Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1561929
DIS. 
1171. 
453 
7) Die musikalische Bauernfamilie in derIStube. Links vorn sitzt 
ein Bauerim Lehnstuhle, und spielt singend die Geige. Zwischen 
seinen Beinen steht ein Mädchen, und. ein vom Rücken gesehener 
Knabe lehnt sich an die Bank. 'Hinter dieser Bank steht ein Mädchen 
mit einem Blatte in der Hand, und auch die Bäuerin hält eingPapier 
empor. Letztere wird von einer anderen Weibsperson umhalst. Im 
Grunde bemerkt man einige Bauern. Unten: J. Dassonuille f. Höhe 
2Z.7L. Br.3Z. 
8) Die musikalischen Bauern sitzend und" stehend um eine Tonne, 
worauf ein Krug steht. Ein Knabe bläst die Clnrinette, ein Mann 
spielt den Dudelsack, ein anderer die Geige, und ein dritter singt. 
Vorn sitzt ein Knabe vom Rücken gesehen, und im Grunde links be- 
merkt man zwei Bauern am Kamine. Unten rechts: Martinas van den 
Enden excud. H. 2 Z. 7 L. Br. 3 Z. 
Die Adresse scheint nur im zweiten Drucke eingestochen zu seyn. 
9) Die musikalische Unterhaltung in der Schenke. Gegen links 
sitzt ein Bauer mit dem Dudelsacke im Fasse, und singt aus vollem 
Halse. Rechts begleiten ihn zwei andere sitzende Bauern, deren jeder 
ein Notenblatt in der Hand halt, und ein Knabe spielt die Geige. 
Links sitzt eine Bäuerin bei der Tonne, und hinter letzterer bemerkt 
man eine männliche Figur. Mehrere Knaben sind in der Stube ver- 
theilt. Auf einer Erhöhung hinter der Gruppe der Musikanten umarmt 
der alte Bauer ein Weib. -0hne Namen des Radirers, unten rechts im 
Rande: Mart. vanden Enden excudit. H. 3 Z. 3 L. Br. 4 Z. 8 L. 
Die Adresse ist nur im späteren Drucke vorhanden. 
10) Die Bauern- Unterhaltung in der Stube. Fünf Männer sitzen 
um einen Tisch, und links singt ein auf dem Schemmel sitzender 
Bauer. Ein anderer halt die Katze im Schoosse, ein dritter spielt in 
der Mitte vorn die Queriiöte, und rechts legt ein anderer Bauer den 
Kopf auf den Tisch. Auch drei Knaben kommen vor, wovon der eine 
auf der Tonne den Triangel schlägt. Im Grunde links küsst ein 
Bauer eine Weibsperson, und rechts sieht man einen Pissenden. J. Daaso- 
uille in f. H. 2 Z. 9 L. Br. 3 Z. 1 L. 
11) Die Bauernmusikanten in der Stube. Im Vorgrunde sitzen 
zwei Bauern bei der Tonne einander gegenüber. Der rechts beünd- 
liche spielt die Geige, und der andere mit dem Notenblatte singt. Ihm 
zur Seite steht der Knabe mit dem Flageolet, und vor ihm sitzt ein 
solcher. Links vom singenden Bauer steht ein Sackpfeifer. Ohne 
Namen des Künstlers, nur mit der Adresse: Martinus vanden Enden 
emcud. H.  Z. Br. 3 Z. 
12) Der in der Tonne sitzende Bauer in Mitte des Blattes. Er 
ist nach links gewandt, und halt in der linken Hand den Krug. Hinter 
ihm steht ein Bauer, welcher ihm die Pfeife in den Mund steckt. 
Rechts im Grunde sind zwei Bauern bei einer Tonne, und links zwei 
Knaben am Tische, hinter welchem die Frau das Brod schneidet. 
Weiter zurück sieht ein Bauer in das Fenster. Links unten: J. Das- 
sonneuille in fecit. H. 4 Z. 9 L. Br. 4 Z. 1 L. 
13) Die Bäuerin mit dem Noten- oder Zeitungsblatte. Sie sitzt 
links am Tische, den Kopf nach dem Bauer wendend, welcher hinter 
dem Stuhle steht, und ihr Rauch in's Gesicht bläst. Ein rechts auf 
der Bank sitzender Bauer mit rundem Hute ist vom Rücken gesehen, 
und der im Grunde stehende Bauer steckt die rechte Hand unter sein 
Gewand. Ein Kind lehnt sich an die Bank, und ein zweites steht 
neben dem Weibe. Oben rechts: J Dasson. f. Höhe 2 Z. 9 L. 
Br. 2 Z. 7 L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.