Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
GK - IML
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1568674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1579028
1012 
IIH 
IIK. 
2644- 
2648. 
Die kleinen Leiden des menschlichen Lebens. Von Grandville 
und Plinius dem Jüngsten. Leipzig 1842, ff. 8. Mit Abklatschen. 
Contes de Boccace (le Decameron). Edition illustree par H. 
Baron, T. Johannot, Grandoille 3c. Traduction noiwelle par A. 
Barbier. Paris 1845, roy. 8., 1846, gr. 8. 
Die 32 grossen Holzschnitte sind auf einzelne Bogen gedruckt. 
Jerome Paturot ä la recherche d'une position sociale, par L. 
Beybaud. Edition illustree par Grandville. Paris 1846, roy. 8. 
Die Pilgerfahrt der Blumengeister, von Adolf Böttger. Mit 36 
colorirten Stahlstichen nach Grandville. Leipzig 1851, gr. 8. 
Aventures de Robinson Crusoe, par Daniel de Foe. Traduction 
nouoelle. Edition illnstree. Paris 1852, 8. 
Tableau dd Paris, par Edmund Texier. Ouvrage illustree de 
1500 Vignettes ezcecutees sur bois   düzpres les dessins de Ph. 
Blanchard, Cham, Grandnille Sage. 2 Tomes. Paris 1853, roy.4. 
Dieses Werk hat schon eine frühere Auiiage. 
Les Peintres cioants. 100 Gravures, Eau-fortes, Lithogra- 
phies 6c. par les premiers Artistes d'apre's Ingres, Delacroia:  
Grandville 3c. qc. Texte par Th. Gautier qc. 2 Series ä 50 Pl. 
Paris 1852, gr. fol. 
 2644. Johann Joseph Hermann, Wardein des Westphälischeu 
L I. H. äreises, und dann Münzmeister denStadt Cöln von 1716 
is 1720, fugte auf Stempeln die Initialen des Namens bei. 
2645. Johann Jeremias Grünler, Münzmeister des Grafen von 
I I G Stolberg in Stolberg von 1710-1750, liess Stempel I. I. G. 
'  ' zeichnen. 
2646. Johann Jakob Jenisch, Münzmeister in Celle 1687-1706, 
I I I J J J und dann in Osnabrück 1720-4725, zeichnete auf 
' ' '1 ' '  Stempeln  und bediente sich auch der Cur- 
siven. Dasselbe ist auch mit 
Johann Justus Jaster der Fall. Er war von 1727-1758 Münz- 
meister der Stadt Lübeck. 
2647- Unbekannter Maler, welcher inä 17. Jahähunläiert in dden 
-  Niederlanden thätig war. Die nitialen es amens es- 
JJ'Jjreut' selben stehen unten links in einer radirten Landschaft 
in Jan van Huysum's Manier. Am Flusse, über welchen eine Brücke 
führt, stehen alte Gebäude, und abgebrochene Säulen liegen umher. 
Im Vorgrunde rechts bemerkt man eine stehende und eine sitzende 
Figur. H. 5 Z. 4 L. Br. 6 Z. 1 L.   
Diesen Meister kennen die holländischen Schriftsteller nicht. 
Wir haben bei Immerzeel und seinem Fortsetzer Christian Kramm 
vergebens darnach gesucht.  
2648. Johann Jakob Kleinschmidt, Kupferstecher, arbeitete um 
I I K J. u, f 1700-1720 für den Verlag des Jeremias Wolff in 
"   c p ' Augsburg. Darunter sind Blätter nach Paul Decker, 
welche Seeschlachten vorstellen. Ein grösseres Blatt mit deirlnitialen 
Stellt den Entsatz von Gibraltar in einer reichverzierten Einfassung 
vor. Mit I. I. K. Sculps. gezeichnet ist das Titelblatt zu Maria von 
Jesu: Geistliche Stadt Gottes. Augsburg. 1715, 4, Die Stadt erscheint 
in Wolken, und darüber schwebt die hl. Mariaim Engelchor. Unten 
sitzt Maria von Agreda dem Johannes Evangelist gegenüber,_ welcher 
die Oiieiibarung schreibt. Der Maria hält der Engel das Tintenfass, 
und sie ruft: Rede Frau, denn deine Magd ltöret. J. G. Hertel in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.