Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aa - Andreani
Person:
Meyer, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1592257
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1594115
Karl Agricola  Ed. Agrieola. 19. J ahrh. 141 
32) Brutus verurtheilt seine Söhne zum Tode. H. 8)  ders. Agricola p. 18011. J. Schm. so. 8. 
Füger del. gr. 8. 9) Betty Roose (Eckart, gen. koch). Schauspielerin 
33] Römischer Konsul mit Liktoren. H. Pilger 1778_180S. Halbllg. J. Neidl sc. 12. 
del. gr. 8. 10) Bildn. des Künstlers, gest. v. Stöber. s. oben, 
l. Probedruok.    
.34) Flusslaiidschaft mit dem Stege bei Mondhe- f) Nach ihin lithographirt: 
lüllüllrllllg. Nach A. v a. n der Neer. S. 11) Graf von Harrach. (i. Agrirola p. Flyhl lithog-r. 
l. Vor der Sehr. Oval. gr. 8. 
liälFi-iedr. Aug. Brand, Prof, Laiidschaftsmaler. l-nl R Heber Nach N0 42_ 1', Agficola, p_ S, 
Hßlbüg. C. Strhallhas del. (Jval. kl. Fol. "Stl-ixnel- der 4_ 
l. Vor aller Si-hin, nur des Stecher-s Name in Auch im Tondrnck.     
gerissener 543111; 13)  ders. Nach N0. 42. luth. v. l  1-. llnlle r 
  ll. Vor der Sehr. lll Karlsruhe. Oval. Fol. 
Jbl Karl Schaiilias, Jand-ßl-hßrrswaler. ßulßrbilil- 14) J. P. Hebel und Elisabeth Baustlicher. listen di 
{PS9 P. Oval. 8. 'nit so närrsch du Dingli -u. Lithogr. von T. 
l. Vor aller Srhr. l-lurter nach N0. 43. qn. Fol. Karlsruhe. 
 u- m" der Schr- s. Oesteri-eichische Nationalen c yklopädle. 
3T) Monumentuin aeteriiae mernoriae Marias Chri- 1835 L 30 
stiiiae Archiducis Austriae. Opern A. Caiiogae W_ Schmidt u_ W_ Engdmanoh 
1805. Oarrneii posthumum I. Melchioris N0  a        
Birkensmck viudobouae ex typogh Degen 131;; Agricola. E duaid Agricola, Landschafts- 
gr, Fol. Auch mit dem [Imschlags-ilel: Denk- inaler, geb. 1f_500 zu btuttgart. Nachdem er den 
inahl dem unsterblichen Andenken Nlarien Chri- ersten Unterricht an der Berliner Akademie em- 
Slinenä Ellherlogi" Voll Üßstellehll- 38 Seite" pfangen, machte or 1830 eine Studienreise nach 
laiellüäuhel "nd delltädler TÜV H" ö Nhlw" Italien, nachdem er schon 1825 in Salzburg ge- 
VO" Agrmola"   Wesen war. Ein damals entstandenes Bild, das 
I. Probedruvk. lior der Mhix    w   b 
die Ansicht der btadt vom Kapuziner erge aus 
e; Vonihm nach eigener Zeichnung lithographirt: giht, hatte vielen Beifall gefunden (im Besitz der 
38] Amor und Psyche. Aus dem Album der Kiingt- Prinzessin Mariane Wilhelm von Preussenl; die 
1er w'iens_ 1_ Lieg 134,5 gl, FOL aparte Statfage (der Junge Mozart und der Junge 
l. Probgdrnck, Haydn) mochte dazu das Ihrige beigetragen ha- 
39) 30h- Grat" von Harraßh. Brußrb- 4- 56m äwen- ben. Bei seinem längeren Autenthalte in Italien, 
 Prinz Charles de Ligiie. Fol. Sehr seltBen. Md WO er im Ganzen 18 Jahre, und namentlich iii 
Sigmund Thalberu". Pianolhrtevirtuos. rust 1  -1 dt  _  I] .1 
      
41) J. P. Hebel (alem. Dichter). Brustbild. 0m. 4-. Die Werke welche er 1832_38 aufdie Berw 
Sehr seltener litliogr. Versuch. '  ,  
43)J. P. Hebel und Elisabeth Bausrlichrer. Halbe ncr Ausstellungen schickte, lrelsenpartie von 
Flgur- Nach der Natur gem- H- ßllfßteill gel- VO" Capri, Kiistenbikler von Sorento und Amalfi, 
Agricola. Lith. bei Mansfeld d: Co. kl. qu. Fol. Pästumy das {Qastell von Poftigiv Rom von den 
 Berger, huiirlertjähriger Greis u. Jnlie A A. Kaiserpalälsten gesehen, Nacht in Neapel u_ 5_ f_ 
"egenstück"  brachten den Künstler zu einem wewissen An- 
45) Ansicht der beiden 'l'h_ürme der lWll-lllelllilfülltä zu sehen. Es waren Bilder in der danäialigen Weise 
Muncheu. Monogrammirr. 1813. llol.   
der "kläLSSlSGllellu Landschaft, etwa in der Art 
d) Von ihm nach Andern lithographirt: CateVs; ziemlich treue Ansichten der italieni- 
46) Männliches Brustb. in reichem Kostüm. Nach schon Natur, meistens mit Gebäulichkeiten, von 
Swanl-loogsfraeten- kl- Fßl. Schelm" lirhorzr- nicht uncdlcr Aultassung und sorgsam durchg? 
Versuch.   führt, iast immer in warmer Beleuchtung, die 
47) Franz 1-: Kflis" m"  Ü] hohe," "m" gern den Zauber des südlichen Lichtes wieder- 
 rfm" Brustbfkt w?) von? P; hfaiid 9' Nil,  geben möchte; aber hart in der Behandlung, 
4B) siärxaääirrullitgilbute" last l vom. (l Md 0 e m trocken und schwer im Kolorit und in der Zeich- 
p  "   nung der Erdforinen zivar tüchtig, lndßßf Ohne 
e) Nach ihm gestochen: jene Feinheit, welche z.Bltottniannaiiszeichnet. 
l) Amor und Psyche. N eidl  kl. Phi. Agrieola hielt sich dann zeitenweise in llllunchen 
2')1cine Schlafende. Stahlstich vnii C. Jlahl- und Berlin, dann wieder 11:1 gehen m11 Iielne 
kn echt  Ansichten aus der Umgegen Galle S m! 01118 
3) Karl Graf V0" Hllrradh (3 Agmola p" IBZL sowie einige italienische llIai-inen fanden in den 
C. Rahl Sß.      vierziger Jahren noch immer Anerkennungx Seit 
4) Moritz Graf von Dietrichstein, k. k. Oberstkam- mehreren Jahren lebt er in München, wo erneuer_ 
merer. Agricola del. 1821  ß. Rahl sc.Ora1.l10l. d_ r selten u dann Landschaften der nor- 
5) Franz Adam (irafwon ll aldsteninnnd Vorsten- lngs n" hszrestent hat 
berg, Botanikeig Ixuiätfäeuiid,F1{a9-1S13. (D. disclien Natur, a o   
Aäricola P- 182" G" a 50' o."  Nach ihm estochen: 
G] Franz Xaver von Rudtorffer, Chirurg, Prof. in   g      
Wien 1760__1838_ D_ Weiss S6. 4_ Ansicht des Kastelle von Portici. btahlstich von 
7') J  V: Degen, Bin-hlrändler. hgrivola p. 1804. . Hlasssiiie. lrn lläelte des Berliner Kllllstvereins 
F. John 5c, F01. Punktirt. w"  q  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.