Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1590044
942 
3209 
3212i. 
32Ü9- Diese lnitialen gehören dem holländischen Landschafts- 
tsajäe maler Pieter Barbiers Pietersz an. Barhiers ward 
 1748 zu flinsterdam geboren, und war einer der besten Land- 
scliniter seiner Zeit, seine Bilder und Zeichnungen fanden rasch ihre 
Iilepililbßll. INnch_R. WeigePs Knnstkatzilog Nr. Ziäül hat aneh Bnrbiers 
einige Blatter radirt, und auf diesen kommen die obigen Initialen vor. 
i) gylännllicher Kopf m2, grossem Hut, kl. 4. 
 run ener Bauer   
3) Liegender Soldat ybei Hund und Krug, qu. 8. 
321g. lwliaägäo Pzälngii Igstrgrienmalerä geb. kind Bologna, liest, in 
J ) urin li ciemns ro essor an er A n emie in ailand. 
I 1 Palagi ist einer der iüchtigsten Maler der neuen italienischen 
Schule; er entnahm mir Vorliebe seine Gegenstände aus der Geschichte 
seines Landes, und seine Bilder zeichnen sich durch correkte Zeich- 
nung, charaktervollen Ausdruck, treifliche Behandlung des Nackten 
End der dGeivindungB volrtheilhaft aus. Auf Bildern und Zeichnungen 
ommen ie o igen uc staben vor. 
3211- Angeblich Paul Potter. Die Initialen finden sich auf 
J 3 einem Bilde im Besitze des Herrn I-Iecher in München; 
1 '  ' Landschaft mit einem Pferde mit dem Führer, im Grunde 
kleinere Pferde. Das Bild war früher in der Gallerie zu Schleissheim 
 3212. Unbekannter französischer Maler. Rfürl nlilallte daä Portrait 
 des Abbe und Historikers P.  uiert e 'ertot 
R  Pmx- (iüäöw-Nßö), welches Mathey für L'Europe illustre, 
Paris. Odieuvre 1753, stach. 
3213- Pierre Piquet, Formschiieider zu Paris, welcher im Anfang 
P  des 18. Jahrhunderts arbeitete. Seine Arbeiten bestehen in 
 ' ' Büchei-vignetten und sind von keiner Bedeutung. Papillon 
deutet die obigen Buchstaben auf ihn. 
3214- Peter Periia, Buchdrucker zu Basel in der zweiten Hälfte 
P P des 1G. Jahrhunderts, deutete in verschiedenenDruckwerken 
 ' ' seinen Namen durch obige Buchstaben an. Da_Perna selbst 
nicht Fornischneider war, oder wenigstens als solcher nicht erwiesen 
ist, so sind jene Titelholzscliiiittvignctten, welche sein Zeiclieirti-agen, 
nur als Drucker- und ilerlegerzeichen zu nehmen. Auf dem Titelblatt 
des Novum Testamenlum Jesu Christi, Basileae 1570, foL, kommt 
ein solches Zeichen vor: ein junges Weib mit einer brennenden Lampe 
in der rechten und einem Stab in der linken Hand, in einer reich 
verzierten Einfassung. 
3215. Paula Purigi, Zeichner in Florenz unä äßltä. Er war im 
 Fache der Architektur un ')e oration thäbiw 
P P m' F C G 56' und wahrscheinlich einer von deiisieben Söhiieii 
des Jul. Parigi. Sein Zeichen oder Name koniint aiit folgenden, von 
F. Cecchi-Coiiti radirten Blättern vor, welche die (Frauerfeierlichkeiten 
der Maria de Medicis und ihres SohnesLudwig XIII. in Florenz be- 
handeln.  
1) Esequie di lllaria Beginn. di Francia e di Ncwarra celebrate 
in Firenze  e rlescritte da Simane di" Giovanni Bern" 1643. 
4 Blätter fol. 
2) Ei-equie della Majesla di Luigi .XI_II ü Giusto Re di Francia 
 descritle da Carlo Dati. 4 Blätter, fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.