Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1558899
150 
393. 
Prophet Elias. ewempel der fürsehung Gottes. Providemia Dei. 
Links unten in der Ecke das Zeichen. 
Raachgier. Libido Wndictae. Ohne Zeichen. 
Schalkheit. Ars Elvditvr Arte. In derEcke links unten das Zeichen. 
Sthmeichlerey. Assentalio. Unten nach rechts das Monogramm. 
Selbs thun. Avlcxcrgusia. Ohne Monogramm. 
Vndank. lngratitvdo. 
Vnschuld. lnnownlia. Links unten in der Ecke das Zeichen. 
Warheit. Veritas. Ohne Zeichen. 
Wäg zum Leben oder Todt. Via Vitae VelMorlis. Unten gegen 
links das Zeichen. 
Weltliche Gesetz. Leges Politicae. Rechts unten in der Ecke 
das Zeichen. 
Holzschnitte. 
Ein genaues Verzeichniss dieser Blätter können wir hier nicht 
geben, da Bartsch das Doppelmonogramm des Ch. Murer und Tobias 
Stimmer, und dann ein Zeichen mit C in Mitte des M mit unsern 
ChiHern vermischt. Unter dem erwähnten Zeichen der beiden Meister 
folgt daher ein Supplement. 
l) Novae Sacrorum Bibliorunt figurac versibus Latinis et 
Germanist: eavpositae, das ist: Newe biblische Figuren mit lateinischen 
und deutschen Versen ausgelegt etc. Durch Samuelem Glonerum Poetam 
Lauretanum. Strassburg gedruckt bey Christoph van der Heyden MDCXX V. 
Auf Blättern dieses Werkes findet man das erste Zeichen der 
zweiten Reihe, wenn es aber dem Ch. Mnrer angehöret, so muss das 
Werk noch in einer früheren Ausgabe vorhanden seyn, da der Künst- 
ler 1614 starb. Bartsch N0. 1-5 nennt eine Folge von fünf bibli- 
schen Vorstellungen, gibt aber nicht an, dass sie sich in einem ge- 
druckten Buche befinden, und wir können keinen Vergleich anstellen. 
Die von Bartsch beschriebenen Blätter sind folgenden Inhalts, nach 
R. Weigel ist aber die Folge weit stärker. Vergl. dessen Kunstcatalog 
N0. 21,149. H. 3 Z. 11 L. Br. 5 Z. 5-6 L. 
1. Gott erscheint dem Moses im feuerigen Busche. Rechts unten 
das Monogramm CM, und in der Mitte ein aus MLF be- 
stehendes Zeichen. 
2. Die Erweckung des Lazarus. Links nach unten das Zeichen. 
3. Die beiden Abgesandten von Canaan auf dem Wege ruhend. 
In der Mitte unten das Monogramm CM, und gegen rechts 
ein aus ER bestehendes Zeichen. 
4. Die vier apokalyptischen Reiter. Cap. VI. V. 1. Ohne Zeichen. 
5. Christus vertreibt die Verkäufer aus dem Tempel. Rechts unten 
das Zeichen. 
2) Die Flucht nach Aegypten. Rechts unten das Zeichen. H. 2 Z. 
17', L. Br. 2 Z. 11 L. 
Dieses Blatt wird im Catalog Detmold erwähnt, und vielleicht 
kommt es in dem Werke N0. 1 vor. 
3) Flauii Josephi des hochberühmtcn Jüdischen Geschichtschreibers   
von alten jüdischen Geschichten etc. Strassburg, Th. Rihel, o. J. . fol. 
In verschiedenen Ausgaben. 
i. Die Weltschöpfung. 
2. Der Sündenfall der ersten Menschen. 
Diese Blätter haben das Monogramm CM. Sie kommen noch 
in der Ausgabe von 1630 vor.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.