Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557562
CFL. 
Ezzelin im Kerker von zwei Mönchen besucht. C. F. Lessing pinx. 
Das Gemälde im StädePschen Institute zu Frankfurt. Lithogr. von 
F. Heister, gr. fol. 
Die Ermordung Philipps von Schwaben durch Otto von Wittels- 
bach. Lithogr. von Papin für das Kunstbuch der Düsseldorfer Maler- 
Schnle I. Berlin 1835, qu. fol. 
Der Tod des Kaisers Friedrich II. von Hohenstaufen. Gestochen 
VQTI J. Keller nach der Zeichnung im Besitze des Grafen Raczynski, 
und für dessen Geschichte der neueren deutschen Kunst, qu. fol. 
Kaiser Friedrich I., stehend in ganzer Figur, Gemälde im Kaiser- 
Saal (Roemer) zu Frankfurt. Gestochen von E. Siedentopf für den 
Hamburger Kunstverein 1844, gr. fol. 
Waldparthie mit ruhenden Künstlern auf der Jagd beim Feuer. 
Radirt von W: v. Abbema 1846, qu. fol. 
Der Räuber und sein Kind, Gemälde im Besitze des Malers Pro- 
fessor Sohn in Düsseldorf. Lithogr. von Richebois und E. Desmaisons, 
(Ill- roy. fol. Lithogr. von G. Becker, qu. roy. fol. 
Der Ritter im Walde. Lithogr. von Fay, fol. 
Das Kloster, Lessing del. Radirt von L. Rausch, qu. fol. 
Der Klosterkirchhof, das Gemälde bei Buchhändler Reimer in 
Berlin. Lithogr. von J. Tempeltei, gr. fol. 
Der Klosterhof im Schnee, das Bild im Besitze des Erzbischofs 
Ferdinand August Grafen von Spiegel zu Desenberg. Lithogr. von 
A. Borum, gr. qu. fol. Lithogr. von Müller, gr. qu. fol. 
Die Entführung im Schlitten. Handzeichnung, gestochen von 
iäs-släloiimann für den Rheinisch-Westpliälischen Kunstverein 1835 bis 
, qu. fol. 
 Das Gebet im Walde, C. F. Lessing pinx. Radirt und in Aqua- 
tinta von W. Witthöft (1851), qu. fol. 
Die Beichte im Walde, Gemälde im Besitze des Majors Lieber- 
männ in Düsseldorf. Lithogr. für das projektirte Werk: „Kunst- 
bhithen Schlesiens",  nach den vorzüglichsteii Gemälden schlesischer 
Künstler. Mit Text von Dr. A. Kahlert, Breslau 1839, roy. fol. 
 Die Landschaft mit der grossen Eiche und mit Betenden, Ge- 
malde bei F. John zu Frankfurt am Main. C. F. Lessing pinw. 1837. 
E. Steinbrück so. 1837, qu. roy. fol. Diese Namen stehen auf dem 
Zweiten Aet.zdrucke. Die von Steinbrück radirte Platte hat Steifen- 
Sand mit dem Stichel vollendet. 
Das Schloss am Rhein. Im ersten I-Iefte der ausgeführten Radir- 
ungßn nach Original-Gemälden und Zeichnungen deutscher Künstler 
Voll W- Witthöft. Leipzig 1842, gr. qu. fol. 
L_ Die Schleichhändler. Gemälde bei Banquier Hellborn in Berlin. 
lthogf- von H. Mützel, qu. roy. fol. 
Die Landschaft mit Brandstätte. Gest. von G. Umbach, qu. fol. 
L. Die Landschaft mit Fischern in der Normandie. Radirt von 
 Aulsch, qu. fol.  
W Die (erste) Abend-Landschaft. C. F. Lessing del. Raclirt von 
 V- _Abbenia, qu. roy. fol. 
e_ Die (zweite) grosse Wald-Landschaft mit altem Gebäude und 
"mm Stege. C. F. Lessing del. Radirt von W. v. Abbema (1848), 
(111- roy. fol. 
LesfDle (dritte) grosse Landschaft mit Wasserfall und Reiter. C. F. 
"19 del. Radirt von W. v. Abbema, qu. roy. fol. 
MOUOZTPI-mmisten Bd. u. 2
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.