Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1577405
850 
2078. 
38) Dasselbe Blatt mit Veränderungen, reclhtsh eiiiä Hecke und 
eine kleinere Ziege. In Tuschmanier un von geic er rösse. 
39) Ein Hirtenstück, der Hirt die Flöte blasend, nach N. Berghem, 
in Kreide- und Tuschmauier. H. 9 Z. 5 L. Br. 7 Z. 5 L.  
40) Landschaft mit Fluss und Gemäuer, nach A. van Everdingen, 
in Bistermanier. H.,3 Z. 7 L. Br. 7 Z.   
B  il) Lanldschlaft niit Scäafiäiä imBHiiäteägrzunge ein Reiter auf der 
ruc e in usc manier.   r.   
42) Landschaft mit Hagar und dem Engel, nach B. le Sueur, in 
Tuschmanier. H. 4 Z. 10 L. Br. 6 Z. 8 L. 
V 43) Dassellile Blatt 111g lgeäncleiiunggi, änzdgr LMitte steht eine 
ase. In Tusc manier.   .1 . r.   
44) Dasselbe Blatt, die Felsenstücke rechts mit Gesträuch besetzt. 
In Tuschmanier, und in gleicher Grösse.  
45) Dieselbe Darstellung anders, die Vase liegt gegen links. In 
Tuschmanier. H. 5 Z. 4 L. Br. 6 Z. 9 L.    
46) Dieselbe DaräeläuiIiJg, die Vase steht links. In Biestermanier. 
  
47) Dieselbe Darstellung mit weitgrösseren Figuren, als in den 
vorhergehenden Blättern. In Bistermanier._ H. ä Z. 2_L. Br. 6 Z. 6 L. 
48) Landschaft mit Figuren, links ein Jäger mit seinem Hunde 
von vorn gesehen. In Tuschinanier. H. 7 Z. Br. 6 Z.  
49) Dasselbe Blatt mit Veränderungen, der Jäger vom Rücken 
gesehen. In Tuschmanier. H. u. Br. dieselbe. 
50) Landschaft mit zwei Figuren rechts bei hohen Bäumen. In 
Bistermanier. H. 7 Z. 6 L. Br. 6 Z. 
51) Holländische Dorfansicht, in Mitte des Vorgrundes GEUGQGEIPPB 
von drei Bäumen. In Tuschmanier. H. 6 Z. 6 L. Br. 7   
52) Ruinen mit Hirten Ziegen und Schafen, nach J. Lievens, in 
Tiisch- und Biestermanier. ,H. 7 Z. 5 L. Br. 9 Z. '10  
53) Dasselbe Blatt mit Veränderungen, in Tuschnianier._ 
54) Marine mit aufgeheädär 7SoInne, nach H. Kobell, in Tusch- 
'.H.5Z.2L.Br.    
11111165; Daäsglbä lälatt mit Veränderungen, in Biestermanier. H. 5 Z. 
. r.    
56) Dasselbe Blatt wieder verändert, in Tnschmanier. H. 5 Z. 2 L. 
Br. 6 Z. 7 L. 
57) Marine, rechts drä Figäiren Iauf gemsSganlkdt-ä nach L. Back- 
huizen in Bistermanier. . 6  3 . r.   
58,) Dieselbe Marine in grösserer Platte. H. 6Z. 3L.  '10 Z. l L. 
59) DasselbeBlatt mit Veränderungen, auf dem Schiffe im Vor- 
grnnde befindet sich hier ein Fischernetz aufgestellt. In Biestermanier. 
    
60) Dasselbe Blatt weniger vollendet, in Tuschmanier, und von 
gleicher Grösse. 
2078. Jean Bilptgtß 621812129110, Hisaigenmliilgr uiädtftadirsr, geb. 
ans 4 est. ' 5 e aup e im ein re- 
J- C   gifavenr francais äar Roberl-Dumesnil VI. p. 320 lf. 
eine Stelle. Der Künstler hat 96 Blätter radirt, welche meist mit dem 
Namen bezeichnet sind. Hier handelt es sich nur um ein einziges Blatt, 
welches den Heiland vorstellt, wie er der hl. Theresia und dem hl. Johannes: 
K uze erscheint, nach dem Gemälde des Künstlers in die r Carme iten- 
lläxifhherfzu Paris. Links unten:  C. ßculp, rechts: P. Mariette -_ervc-, 
gr. fol. Robert-Dumesnil beschreibt dieses Haiiptblatt N0.  austuhrlicher. 
Im ersten sehr seltenen Drucke fehlt die Schrift. Später wurde der 
weisse Rand abgenommen. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.