Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1584644
402 
LMF. 
1220. 
Tiziano in Casa del. Signr. Co. Senatore Orsi in Bologna  
 Matthiolus f. H. 6 Z. 10 L. Br. 7 Z. 7 L. 
12) Ein sitzendes Weib mit einem Kinde im Schoosse, und einem 
anderen, welches sie stehend hält. Im Grunde ein Fenster und eine 
Draperie. Im Rande: La Balia favorita di Antonio von Dyck in 
Casa del. Sigr. Co. Senatore Orsi in Bologna. Lud. llfathiolus fec. 
H. 8 Z. 11 L. Br. '7 Z. 6 L. 
13) Ein liegender Hirsch, dessen Geweih zwei Amoretten mit einem 
Kranze und einem Bande umwinden. Oben links tragen zwei Genien 
ein fiirstliches Wappen. J. Rollius imv. Maltltiolrus fec. H. 7 Z. 3 L. 
Br. 5 Z. 2 L. 
14-16. Drei radirte Blätter, welche die Wanddecorationen des 
Hauses der hl. Jungfrau in Loreto vorstellen. Selten. 
14) In sacrosanctam Aedem B. Marine Laurelanae Ingredien- 
tibus Pars dezvtra. Ludooico Mattiolus [I H. 11 Z. 10 L. Br. 19 Z. 3 L, 
15) In sacrosanctam Aedem Ingredientibus Pars sinistra  
Matthiolus f. H. 11 Z. 10 L. Br. 19 Z. 2 L. 
16) Postica. pars Ecclesiae ad orienlenz. Mattiol. fec. H. 11 Z. 
7 L. Br. 13 Z. 2 L. 
17) Eine Folge von 14 Blättern mit grossen Landschaften nach 
G. F. Barbieri da. Cento. Mit dem Namen und der Adresse: Lelio 
della Volpe forma, gr. qu. fol. 
18-23. Eine Folge von 6 Blättern mit Landschaften mit hohen 
Bäumen und Wasser im Vorgrunde. In Rundungen von zwei Zirkel- 
linien auf viereckigen Platten. Erster Durchmesser 6 Z. 71,1, L, bis 
6 Z. 9 L., zweiter 6 Z. 8 L. bis 7 Z. Sehr selten. 
18) Der Tempel auf der Anhöhe. Links unten in der Ecke: 
Ludovicus Mathiolus Bononiensis incidit Bononiae, rechts: Joseph 
Lungus formal Bononie 1687. 
19) Die zwei Wanderer im Gespräche. Links unten: Lud. Mm- 
thiolus Bonon. Incidit, rechts: Joseph Lungus Bon. formal. 
20) Das Landhaus auf dem Hügel. Ebenso bezeichnet. 
21) Die steinerne Brücke mit drei Bögen. Links unten: Lud. 
Matthiolus f. 
22) Die Landstrasse mit sechs Figuren. Ebenso bezeichnet. 
23) Die Landstrasse mit zwei Figuren bei der Schafheerde. Mit 
derselben Bezeichnung. 
24) Folge von sechs Landschaften mit Figuren und Wasser, Bergen 
und Gebäuden im Hintergrunds. Mit dem Namen und den Nummern 
unten rechts, dann der Adresse von Mariette. H. 6Z. 1 L. Br.9Z. 2L_ 
1220. Imigi Manfredinjz Stempelschxxeiqer in_ Majland, ist oben 
L_M_ R unter den Inmalen L: M. berexts emgetührt, und wir 
L'M_ F. F. kleben mehrere Medazlle? von se1r.1er Hapd erwähnt, 
Esse des E h 1er nänqen wn- dxe schene Denkmünze Imt dem Bild. 
1  _b1_ ltiz (gzogs amef von _0este1re1ch. Auf dem_Revers sind 
äYVBIHWBä 1c_eh 1gure_n,dwe che sxch vor dem Merkur mxt dem Stabe 
Ffe qn felcjen. Mut er äegexxde: Longobgrdzae  S._ J. Sponsori 
ausgtatas. Imne Bronzeme axlle von 1814 gxbt das ßxldqxss Franz IV, 
äoy ste,_ Herzogs von Modena. Aut dem Revers 1st ein geflügelte;- 
emus m11: dem modeneslschen Wappen.  
      
Wenn auf Schaumünzen die Buchstaben  vorkommen 
bedeuten sie: Lubens Marita Fieri Fecit. '
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.