Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1561149
962. 
375 
28) [R. 48, B. 4] Ansicht der Fontaine von Ohoulan bei Lyon. 
Rechts oben DBf., 1'764. H. 5 Z. 6 L. Br. 4 Z. 7 L. 
I. Mit Einem Punkt nach dem Buchstaben f. Sehr selten und schön. 
lI. Mit drei Punkten nach dem Buchstaben f. Schöner Druck. 
29) [R. 50, B. 6] Ansicht einer Cascade, welche von einem sehr 
hohen Hause herabkommt. Links am Himmel DB. f. H. 5 Z. 6 L. 
Br. 4 Z. 7 L. 
I. Vor dem zweiten Punkt nach dem Buchstaben f. Sehr selten, 
und schön. 
II. Mit zwei Punkten nach dem Buchstaben f. 
30) [R. 52] Ansicht des Fort Saint-Olair und eines Theiles der 
Sadt Lyon. Im Rande der Titel: Vue du fort de Saint-Clair et d' une 
partie de la v-ille de Lion. Rechts 1760. f. D, und verkehrt D B. f. 
1761. H. 6 Z. 11 L. Br. 12 Z. 
I. Vor dem Titel im Rande, und sehr selten. 
II. Mit dem Titel, auch auf chinesisches Papier. Selten. 
III. Die modernen Abdrücke, auf weisses Papier. 
31) [R. 53] Axisicht des Thores Ainay in Lyon. Rechts ein rui- 
nöses Fahrzeug, am Himmel D B. f. 1761 , und im Rande der Titel: 
Vue de la porte 11' Ainay d Lion. In der Grösse des obigen Blattes. 
I. Reiner Aetzdruck, welcher aber schwer als solcher zu erkennen 
ist, da die Nadelarbeit ursprünglich weit getrieben wurde. 
Sehr selten. 
II. Mit dem Namen des Künstlers im Rande. 
III. Die modernen Abdrücke auf weisses Papier. 
32) [R 54] Ansicht der Brücke über die Rhone. In Mitte des 
Randes: Vue de la porte sur le Rosne a Lion, gegen links D B. f. in, 
1761. In der Grösse des obigen Blattes. 
I. Vor dem Titel, und vor dem Namen des Künstlers im Rande. 
Sehr selten. 
II. Mit Titel und Namen. Selten auf chinesisches Papier. 
III. Die modernen Abdrücke auf weisses Papier.  
Die Blätter N0. 30-32 bilden eine Folge von Ansichten in Lyon. 
Das vierte Blatt stellt das alte Fort Saint-Clair vor. Im Rande steht: 
Vue de P encicn Saint-Clair qui a servi d' emplacement aux maisons 
Milanois et Munet. Im Rande rechts ist der Name des Künstlers. 
Landschaften. 
 33) [R. 55, B. 74] Der Eingang in einen Wald, wo Holzhauer 
einen alten Baum fällen. Rechts im Rande D B. 1798. Hauptblatt, 
bekannt unter dem Titel: La Grunde Foröt. H. 16 Z. 9 L. Br. 21 Z. 7 L. 
I. Reiner Aetzdruck. Aeusserst selten. 
II. Mit Nachhülfen, aber vor_ der dritten Strichlage links am Himmel, 
und vor der durchgängigen Ueberarbeitung mit der Roulette. 
Sehr selten, besonders auf chinesisches Papier. 
III. Von der mittelst der Schneidnadel und der Roulette vollendeten 
Platte. Auf chinesisches, und auf altes bläuliches Papier. 
IV. Die modernen Abdrücke auf weisses Papier. 
34) [R. 56, B. 71] Die zwei durch den Fluss gehenden Kühe. Ein 
alter Mann trägt das Kind, und die Bäuerin sitzt auf dem Esel mit 
elnem Kinde im Arme. Hauptblatt , genannt: Les Grundes Vaches. 
Rechts unten u B. 1790. H. 14 Z. 2 L. Br. 17 Z. 8 L. 
I- Vor den verschiedenen Ileberarbeitungen mit der kalten Nadel, 
und der Roulette. Der obere Theil des Stammes des links steh-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.