Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1577807
890 
IDH- 
WIDK. 
2227  
2230. 
unsers Meisters hält. Die Werke des J. D. de Heem stehen wie be- 
kannt in hohem Werthe, und die Schönheit derselben zieht in allen 
Galerien an. Auf einigen Bildern kommt das Monogramm vor. 
2227. Johann Daniel Herz, Maler und Kupferstecher von Augs- 
I D H burg, ist oben N0. 822 eingeführt, und wir bemerken daher 
' ' ' nur, dass man die Initialen I. D. H. auf Kupferstichen von 
Hertel finde. Sie stellen grosse Köpfe vor. 
2228. J. D. Harding, Landschaftsmaler und Lithograph zu Lon- 
1D H den, geb. um 1798, unternahm Reisen in England, Frank- 
   reich, Italien, der Schweiz und am Rhein, und daher ist 
die Zahl seiner Zeichnungen in Aquarell und Tusch sehr bedeutend. 
Auch Bilder in Oel finden sich in englischen Sammlungen. Von 1824 
an machte er seine Reisebilder durch die Lithographie bekannt. Har- 
ding gehört zu denjenigen englischen Künstlern, welche schon früh 
der Lithographie Aufmerksamkeit gewidmet hatten. Seine Nachbild- 
ungen der Ansichten vom Rhein und der Mosel, in Entwürfen der 
Herzogin von Rutland sind von 1822. Auch in folgenden Werken 
findet man Lithographien von diesem Meister, und wir bemerken, dass 
er die Initialen des Namens beifügte. Man findet auch einzelne Blätter 
mit denselben. Ein solches mit JD H.   hat den Titel: Shipwreck, 
a Study of the Coasl of Sussex. In Tondrnck, qu. fol. 
Lewis Sketches und drawings of the Alhambra made during a 
Residence in Grenada in the year 1833-1834. Drawn on stone 
by J. D. Harding, H. J. Lane 8m. London 1835, qu. fol. 
Sketches after English Landscape Painlers. By L. Marvy. With 
short Notices by W. M. Thackeray. London (1850), roy. 4. Der 
bekannte französische Maler L. Marvy wählte Zeichnungen berühmter 
englischer Maler, und darunter sind auch Beiträge von Harding. Er 
radirte sie in Kupfer und auf Stein, und wählte auch die Aquatinta 
Manier. 
Landscape Illuslrations of the Bible: 100 Views of Bible See- 
nery, from Drawings after Original Slcetehs by Turner, Roberts, 
Harding 8m. Engraved an steel by W. und E. Finden. Lon- 
den 1852, 4. 
2229. J. D. Kolbe, Zeichner und Maler, war um 1775-1800 in 
' Danzig thätig. Er war Zeiehenlehrer daselbst, und hin- 
K  terliess viele Bilder in Deckfarben. Sie stellen Blumen, 
[Ü ' Früchte und Landschaften mit Vieh vor. Auf einem der 
letzteren Gemälde kommt das Monogramm vor. Um 1'777 zeichnete 
Kolbe für die Schriften der naturforschenden Gesellschaft in Danzig 
Südseemuscheln, welche gestochen sind. 
2230. Karel du Jardin, Maler und Radirer, ist im zweiten Bande 
' o. N0. 1080 eingeführt, da das Monogramm auch ohne Andeu- 
B: f tung des I vorkommt. Den Kunstfreunden sind die Radir- 
ringen dieses Meisters wohl bekannt, und sie suchen wie möglich 
schöne alte Abdrücke zu erhalten. Ueber die Priorität gibt R. Weigel 
im Supplement zu Bartsch Anhaltspunkte, und wir verweisen hinsicht- 
lich der Abdrücke vor den Nummern auf ihn. Aus dem Verzeichnisse 
bei Bartsch ist aber nicht zu ersehen, ob beschnittene, aber schöne 
Abdrücke zu jenen vor den Nummern gehören, oder nicht. Bei vie- 
len ist indessen die Nummer innerhalb der Radirung, wo sie ersichtlich 
bleibt. Für den Fall aber, dass sie noch nicht eingestochen oder ab- 
geschnitten ist, geben wir hier die Stellen der Nummern an, da wir 
durch Herrn Börner dazu in den Stand gesetzt sind. Die Kunstfreunde
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.