Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
CF - GI
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557129
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1557403
Zweiter 
Band. 
 
l. Franz Bernhard Gustudis, Kunstliebhaber und Regierungs- 
Sckretar in Düsseldorf, geb. 1775, gest. 1851. Dieser 
äfex. thätige Mann hinterliess eine ziemliche Anzahl von 
eigenhändigen Zeichnungen, theils fein getuschte Copien 
 nach Oelbildern theils Scenen aus dem gewöhnlichen 
m05 Leben, und satyirische Portraite von Düssceldorfer Per- 
Sönlichkeiten. Auf mehreren Zeichnungen iindet man das erste Mono- 
gramm. Die beiden anderen Zeichen kommen auf radirten Blättern 
Vor. Auf einigen steht aber ein aus FBC. bestehendes Zeichen, 
Welches an betreffender Stelle gegeben wird. Hier folgt jedoch_das 
Verzeichniss sämmtlicher Radirungen dieses geschickten Dilettanten, 
da ausserdem ein solches sich nicht findet. Die Blätter sind sehr 
Selten, indem sie nicht in den Handel kamen. Die Platten wurden 
meist wieder abgeschliHen. Auch eine Lithographie fügen wir bei. 
1) Das Bildniss des F. B. Custodis, 12. 
2) Die Geburt Christi, nach J. Micker, kl. 4. 
3) Die Flucht nach Aegypten, 1802, kl. 4.  
4) Die Grablegung Christi, 1810, qu. fol. 
5) Der hl. Hieronymus in der Einöde, 1805. 8. 
6) Ein Eremit mit dem Kreuze, 1805. k]. 8. 
 7) Ein Gastzimmer mit zahlreichen Gästen an vier Tischen, Fries 
In Chodowiecküs Manier, fol. 
8) Die Bestechung beim Richter, Gruppe von sechs Figuren, qu. fol. 
9) Das Innere eines Bauernhauses mit 3 Fig. Nach Ostade,1805.qu.fol. 
10) Ein Orientale mit Turban, halbe Figur in Schmidüs Manier, 8. 
11) Ein Russe mit seiner Frau im Walde spazierend, kl. 4. 
12) Die Bauern in der Schenke, 1805. 8.  
13) Ein Bildhauer, 1805, 8. 
14) Ein sitzender Bettler mit der Pfeife, 1805, 12. 
15) Der Bettler mit dem Hunde, 1805. 8. 
16) Die Waschweiber, mit landschaftlicher Partie, 12. 
17) Ein Soldat, halbe Figur, 1805, kl. 8. 
18) Ein bei Lampenschein lesender Gelehrte, halbe Figur, 1805,.kl.8. 
19) Die alte Frau mit der Brille, halbe Figur, 1805, kl. 8. 
20) Die alte Frau mit dem Notenhefte, halbe Figur, 1805, kl. 8. 
21) Das alte Weib mit dem Topfe, 1805. 8. 
22) Ein bejahrter Mann mit der Pelzmütze auf dem Kopfe, 1809. 8. 
23) E111 trinkender Bauer, gr. 8. 
24) Vier Köpfe auf einem Blatte, 12. 
_25) Ein Blatt mit verschiedenen Figuren den. Unten in der 
lllitte: Versuche l erf. u. geetzt [ von Franz I Custodis. kl. qu. 4. 
Auf diesem Blatte steht links oben das Monogramm FBC. 
26) Die liegende Katze, kl. 12. 
27) Ein Luchskopf, gr. 8. 
23) Eine Landschaft mit Bitumen und leichter Staifage, 1805, 8. 
29) Der politische Kannengiesser, Lithographie, qu. fol. 
Mollügrammisten Bd. II. 1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.