Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1570428
152 
Nr. 497 
500. 
497- Giuseppe ZOGGhi, Historien- und Landschaftsmaler, geboren 
GZ mv et de! 1711, gestorben 1767, hinterliess in Florenz zahl- 
 ' '  relehe Werke, sowohl an Gemälden, als an Kupfer- 
stlchen. Darunter 1st eine Folge von Ansichten unter dem Titel: Ve- 
dute delle mlle ed altri luoghz" della Toscana. 51 Blätter mit der 
Dedication an den Grafen Gerini. Firenze 1744, qu. fol. Die Blätter 
sind von G. Saiter, Giampicoli, Filosi, J. Wagner u. A. gestochen. 
Zocchi fügte die Initialen des Namens bei. 
 4933 Unbekannter Zeichner oder Formschnelder, welcher um 
GS KWZ 172i) in Rom thätig war. In M. A. Boldettfs Osser- 
XQQ. vazwm? sopra 2' Cimelem" de? Santi Martiri. Roma 
 X  1720, fol., ist eine schöne in Holz geschnittene Vignette, 
welche die vier Evangelisten vorstellt, wie sie die von Flammen um- 
gebenen Gesetztafeln tragen. 
499- Georg Zedritz, Münzmeister in Stockholm von 1722-1738. 
C Z Er zeichnete Münzstempel G. Z. Schlickeysen, Abkürzungen 
 ' auf Münzen 8m. S. 130. 
500. Johann Philipp Ganz, Kyupferstecher, war um 1770-1780 
o8 in Hannover thätig. Er stach Blätter für Almanache. Darunter 
.9  ist auch eine Folge von Abbildungen antiker Statuen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.