Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1583805
318 
980. 
164) [H. 637.] Ulrich, Herzog von Würtemberg, halbe Figur mit 
Federhut und Kette. Ueberschrift: Von Gottes genaden Vlrich Hertzag 
zu Wirtenzberg vnd Tegk  H. 12 Z. 2 L., mit der Schrift 13 Z. 
Br. 9 Z. 7 L. 
165) [S155] Graf Albert von Mansfeld, in kurzem spanischen 
Mantel mit Berlerbarret, und die Linke an den Degen gelegt. Rechts 
oben das Wappen, unten die Schlange. Ueberschrift: Warhafflige 
Conterfeth Graff Alberts zu Jlfansfelt. H. 12 Z. Br. 8 Z. 
Schönes Bilduiss, wohl nach Cranach sen. 
166) [LI.287.] Georg von Anhalt, halbe Figur in priesterlicher 
Kleidung mit Buch und Rosenkranz. Rechts in halber Höhe die 
Schlange. H. 6 Z. Br. 4 Z. 3 L. 
Im alten Drucke mit der Inschrift: Effigies Illuslriss. Principis 
Georgii in Anhalt Cotmflis Ascanü   Anno aetat-is XLV Christi 
vero M.D.LIII. Die zweiten Abdrücke haben das Wappen nicht. 
Bartsch N0. 151 filhrt dieses Bildniss als jenes des Dr. Luther auf. 
167) [B.148. S. 1356.] Dr. Martin Luther, stehend im Priesterrock 
mit unbcdecktem Haupte, und einem geschlossenen Buche in beiden 
Händen. Mit der Schlange. H. 10 Z. 6 L. Br. 5 Z. 10 L. 
Auf alten Abdrücken ist innerhalb der Zierleiste die Ueberschrift: 
Der Hocherlezzcltte, Ehrwürdiye und Hochgelarte Herr, Illarlvin Luther, 
der H. Schrift Docior   Unten in zwei Columnen: 
LVlher der hocherleuclzte Mann, 
   M. Balthasar Mentius  
168) [S.157.] M. Luther, ganze Figur im Pelzoberkleide ohne 
Aermel mit: einem zugemachteil Buche in den Iliindon. Oben dessen 
Wappen oder Siegel, unten die Schlange. Ueherschrift: Martinas 
Luther Doctor. An der Seite rechts: Doctor Martinas Luther der 
Mann Gottes, abconlerfect in seiner tegliclzen hausskleidung   
Dann eine kurze Biographie mit Grabschrift und der Adresse: Bey 
Christian Rödinger. H. 12 Z. 6 L. Br. 8 Z. 1 L.  
169) [S158] M. Luther in Priesterkleidung, ganze Figur mit 
dem zugemachten Buche. Links oben sein Wappen, rechts unten 1546. 
Uebersclnift: Des erwürdigen Herrn Doctoris lilarzini Lutheri Christ- 
licher Abschied! aus dieser Welt. Anno MDXLVI. Links an der Seite 
die Biographie in 82 Versen: 
Diese Figur uns zeyget an 
Den auserwelten Gottes man 
   
170) [B.147. S. 159.] Martin Luther im Priestergewand, ganze 
Figur mit zugemachtem Buche. Rechts oben das Wappen, und unten 
die Schlange 1548. H. 5 Z. 4 L. Br. 3 Z. 8 L. 
Dieses Bildniss befindet sich in den verschiedenen Ausgaben des 
Hortulus animae bei G. Rhaw. Die Zeichnung ist; nicht {Inmittglbar 
von Cranach, der Schnitt trocken. _ 
171) [S.'179. H. 293 21-] M. Luther als Junker Jörg mit Schnurr- 
und Kinnbart, in Büste nach links. Ohne Zeichen. Ueberschrift: 
Imago Martini Lutheri eo habitu ewpressa quo reversus es! ea- 
pathmo Wittenbergam Anno Domini 1522. Unten steht: 
Quaesitus toties, tolies tibi Roma petitus 
10 
u 
D 
Anno Confessionis 
L. Br. 7 Z. 7 L. 
Wormaciae 
1521 
BIC.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.