Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580750
INVA. 
17. Der Leichnam des Herrn von Maria, Johannes und drei heiligen 
Frauen umgeben. 
18. Die Grablegung Christi in Gegenwart der links knieenden Mutter. 
19. Christus erscheint seiner rechts am Betpulte knieenden Mutter. 
20. Das Pfingstfest, oder die Erscheinung des hl. Geistes. 
21-84. Darstellungen aus dem Leben und Leiden Christi in 
Beziehung auf das Erlösungswerk, ursprünglich in einer _Folge von 
75 Blättern von ungleicher Behandlung, wozu jene bei Bartsch 
Nr. 13-21 gehören, welche aber Passavant ausscheidet. Allein die 
von Bartsch beschriebenen Blätter sind wie die unter den folgenden 
Nummern aufgezählten Holzschnitte 4Z. 2 L. hoch und 2Z. 10-11 L. 
breit, "so dass also das Format dasselbe ist. Ch. le Blanc beschreibt 
die im Cabinet zu Paris vorhandenen 60 Blätter, und darunter ist 
jenes mit Christus am Oelberge 1521. In Berlin sind 68 Blätter 
vorhanden.  
21. Das Titelblatt: hier begint een scoene starie den passye 
met-Coriä wt den bybel en euangelien tot lppu [i huren" Qben ist 
Moses mit den Gesetztafeln, und zu den Seiten Davig und ein Prophet 
Zu den Seiten sind Säulen, und unten halten zwei Kinder den Schild 
mit dem ggälagsäeiäheän geiDgdo äeärßiatich Pieterszoon und Petersen, 
II. N0. 1     r.   
22. Adäm lund Eva unter dem Baume der Erkenntniss. Rechts 
unten das eic en. 
23. Die Vertreibung aus dem Paradiese. Rechts unten das Zeichen. 
24. DiedVeiälzünldigung des Engels an Maria. In der Mitte unten 
nach links as eic en. 
25. Die Heimsuchung der Elisabeth. Links nach unten das Zeichen. 
t 265i Dig Cgburt Christi oder Anbetung der Hirten. Links nach 
un en as eic en. 
27. (B. 13.) Die Anbetung der Könige. Rechts unten das Zeichen. 
28. Die Darstellung im Tempel. An der Altarstufe das Zeichen. 
d ä9. llgie Flucht der hl. Familie nach Aegypten. Rechts unten 
as eic en. 
30. Jesus unter den Schriftgelehrten. Rechts nach unten das Zeichen. 
31. Die Taufe Christi. Rechts unten das Zeichen. 
32. Die Vertreibung der Käufer und Verkäufer aus dem Tempel. 
In der Mitte das Zeichen und gegen links die Jahrzahl 1521. 
33. (B. 15.) Christus vom Teufel versucht. Rechts unten das Zeichen. 
34. (B. 14.) Christus mit seinen Jüngern auf dem Wege in Unter- 
redung. Links unten das Monogramm. 
35. Die Erweckung des Lazarus. Das Zeichen am Sarkophage. 
Diese? Blaitt ist etwas kleiner, und Passavant zählt es daher No. 105 
einze n au  
36. Die Heilung des Blinden. Unten links das Monogramm. 
37. Die Juden im Begriffe, den Heiland zu steinigen. Mit dem 
Zeic en. 
38. Christus und der Zöllner. In der Mitte unten das Monogramn]. 
 39. Die Pharisäer mit dem Zinsgroschen vor dem Heilande. Mit 
dem Zeichen.  
40. Magdalena salbt die Füsse des Herrn. Unten nach links das 
Mono ramm. 
ä. Die Verklärung Christi auf dem Tabor. Links unten das Zeichen- 
42. Der Einzug Christi in Jerusalem. Unten M611 rßßlltS das 
Mono ramm. 
4ä. Judas verräth den Herrn den Juden. Oben nach rechts das Zeichen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.