Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1585535
MAH. 
1582. 
491 
Brulliot I. N0. 474 erwähnt dieselbe Darstellung, gibt aber ein 
anderes Maass an H. 5 Z; i L. Br. 3 Z. 11 L. Es müssen also 
zwei Darstellungen dieses Gegenstandes vorhanden seyn. 
4) [Pin] Die Stufen des menschlichen Alters, auf einem Bogen 
geordnet, in dessen Mitte das jüngste Gericht vorgestellt ist. Unten 
ist ein Skelett, und dann folgt der Name des Künstlers, sowie dessen 
Monogramm. Oben auf der Tafel steht: Von Jungen und allen Leuth 
schau hier den Unlerscheidt etc. H. 14 Z. Br. 9 Z. 9 L. 
Nach einer Notiz des Herrn Baron W. v. Löifelholz hat eine solche 
Darstellung den Titel: Auff und Nidergang dess Menschlichen alters. 
Mit dem Namen und dem Zeichen. H. 9 Z. 8-9 L. Br. 14 Z. 
Holzschnitte. 
Im ersten Bande No. 702 haben wir Supplemente zu Bartsch und 
zum Künstler-Lexicon gegeben, und darunter 16 Blätter mit Scenen 
des Todtentanzes erwähnt, auf welche Passavant nicht eingeht. Die 
Folge der grossen Blätter mit den Darstellungen aus dem Leben Jesu 
war uns unbekannt, und von der kleineren Folge sind nur etliche 
Blätter verzeichnet. In der Sammlung des Fürsten Wallerstein sind 
noch Platten vorhanden. 
5-16. Folge von nummerirten Blättern, wenigstens 12 an der Zahl. 
H. 6 Z. 1-4 L. Br. 4 Z. 4 L. 
5) [P. 3.] Adam und Eva nach dem Falle. Adam in Sudore. Am 
Steine das Zeichen. 
6)  Noah's Dankopfer. Noa Egreditur Area. Unten am 
Steine das Zeichen. 
7) [P. 5.] Der Thurmbau zu Babel. Mulatis labor. Mit dem Zeichen. 
Geringer Schnitt. 
8) [P. 6.] Esther vor Ahasvcrus auf dem Throne. Hestera  necat. 
Links unten das Zeichen.  
9) [P. 7.] Jonas vom Fische ausgeworfen. Celus-mulum. Rechts 
oben das Zeichen.  
10) [P. 8.] Die Darstellung im Tempel. Rechts unten das Zeichen. 
11) [P. 10.] Die Fusswaschung Christi. Am Boden das Zeichen. 
12) [P. 11.] Christus im Mantel mit dem Rohre vor den Richtern. 
Judiciuna sanguinare. Links das Zeichen. 
13) [P. 12.] Die Himmelfahrt Christi. Im Buche eines Apostels 
das Zeichen. Asceizdit super omnes coelos. 
14) Die Krönung der hlaria im Himmel. Mit dem Zeichen. 
15) [P. 13.] Die sieben Sakramente in sieben Abtheilungen. Sacra- 
mentum septem slellarum  Links das Zeichen, rechts der Name. 
16) Die Bekleidung der Nackten. Am Boden das Zeichen. 
17-22. Folge von sechs Darstellungen aus dem Leben Jesu. 
H. 20 Z. 9 L. Br. 13 Z. 5-8 L. 
17) [B. 2.] Die Ausstellung Christi. Rechts unten das Monogramm 
und der Name. 
18)  Die Doruenkrönung. Links das Zeichen, und zu den 
Füssen des Heilandes die Adresse des Künstlers. 
19)  Christus am Kreuze. Mit dem Namen. 
20) [P. 16.] Die Grablegung Christi. Unten das Monogramm und 
der Name.  
21) [P. 17.] Die Auferstehung Christi. Unten der Name und das 
Monogramm. 
22) [P. 18.] Die Erscheinung des hl. Geistes. Unten der Name 
und das Monogramm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.