Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1575188
628 
HSB. 
1511. 
nicht verwechseln. Ueber diese Blätter berichtet Dr. Förstemann im 
Serapeum für 1841 N0. 3. 
50) Die sieben Planeten, oder die Gottheiten, welche ihnen vor- 
stehen, und die Beschäftigungen der Menschen, auf welche diese ein- 
wirken. Erstere sind auf Wägen fahrend in Wolken abgebildet, und 
unten sind reichhaltige Compositionen. In der unteren Einfassung ist 
der Name des Planeten eingedrückt, und oben ausserhalb des Rahmens 
Verse beigesetzt. H. 11 Z. bis 11 Z. 1-2 L. Mit dem Passepartout 
H. 13 Z. Br. 8 Z. 8 L. Das Zeichen des Künstlers fehlt, man kann 
ihm aber die Blätter mit Sicherheit zuschreiben. 
1. Saturnus. Unten ein Dorf mit Schweinschlächtern, einem Mann 
im Blocke vor dem Gerichtshause äc. 
Saturnus all kalt und unrein  
Bosshaflig sind die Icinder mein etc. 
2. Jupiter. Unten der Papst auf dem Throne, wie er einen Fürsten 
krönt dzc. 
Jupiter tugenthaffl und gut 
Meine kind weyss, süchtig wolgemut etc. 
3. Mars. Unten Scenen des Krieges und Raubes. 
Mars kinder machen manchen hass 
Wissen nit wie, warunck, und wass etc. 
4. Sonn. Unten im Mittelgrunde ist ein Palast, auf dessen Gang 
der König mit seiner Gemahlin den Kämpfen zusieht. 
Die Sunn über aller Planeten schein 
Recht freundtlich sein die kinder mein etc. 
5. Venus. Unten im Mittelgrunde der Landschaft sieht man ein 
Prachtgebäude, in dessen Vorhalle gezecht wird dzc. 
Venus [sind sind froelich geren 
Bulschafftliebt yhn für als auff eren etc. 
6. Mercurius. Unten in einem ofenen Gebäude arbeitet der Bild- 
hauer an einer Statue dtc. 
Mercurius kind sind kunstenreich 
An behendigkeyt ist yhm nymant gleich etc. 
7. Luna. Unten in einer Landschaft sieht man nackte Fischer 8m. 
Luna Kind man nicht zemen Iran 
Ihre kind seind nyemandt cnterthan etc. 
51) Die Monate in zierlichen Gompositionen des Landlebens, und 
andere sinnbildliche Darstellungen mit den Planeten, etwas über Zoll- 
grösse. Diese schönen unbezeichneten, aber dem Beham zuzuschreiben- 
den Blätter findet man in folgendem Werke: 
Kalender mit allen astronomischen Haltungen.  Astrolabium 
Tetragonon  Durch den wolerfarnen D. Euch. Rösslin  new 
an tag gegeben. Frankfurt am Main bey Christian Egenolph 1533, 4. 
52) [B.No.140-158] Das Ifunst- und Ler-Büchlein Sebalden 
Behams, Malen und Reissen zu lernen, nach rechter proporcion, 
mass nnd austheilung des Cirkels, angehenden Malern und kunst- 
baren Werkleuten dienlich (folgt das Zeichen) zu Frankfurt, bei 
Christian Egenolf)" 1546, 4. 
Die Holzschnitte dieses Werkes beschreibt Bartsch, er kannte 
aber nur die Ausgabe von 1582, nämlich die fünfte. Die Abdrücke 
der ersten Ausgabe von 1546 sind sehr brillant. Ein Theil der Holz- 
schnitte hat Ueberschriften, von welchen Bartsch schweigt, weil sie 
später weggelassen wurden. So steht über der nackten weiblichen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.