Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1560106
689. 
271 
Leonard, Sandrart, D. Wusin, J. Balzer, J. Dooms, W. Hollar u. A. 
lÄabfen xilach ZegihnungeirbunddGemäälen dielses lngisiters gestochen. 
u me reren attern eson ers a egorisc en n ats steh d' 
Namensbuchstaben. Die von Weishun und Wusin gestobhenenenBildil 
nisse sind besonders zu erwähnen. Auch die historischen Blätter des 
letzteren beachten wir. Auf solchen, und anderen Vorstellungen stehen 
auch die Buchstaben C. S. B., welche C. Screta Bohemus zu lesen sind. 
689- Gornelis Seghers, Maler und Radirer, wurde 1810 zu Ant- 
C S C werpen geboren, und an der Akademie daselbst heran- 
 7 510-3  gebildet. Er ist durch Genrebilder und Portraite be- 
kannt, sowie durch geistreiche Radirungen, welche wir hier aufzählen, 
da. Immerzeel den Künstler übergangen hatte. Seine meisten Blätter 
sind mit den Initialen des Namens versehen. 
M tl) Dezil Kopieinesdalten ätiinnles änit laägenli Beate und einer Art 
üze sersic er un weic ean et. ec tsoen CS. H.4Z. 
2L.l3r.2Z.2L. . 
R h? EinhMaBnn igistürlkliscäleä (ioitümä anscheinlich Oarnevalsanzug. 
ecsnacoen     r.1Z.4L. 
 3)_ Der Trinker. An das Fass gelehnt und mit einem Fusse auf dem 
Tische, erhebt er das Glas mit der rechten Hand, und hält den Krug in der 
linken. Unten gegen links bemerkt man die ersten Buchstaben. H. 2 Z. 7 L. 
Br. i Z. 9 L.  Im ersten Drucke fehlen die Initialen des Künstle s. 
4) Die im Lehnstuhle sitzende Frau, welche einen Brief lielst. 
Auf dem daneben stehenden Tischchen bemerkt man neben der Vase 
Blumen und Bücher. Links ist ein mit dem Teppich bedeckter Tisch, 
aufb welchsem ebeiilfalls eäne Vase steht. REChtSdllHtGll sind die Buch- 
sta en C  zu se en. art und geistreich ra irtes Blatt t' ff- 
licher Zeichnung. H. 2 Z. 8 L. Br. i Z. 5 L. von le 
 h? Elinä juägekFraä mikzväei Kinder; imbGarten. Sie steht, und" 
reic m1 er in en en in ern eine rau e wovon da e' a 
der Erderhöhung liegt. Sehr schön und leicht yradirt. Linlrs liligteill: 
C. Seghers. H. 3 Z. 9 L. Br. 2 Z. 9 L. 
M 6) Die glücklichä: Famälie.  Rechts sitzt der Grossvater, in der 
itte spiet ein Kin mit em Hunde und 1' ks s't.t die M tter mit 
einem zweiten Kinde auf der Bank. Die Sceldle gellityin einenli Garten 
unter dem Pavillon vor, und im Grunde steht das Haus. Links unten 
gegen die Mitte: C. Seghers. H. 5 Z. 3 L. Br. 3 Z. 11 L. 
7) Eine maskirte tanzentllje Dame. Sehr zierlich gezeichnet, und 
äusserst zart radirt. Links o en CS. H. u. Br. 2 Z. ii L. 
8) Der Bauer, welcher im Begriife steht, sich auf den Abtritt zu 
setzen im Ceschmacke Ostade's. Geistreich radirt besonders gut der 
Kopf des Mhnnes. Links unten C. S. H. 2 Z. 9  Br. 1 Z. 10 L. 
9) Das Innere eines Zimmers im Geschmacke des 17. Jahrhunderts 
mit Staifage. Ein Militär mit der Büchse in der Rechten ist im Ge- 
spräche mit einem sitzenden Manne, dessen Hut breite Krämpen hat. 
Letzterer hält ein Papier in der linken Hand, und sein Degen hängt 
am Vorhange. Rechts bemerkt man eine Stelle mit Büchern. Links 
unten: C. Seghers. H. 5 Z. 9 L. Br. 4 Z. 
Dieses Blatt gibt eine Scene aus einem Romane oder einer ge- 
schichtlichen Erzählung, und gehört vielleicht in ein Buch.  
 10) Der Angriff auf eine Batterie durch Reiterei in der Uniform 
des 16. Jahrhunderts. Links bemerkt man zwischen Schanzkörben 
eine Kanone, welche einer der Fusssoldaten gegen die anrückende 
Truppe abfeuert, so dass der Führer getroifen vom Pferde stürzt. 
Rechts unten: C. Seghora. Sehr zart radirt. H. 1 Z. 4 L. Br. 3Z.3L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.