Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1583501
288 
964. 
Seine meisten Blätter erschienen bei Melchior Tavernier in Paris. 
Businck übte aber den Holzschnitt schon in Minden. Auf dem Blatte 
mit dem Lautenspieler steht: L. Businck pinrvit et scul. Münden 
1630. Der Künstler fügte auf seinen Clair-obscurs öfter den Namen, 
als die Initialen bei. Wir ersetzen hier das Verzeichniss im Künstler- 
exicon. 
1) Moses mit den Gesetztafeln und dem Stehe, in ganzer Figur. 
Nacih  Lallemand. L. Businclr sc. d Paris chez Melchior Tavernier, 
gr. o. 
f2) Judith mit dem Haupte des Holofernes, nach G. Lallemand, 
kl. ol. Se tenes Blatt. 
03)lDie hl. Familie von Engeln bedient, Gruppe von sieben Figuren 
in va. Nach G. Lallemand. L. Busintcli fec. 1643 fol. 
hääJtz-isulsl ChriätusHtxnäizdieg zLvölfBApgstäl, Folge den 13 Blättern 
nac  a eman     r.  
5) Die Evangelisten Matthäus und Johannes, halbe Figuren nach 
Lallemand. A Paris chez M. Tanernier. H. 9 Z. 2 L. Br. 12 Z. 
6) Die Evangelisten Marcus und Lucas, das Gegenstück zu obigem 
Blatte und beide selten zu finden. 
7) Der reuige Petrus, halbe Figur nach Lallemand. L. Businclr 
fec. k1.f0l. Seltenes Blatt. 
,8) Aeneas rettet seinen Vater Anchises aus dem Brande von Troja, 
nach G. Lallemand. H. 12 Z. '11 L. Br. 8 Z. 
9) Ein junger ISIannLmIilt Barett in halb? Figuliä welfheii diä Flöte 
spielt. Links oben: G. a man innen.  usinc scu .p. m ande; 
A Paris chez. Melchior Tauernier, fol. Seltenes Blatt. 
10) Ein sitzender Mann mit Federhut, welcher die Zither spielt. 
Oben steht: L. Bus-incl: pinw. et sc-ul.  Münden 1680, unten: 
Lobe den Herrn etc. H. 9 Z. 4 L. Br. 6 Z. 6 L. Seltenes Blatt. 
'11) Ein junger Mann mit Federhut hält auf dem linken Knie ein 
Notenbuch. und reicht dem ihm von der Kupplerin zugebrachten 
Mädchlcän dieJFlötle. BAuf dltän Efische lsteht iräldie Tiefe geschnitten: 
G. La man n.   so.  o  Se teneS att. 
12) Das Concert, oder die lllusikleilktionl, vier halbe Figuren in 
der Weise des Caravaggio, qu. fol. Se r se tenes B att. 
13) Ein stehender Eagtlier mit dem fSäocke in der rechten Hand, 
ohne Kopfbedeckung.  usinclt fec. o. 
f 14) Ein stehender Cavaliei- mit breitem Hute. L. Büsinkius 
ec. fol. 
,15) Ein Cavalier stehend mit Stiefel und Sporen, neben ihm ein 
Bettelknabe. L. Busivzck fec., gr. fol.  
16) Ein Bauer mit der Haue auf der Achsel. woran ein Korb und 
eine Henne hängen. Links am Boden: purrnprieilegi Reg: Jllariet am, 
rechts am zerbrochenen Rad: L. Busmck mv. et scul. H. 11 Z. 10 L. 
Br. 7 Z. 10 L.  
17) Gruppe vonl zwei Bettlern, der eine neben dem Kinde sitzend. 
L. Businclt fec. 0.  
18) Zwei Bauern, 121er eine itehenfdlnztch rechts mit dem Quersack 
am Arme. L. Büsine im). et ec. 'o  
19) Ein Bauer mit dem Krugs, nach links. L. Büsinck inv. et 
fec. fol. 
,20) Ein Bauer mit langem Barte von vorn gesehen. L. Büs-inch 
ino. et ec. fol. 
21)fEizi Bauer in Profil mit dem Kober nach links. L. Büsinck 
fec., fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.