Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A - CF
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1545733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1554019
BERN 
BET. 
1804 
1808. 
783 
 jener Meister welcher um 1477 zu 
1804. Bernardus Pzctor, Venedig am ihdem giflehrtixänBuällä 
  n am n 
drucke]: Erhard.31m1OlßeiägrägäzbgätdäcugllhuxsuPirilgia7 nicht Eine 
dem 9 en erwa n 9.11 V 1 d o lergehenden Ber- 
Person seyn. Es vyare auch äewäät, eiilänfäililät ßälilirvhläien über Bemap 
nßrdus z" ldentlßclren" da" Je er vi im) 161a s. 714 gehandelt. 
dus Pictor unter dem Buchstaben    S hnl On Guido 
 11 er V 
1805. Berlgrdp Geääublzlsagg: Eälählväiiegä; 6:311; Äussage des M81- 
 m u .    
BeTnm G97" stärs, ein ausgezeichnetes Ta???thiälhgääfäläegmwääge 
In et F. Stens Lanzi, welcher eluch atliunfhen der Stadt aufmerlb 
1628 zu lllodeilila m51 mKsinlseää-llh starb 1630 an der Pest in 
 Sam mac t  er u   lt ne Radirung des 
jungen Jahren. Obige BezeiclgnärincitgtägätZeäräänälfs üechtfertiget. 
Meisters, welche das Lob eine n 1mm und zwei anderen Frauen nur 
St. Sebastian am Baumäz, vgwmuen dessen rechten Arm vom Raume 
iebenhnd 1111i: 23:12:13; edizht ilechts den Pfeil aus Ställe? Sßhlllttßr- bläie 
03'     d auf dem Boden. PCIlZS un en em 
dritte Frau sltzt lmk-s-welnen d' N sabkürzung. H. 
linken Fusse des Heiligen bemerkt man. 18 amen 
w z. 4 L. Br. 8 Z. h F1 1 nt wurde 1614 
i e rrenan  
180a 3.611?! 0121 Iggiltliiltzllie igrlädiien,  voh Gerhaird Douiiet III 
Berthold Pmxu" der Malereizunterrichtet. Er hielt sich lanbglcrg 
Bcrtolä 11m1"- Zeit in Italien auf ,hblCS0ll.d61:icE1 fglxoerengage ggn 
aber von dem_ Einfiusse ÜBICIEIOTÜIäEEeSäIIEI Seiäflllmnstweise ein. Seine 
am? m' gaxrshllxiäldhppbggondililgliä Frankreich, indem Bertholet Prfo- 
er e 5m  '      Auf mehreren Bildern dür tß 
fessor an der Akademie in P3115 via r f t'l f olche Weise 
der Näm: Beighowirsäfääägn Liläaisaäiiilnlixsläpdacersss. Erläbigdlhoäs Maximiliäil 
bezeiß 118 S1"   h das Bild des  
Heinrich von C0111, gäitoälftgtlisonuäd viieliieäcdelgliiigainten von Spanien 
Brulg? (iestziiiiiit 21031 Hierkhles rind Minerva, gestochen von C. Galle, 
zllle ixirgiugfol.  Bertholet starb 1675- 
a 01 t lltl St GB ist die Firma. eines xylographischen 
18  Bast, H0 e Ateliers in welchem zu Paris mit gmsster 
  i.   m; t  
REST H- 8' "ß  256221222; iäid-jeiiiiräaiieen hie; 
nehmer ist der Formschiäaiäerl Bäcilstaben H Seinen Namen an, nänk 
Ein solcher deutete durc  6  d A d it ihm wie wir 
  l üher arbeiteten Leloir un n rew m i 
hch Hotehn" Fr AB L N0 228 nachgewiesen haben. Unter 
unter dem Monogram 31H h mehrere Werke aufgezählt, welche aus 
letzterem gelilchegrgsilrälgenauc  
der Ansta erv  
AB N0. 138 
1m- Wrßr zazrahiiezllsszizemur:nezaerst.   
eine ' v  h  
    h F a e ste en 
Betv- f, f" 47 Kjlpferstiche hlngewiesläl, Wzlckäläät äug Blättern 
Bew fe 16'  D1e Abbreviatur däobegglglämesnil Peinmygraveur 
nach Primatwmo vor, angezelgtäon Sie erschienen als Folge unter 
fra-Ilßais VIII" 13' 241  68  je Musique, d'outils et ustensils de 
dem Titel: Trophces dmstruments mmw du XV 856cm 
dYfrents arts et metiws en 1181199 e" Fmnm m5 h b  f"gt ist 
l v  "b  noc eige u 
Die Abbrgvlatur 190i oder ßoll. m, welche u er ies 2 
bezieht sich auf F. Primatlccio-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.