Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1583228
260 
884. 
Jonghe, welcher ihn zum Landschaftsmaler heranbildete. Ch. Kramm 
widmet diesem Künstler einen ausführlichen Artikel, und zählt ausser 
einigen Landschaften niid Marinen in Oel auch die radirten Blätter 
desselben auf. Wir kennen nur ein Blatt mit dem gegebenen Zeichen, 
welches eher für L als für IL oder TL genommen werden kann. 
Linnig bediente sich aber auch des Grabstichels. Von seiner Hand ist 
ein grosser Theil der Blätter in der Geschtedenis man Antwerpen, 
door H. Mertens en Torfs. Nach Kranim's Angabe (1859) arbeitet 
Linnig auch 50 Platten aus zu einer Folge von Blättern mit Ansicht 
von Amsterdam aus alter Zeit. Kramm verspricht das baldige Er- 
scheinen der ersten Lieferung, wir finden sie aber noch nicht ange. 
zeigt. Linnig's Blätter sind sehr schön radirt, und wir zählen sie 
hier von N0. 1-13 nach der Beschreibung des genannten Schrift- 
stellers auf, da. J. Th. Liniiig im Künstler-Lexicon fehlt. Von No.14 
an sind Blätter nach Aiiktionskatalogen aufgezählt. 
1) De O. L. V. Iferk te Antwerpen. 
2) Geztgt der Grenslyn van het oude Marquisaat van Antwerpen. 
3) Gezi t van de Leg-uyt te Antwerpen. 
Diese dlrei Blätter brachte der Künstler 1851 zur Ausstellung 
in Brüssel. 
4) De oude botergracht. 
5) De aalbrug. 
6) De pomp op de oude vischmarkt. 
7) Een houten huis op de Place-verte. 
Diese vier Blätter enthalten Ansichten von Antwerpen, und kamen 
1855 zur Ausstellung.  
8) Landschaft mit einem Bauernhaiise in der Umzäunung unter 
Bäumen am Wasser, auf welchem drei Personen im Kahne fahren. 
J. Linning fecit 1841. H. 111, Br. 153 Str. Ned. 
9) Landschaft mit zwei Häusern bei Bäumen am Wasser. Im 
Vorgrunde steht ein Mann, und links sind Fischer mit dem Netze 
beschäftigt. J. Linntg fectt 1842. H. 198, Br. 142 Str. 
10) Hügeliche Landschaft, links mit einem Baum. Auf dem Wege 
gehen zwei Männer mit dem Hunde. T. J. Ltnntg f. 1848. H. 90, 
Br. 73 Str. 
11) Landschaft mit zwei hohen Bäumen und einer Kapelle darunter, 
vor welcher ein Mann, eine Frau und ein Mädchen beten. Im Mittel- 
grunde sind ein Mann und ein Weib im Gespräche. J. Linnig f: 
1850. H. 183, Br. 134 Str. 
12) Hügelige Landschaft mit einer Kirche bei Häusern im Mittel- 
grunde. Im Vorgrunde waschen vier Frauen am Wasser, und weiterhin 
ist ein Boot mit zwei Fischern. J. Linntg fectt 1852 Antwerpen. 
H. 128, Br. 188 Str. 
13) Ansicht an der Sambre. Der Fluss zieht sich im Vorgrunde 
hin, Ein Mann zu Pferd ist im Wasser, und ein zweites Pferd sanft. 
Dabei ist ein Mann mit dem Hunde, welcher ebenfalls durcbwaten will. 
Im Mittelgrunde stehen Bäiime , und bei den ländlichen Häusern hält 
der Reiter bei zwei Figuren. Weidende Schafe und Figuren beleben 
einen anderen Grund, und in der Ferne bemerkt man einen bespannten 
Heuwagen. J. Ltnnig pinw. et fecit. H. 312, Br. 388 Str. 
Capitalblatt des Meisters mit Bäumen, die eines Ruysdael und 
Waterloo würdig sind.   
14) Waldige Landschaft, rechts Wasser, links am Wege Figuren 
1849, gr. qu. 4.     
15) Baumreiche Landschaft, links mit Hatten, rechts mit mehreren 
Figuren am Wege 1847, kl. qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.