine Stadt 
und 1555 rechts unten. H. 109 millim. br. 79. und das Meen Zeichen n_ 1527 iinks Oben 
n- 29-    H. 72 niillim. br. 52. n. 54. 
I- vor älßagilnl ich? eäi G t f F8 41) Hl. Jungfrau mit Krone und Glorie mit dem 
Gägelfsläiiggpligßpig v3; äefnr ifönggg: BH [und zim Fusse eines Baumes sitzend. Zeichen 
 oder BTH 15,55, Mni-iini peiii ex, Nagien MOL u. 1521 rechts unten. H. 45 millim. br. 54. B. 55. 
äNY- 5976i gibt dann Zßiiäßllkllißhl? äilfllnläißliligg- Hiervon eine gegenseitige Kopie. Fehlt Bartsch. 
aigightiäläfliäaginzräilläege giaglg: o m1 m e 42) H1. J ungfrau. sitzend und! dem Kind die Briist 
Gegenseitige Kßpig von dem Monogr. AM reichend. Zeichen u. 1524 links oben. H. 11 
1569. Die Sbhrift verkehrt. mjujuL 1313 54, ]3_ 56_ 
32-35) Geschichte der Susanna. 4- Bll. 1555. Später Wuide1527 getiigt, Sagt Bai-tsnin Don], 
H. 113-115 milliiii. br. 80-82. B. 30-33. giit dies (Notiz L_ Gmnerqg) vnn NL  
 32) Susanna von den beiden Alten im Bade 43) H]. Jungfrau mit dem Kind auf dei- Mond- 
beobachtet Zeichen  1555 i" der Mitte sicliel stehend. Zeichen u. 1527 rechts unten. 
unten n- 30-   n. so inillim. br. 56. B. 51. 
Einsen, Anlen. P11 Kniifßrsilßnkllndß, 44) Hi. Jungfrau mit dem Kind auf der Mond- 
P- h SPÜCM Von elneT KoPlei 111 "Velnher  sichel stehend. Zeichen u. 1553 rechts oben. 
die Stundeuzahlen an der Sonnenuhr H_ 115 miiiim im 75_ B_ 5Q_ 
nicht angemerkt Seien; Sie Weise links Ziemlich täuschende Kopie ohne den klei- 
 nur vier Kieselsteine, das Original sech- iiern der beiden senkrechten Maste im Scllimein 
zehn auf. Diese Kopie existirt wirklich. lmks-       
Birnen nnMSkIiPti WM der irrige",  
in Naglefs Monogr. übergegangenen An- Gottvater. rechts oben der h]. Geist hinzugefügt. 
nicht, dass bei Bai-inch an a_  nni- von Dies Bl. ist, wie es scheint. nicht nach dem Ori- 
     iial. sondern nach der vorhergehenden Kopie, 
emem spätem Druck der Orlgmalplatte ä auch bei ihr der eine Mast fehlt, ausgeführt. 
die Rede Set N11: h ihm smd dieAbdrücke 45) H1. Jungfrau mit dem Kind auf einer Rasenbank 
des Originals:    sitzend. Zeichen u. 1553 in der Mitte oben. 
I. Mit den Ziiiern der Uhr. H_ 106 minim br 66 B_ 52 
n" Noch mit Petriys Adr" Kopievon- der. Gegenseite Aue lilaria virgo 
lll, Retouchirt. Die Stundenzahleii mit et inaterJJan Bussm: ßxjFellili Bartsch. 
einer Strinhlage Vnn links nach 40-49) Die Parabel vom barmherzigen Samariter. 
 rechts bedeckt, so dass ein dllllk- 4 nuiiierirte B11. 1554. Br. 108-110 millim. 
1er ifleck sich zeigt, u. kaum die 1i_ 73 B_  
Haine der Zlffer 6 mehr durch" 46) Der Reisende von Räubern überfallen. 
 Sehen". Hono DESCENDBNS. IBRVSOLIMA. INCIDIT. 
35) Susaiina von den Alten des Ehebruclies im LATR0NES_ Lvß 10_ Zeichen u_ 1554 
angeklagt Zeichen u. 1555 links unten. in der Mitte unten B_ 40_ 
B" älk,    47) Der Samariter giesst Oel in seine Wuii- 
 '01 P8 m5 Adr" den SACERDOS m" LEVITA Misniw BB- 
34] Die Alten durch den jungen Daniel des man TRANSEQNT SAMABITLNV; [ATEM 
 falschen Zeugnisses überwiesen. Zeichen WLNERAL OBLIGAT" Lvc 10 yeichen  
u. 1555 links unten B. 32. 1554 rechts Oben  41:  '  
35] Die Alten werden gesteinigt. Zeichen u. L vor der Nummeiz 
150513231355Odiigggiiegiitige Kopie von dem 48) Der Samariter hebt den Verwundeten auf 
MonngrtAT 1570. Fehlt Bartsch.   das Maulthier SAMARITANVS IMPOSITVM 
z  Von der ganzen F018? Eltbt h" Keinen nnt IVMENTO I-IIC m DIVERSORIVBI ABDVCIT, 
eichen und Jahr. Fehlen ar sc  EINSQ" CVRAM AGTL Lvc. 10' Zeichen u. 
Neues Testament und Heiiige_ 1554 unten in der Mitte. B. 42. 
36] Mariä Verkündigung. Zeichen u. 1553 rechts 49) 11T bezahlt de" Vrlrth) damit 9T füT den 
Oben Ht 108 nimm im 58 B_ 38 Verwundeten sorge. SAMARITANVS. PROFI- 
Sehr täuschende Kopie; die 5 von 53 mitdein CTSCFVS- STABVLARIÜ- IWOS- OBTVLIT- DEN-Ä- 
A- verbunden, iln Ürigillgl Zwißchenrßllln- R108. VT.IXOMINIS.CV1tAliI.HABERBT. Lv.l0. 
  Gewe- lfvvw Ohne Ml- nmi- 1- n- Zeichen u. 1554 links unten. n. 43. 
'30 Anbetung des Kmdes durch Mulai JosePh und Von der ganzenFolge gibtes sehrtäuschende 
 die Hirten. Zeichen u. 1553 in der Mitte unten. Kopien. 
H. 107 millim. br. 67. Pendant. B. 39. 50-54) Die Parabel vom bösen Reichen und dem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.