Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1574622
572 
1444. 
In dieser Schrift kommt der obige Holzschnitt vor, noch früher 
aber im Catechismns des Petrus Canisius aus der Klosterdruckerei in 
Thierhaupten. 
21) Thucidides, der aller Thewrest und dapßerest Historien- 
schreiber, von dem Peloponnenser hrieg, Inn acht Bücher gethailt 
  Durch Hieronymum Boner, Schulthayss zu Colmar, inn 
Teutsche sprach verwendet. Augspurg, H. Stayner 1588, 1543, fol. 
Dieses Werk enthält zahlreiche Holzschnitte von Hans Burgkmair, 
Schäufelin u. A. Auf wenigen kommt das Zeichen vor. 
i. Ein König auf dem Throne, wie er vor versammelten Männern 
Recht spricht. Unten in der Mitte das Zeichen mit der Schaufel. 
 
Diese Vorstellung kommt auch im trojanischen Kriege von 
Dictys Cretensis vor. 
2. Ein abgeordneter Geistlicher spricht zu einem Fürsten. Oben 
rechts das Zeichen mit der Schaufel. 
3. Eine Seeschlacht. Unten in der Mitte das Zeichen. 
22) Ein schöne Cronica, vom Königreich Hispania, und son- 
derlich von König Ferdinando   Alles durch Jacobum Bra- 
cellum und Joannem Jovinianitm erstlich in Latein beschrieben, 
Volgends durch den achtparn Hieronymum Boner  in das Teutsch 
verwandt  Augspurg, H. Stayner 1543, fol. 
Mit vielen Holzschnitten von Burgkmair und Schäufelin, theils aus 
dem oben erwähnten Werke. 
23) Der Teutsch Cicero  Angspurg bey Heinrch Steyner 
1534, 1535, 1540. Beigedruckt Johann von Schwarzenberg's Memo- 
rial der Tugend, fol. 
Dieses Werk enthält zahlreiche Blätter von Schäufelin, welche 
fast alle mit dem Monogramme und der Schaufel bezeichnet sind. 
Bartsch beschreibt sie N0. 55-94, gibt aber das Memorial der Tugend 
nicht an. Die dritte Ausgabe ist von 1540, die Platten wurden aber 
auch noch später verwendet. 
24) Joannis Boccatii die gantz Römisch Histori aufs [leissigst 
m? kürtzst begriffen. Ein trelfenliche schöne Oration M. T. Cice- 
ronis, für M. Marcellum etc. Altes zusamen bracht und oerleutscht 
durch  Brunonem von Hyrtzweil. Augspurg, Heinrch Stayner 
1.342, o. 
Dieses Werk enthält Holzschnitte von Burgkmair und Schäufelin 
aus dem Cicero. Darunter ist die Lukretia, B. No.84, dann der Holz- 
schnitt mit dem Könige auf dem Throne, welcher vor dem Volke Recht 
spricht, aus dem Thucidides, wie oben erwähnt. 
25) F Urneinste Histarien und eazempel von widerwertigem Glück, 
merklichem end erschröcklichem unfahl, erbärmlichen Verderben 
unnd sterben, grossmächtiger Kayser, König, Fürsten   durch, 
Joannem Boccatium, von Certaldo in Latein beschrieben  Jetzt 
zum aller ersten von Hieranymo Ziegler [leyssig verteytscht. Augs- 
purg, H. Stainer 1545, fol. 
Mit vielen Holzschnitten von Burgkmair und Schäufelin, jene des 
letzteren aus dem Tewrdanck und dem Cicoro, Deutsch 1534. 
26) Die schön Magelona. Ain fast lustige unnd kurtzweilige 
Histori, von der schönen Magelona, eines Königs Tochter von Neaples, 
an einem Bitter, genannt Peter mit der silberin Schlüsseln  durch 
Magister Veyten Warbeck auss Frantzösisclter spraach in die Teutsch 
verdolmetscht  Augspurg, H. Zimmermann 1548, 4. 
Die vielen Holzschnitte dieses sehr seltenen Buches in kl. qu. 8 
schreibt R. Weigel im Kunstkatalog Nr. 19,440 zum Theil dem Schäu-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.