Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1569748
GPI. 
275. 
sind seine Zeichnungen ebenso zahlreich als mannigfaltig. Er handhabt 
die Feder mit grösster Meisterschaft, und seine auf Stein gezeichneten 
und gravirten Compositionen aus der Geschichte Oesterreichs und an- 
derer Lander machten ihn auch im Auslande als Meister von hoher 
Begabung bekannt. Von besonderer Schönheit sind auch seine Aquarell- 
bilder, deren Stoff der Geschichte der Habsburger und hoher Häuser 
des Kaiserstaates entlehnt ist. Das Monogramm ündet man in ver- 
schiedenen illustrirten Werken nach seinen Zeichnungen, und es ähnelt 
auch jenem der eigenhändigen, aber seltenen Radirungen des Künstlers. 
Statt aller weiteren Erklärung zahlen wir hier die Werke des Künstlers auf. 
Geschichte Ungarns und Siebenbürgens in Abbildungen von P. J. 
N. Geiger, nach den Angaben und mit Erläuterungen in ungarischer 
und deutscher Sprache von G. Wenzel, herausgegeben von A. Ehren- 
reich. Wien 1843 ff. Erschien in Lieferungen, jede mit einer Litho- 
graphie in Tondruck, gr. qu. fol. 
Bilder und Geschichten und Sagen des Erzherzogthums Oesterreich. 
Wien 1844 ff. Erschien in drei Lieferungen ä, 4 Blätter in Tcndruck 
auf Stein, gr. fol. 
Erzherzog Carl von Oesterreich. Geschildert von E. Duller, illu- 
strirt von J. N. P. Geiger. Wien 1844-1847. Erschien in 20 Heften 
mit circa 300 Holzschnitten, gr. 8. Auf Blättern dieses Werkes kommt 
obiges Monogramm vor.  
Erinnerungen aus der glorreichen Heldenlaufbahn Sr. K. H. des 
Durchl. Herrn Erzherzogs Carl. Zehn Blätter, gezeichnet und litho- 
graphirt von P. J. N. Geiger. In Tondruck, gr. qu. fol. 
Historische Memorabilien des In- und Auslandes mit Federzeich- 
nungen von P. J. N. Geiger. Herausgegeben von A.-Ziegler. I. Jahr- 
gang für 1846 in 24 Lieferungen. Wien 1846, gr. 4. 
Kaiser-Album. Viribus unitis. Herausgegeben von der Mechitaristen- 
Congregation. Mit vielen Holzschnitten, Gruppen der verschiedenen 
Völkerschaften des österreichischen Kaiserreichs darstellend. Nebst den 
Gedichten in verschiedenen Sprachen und Mundarten. Wien 1858, fol. 
Der Reinertrag war dem Baue der Votivkirche gewidmet. 
Oesterreichs Regenten, Tableau mit Einfassung von Wappen, qu. 
imp. fol. Nebst Erklärungsblatt. 
Carl V. nach der Einnahme von Tunis, als Befreier der Christen- 
sklavenf Yen Geiger selbst für den Wiener Kunstverein lithographirt, 
f. ll. 0   
g qNiklas Graf von Salm zu Pferd, nach dem Gemälde von Geiger 
von F. Gerasch lithographirt, gr. fol. 
Gottfried Heinrich Graf von Pappenheim zu Pferd. Nach Geigefs 
Gemälde von Gerasch lithogralahirt, gr. fol. 
Oesterreichs Stolz und Freude. 24. April 1854. Allegorie auf die 
Vermählung des Kaisers von Oesterreich. Lithographirt von E. Leybold. 
Tondruck, qu. fol. 
Sechs Blätter mit verschiedenen Scenen: der Befehl, der Ruf, die 
Werber (mittelalterliche Scene), Pardon Monsieurl, nur in die Hexen- 
kammer mit ihnen, S'schlafadi Diendl. Lithographirt von Gerasch, und 
Tondruek, qu. fol. 
Eigenhändige Radirungen. 
i) Der ruhende Wanderer, 8. Sehr selten.   
2) Der Bauer mit erhobener Hand, 8. Sehr selten. 
3) Das Weib mit dem Kmde auf dem Wege, qu. 8. Sehr selten.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.