Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1584751
1264. 
413 
(1851), gr. fol. Mit 12 Chromolithographien von Lauters u. A. In 
Fortsetzung des Werkes: Brua-elles 185.3, fol. 
Le Rhin monumental et pittoresque. Aquarelles düzpres natura, 
lithogr. en plnsieurs tintes par Lauters etc. Texte par L. llymans, 
30 planches. Bruweller (1854), roy. 4. 
La Chasse au Sanglier. P. P. Rubens pivtw. Palais du Prince 
würange, qu. imp. fol. Von P. Lauters meisterhaft lithographirt. 
Calhädrale de Tournazl Innere Ansicht der Oathedrale mit Pro- 
zcssion. P. Lauters del. F. Stroobavtt Iith. Tondrnck, gr. fol. 
Bisher haben wir den Künstler als Lithographen kennen gelernt, 
er lieferte aber viele Zeichnungen zur lllustration in Holzschnitt, und 
auf solchen Blättern kommt namentlich das Monogramrn vor. Wir 
nennen: 
Les Aventures de Tiel Ulenspiegel. Illusträes par L. Lauters. 
Bruarelles 1840, kl. 8. Diese von Delepierre besorgte Ausgabe hat 
treffiiche Holzschnitte von Brown und seinen Schülern. 
Jllerkwürdige Abenteuer des Conrad Haselbaum nach L. Des- 
noyers von L. IPürstedIer. Wien 1843. Mit 103 Holzschnitten nach 
P. Lauters. 
Geschiedenis van Belg-ie, door Hendric Consciense. Vercierd 
met 200 hontsneden, geteclrend door Wuppers, Lauters etc. Ant- 
werpen 1846, gr. 8. 
La Belgique Monumentale, Historique et Püloresque pur H. G. 
Moke, V. Joly etc. 2 Tom. Bruarelles 1844, gr. 8. Unter den vielen 
Vignetten sind auch solche nach den Zeichnungen von Lauters. 
Radirte Blätter. 
Die Blätter dieses Meisters beschreibt A. Sirct: Les graceurs 
Belges. Eartrait des Annales de PAcadem-ie dütlrchöologie en Bel- 
gique. Anoers 1856. Diese Radirungen sind nicht häufig. 
1) Eine holländische Schildwache, welche gern abziehen möchte. 
Der Soldat steckt die Hände in die Hosen, und hat das Gewehr nieder- 
gelegt. Rechts im Grnnde steht ein anderer Posten. Links unter der. 
Linie steht: lVoordslar, rechts: 1842, in der Mitte: Nooit te vreden. 
Links im Rande ist das Zeichen. H. 14 c. Br. 8 c. 08 m. 
Im ersten Drucke sind die Schatten schwach. 
2) Landschaft mit einem Bauernhof bei grossen Bitumen. Links 
oben das Monogramm. Dieses hübsche Blättchen ist nicht vollendet. 
H. 07 c. Br. 10 c. 07 m. 
3) Die Strohhütte bei der Pfütze. Ein Mann ist im Begride durch 
die Thüre in das Haus zu treten. Rechts unten ist das Monogramm 
verkehrt, und links steht: 25 janoie-r 1850. H. 13 c. 01 m. Br. 
15 c. 02 m. 
4) Ländliche Ansicht aus der Umgebung von Brüssel. Hinter dem 
Thor reichen zwei Strohgiebel empor, und rechts und links sind Biiume. 
Ein Weib mit dem Bündel im rechten Arme geht nach dem Thore 
zu. Links oben ist das Monogramm. H. 16 c. 03 m. Br. 23 c. 07 m. 
Dieses Blatt findet man im Album de la Fete artistique du 5 Jan- 
oier 1850, qu. fol. 
5) Der Thurm mit Spitzdach am Ufer des Flusses. Links und 
hinter dem Thurm sind Ruinen eines Schlosses, im Vordergrunde ist 
der Fluss, und den Grund schliesst ein Berg ab. Rechts oben ist das 
Monogramm. H. 11 c. Br. 7 c. 04 m. 
I. Vor der Einfassungslinie. 
II. Mit derselben, und mehr vollendet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.