Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
IMM - SH
Person:
Andresen, A. Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1580402
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1581770
350- 
B53. 
115 
350. Jean Richer, Buchhändler zu Paris um 1572-1602, bediente 
G, sich einer grossen Vignette, welche in einem ovalen Lorbeer- 
kranz eine Hache Landschaft mit einem Baume zeigt. Rechts 
steht"ein Mann mit dem Füllhorn, und erfasst oben das sich dreimal 
um den Baum schlingende Band mit dem Motto: AYTAPKHZ 
OABIOZ. Rechts unter dem Bauine ist das Zeichen. H. 6 L. Br. 
3 Z. 7 L. Dasselbe Signet kommt auch verkleinert vor, rechts unten 
mit den Buchstaben IR in einem Ovale. H. 1 Z. 9 L. Br. 1 Z. 6 L. 
351. J. Ruphon, Kupferstecher, war in der zweiten Hälfte des 
aJXJE. 17. Jahrhunderts in Venedig, oder in Padua thätig. Er stach 
Bildnisse, und auch historische Vorstellungen, meistens für den Buch- 
handel. Die gegebenen Initialen findet man auf der Titelvignette zu:. 
Riflessione morali e christiani cauatd per lo piu dulP epistole da" S 
Paolo. In Padova 1680, 12. Diese Vignette stellt den Apostel 
Paulus auf dem Stuhle vor. Vor ihm sind zwei Zuhörer, und in den 
Wolken erscheint die hl. Dreieinigkeit. An der Stufe des Stuhles 
steht: Verbum Domini I [Von es! alligatum. 
352. Medailleure und Münzmeisler, welche I. R. zeichneten, nennt 
I R Schlickeysen, und wir folgen ihm hier in der Aufzählung 
  der Namen, geben aber einige Zusätze. 
I- R. F- Jakob Rokosowski, Schatzmeister der Krone Polen 
um 1580. 
Johann Rees, Münzmeister in Jülich, wurde 1605 auch für Cöln 
ernannt, und 1611 wollte ihn der Herzog von Jülich durch einen 
andern ersetzen. 
Johann Rethe, Stempelschneider in Stockholm 1632-1657. 
Johann Reteoke, Stempelschneider in Hamburg 1664-1720. 
Joseph Roettiers Sternpelschnoider. arbeitete in der zweiten 
Hälfte des 17. Jahrhunderts in Paris und London. Er schnitt Stempel 
für die Histoire metallique de Louis XIV, und zeichnete sie gewöhnlich 
1.12. Darunter ist ein schöner Medaillen mit dem Brustbilde des 
Königs, und demselben als Imperator auf der Quadriga 1674. Auf der 
Medaille mit dem Bildnisse dieses Königs und der Religion steht der 
Buchstabe R. 
Joachim Rustmeyer, Münzmeister in Hamburg 1664-1720. 
Joachim Ranisch, Stempelschneider in Dresden um 1685.. 
Jakob Römer, Stempelschneider, arbeitete um 1739 in London. 
Von diesem Jahre ist eine Medaille mit dem Brustbilde des Isaak 
Newton und einer sitzenden weiblichen Figur. 
Johann Reichel, Stempelschneider in Warschau um 1792. 
Johann Ries, Stempclschneider in München um 1814. 
353. Jan de Rain, Kupferstecher und Kunsthändler, soll um 1680 
IR  geboren worden seyn, wir müssen aber seine Ge- 
z 9' burtszeit viel früher setzen, indem in der Beschrei- 
bung von Delft von Bleyswyck 1667 Blätter von ihm vorkommen. Seme 
meisten Blätter findet man in Druckwerken, und ausserdern eine Anzahl 
von Verlagsartikeln, worunter das Abendmahl nach Lombard Lombardus zu 
den Hauptwerken gehört. Joannes de Rum ewcudil, gr. qn. fol. 
J. de Ram besass die Platten von J. H Roos zur Folge der Schafe 
und Ziegen. B. No. 10-17. Nach den Probedrucken vor den Num- 
mern und der Adresse folgt seine Ausgabe: J. de Rum cum prioilegio. 
Er hatte die Platten noch nicht nummerirt. Dann hatte er auch die 
Platten von J. Saenredam zu den Blättern mit Bacchus, Venus und 
Ceres, B. No. 65-67. Im zweiten Drucke steht Sßlälß Adresse auf 
P34
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.