Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1538604
462 
der 
Beschreibung 
Vergleichende 
Bezeichnungen. 
anderen Blättchen  
Grösse des l. In der 
unretouchirt gegeben ist. Es hat die 
Form ist es dem B von N14. 921a fast 
ganz gleich. Die Form aller Buchstaben der in Rede 
stehenden Namensbezeichnung, besonders des B und o, ist 
auch mit der Bezeichnung von Nr. 17 und die Bauchung des 
B mit derjenigen von 16a, das ganze B mit dem in Nr. 2 
rechts neben dem F stehenden latenten B ganz nahe ver- 
wandt. 
Lage: Linke untere Ecke 
Monogramms. 
des Bildes 
in der Bauchung eines grossen 
Art: 
pag. 
231- 
932. 
Die 
unverstärkt 
wiedergegebene 
Bezeichnung 
ist ein perspectivisch liegendes Monogranim, wie wir ein 
solches schon bei Nr. 6 kennen gelernt haben. Sein deutlich 
erkennbares, der Gestalt nach unzweifelhaftes l ist bereits 
mehrfach in Vergleichung gezogen worden (Nr. 2 und Nr. 10 
bis 11). Das B hat eine für ein Monogramm Bols ausser- 
gewöhnliche Form, wenn anders meine in der Retouche 
wiedergegebene Auffassung desselben die richtige ist.  Die 
Art, wie das l an das B angehängt worden ist, findet sich 
im Wesentlichen unter Nr. 20 bei dem dortigen grossen 
hellen Monogranim wieder.  Unterhalb der Schlinge des B 
steht eine verhältnissmässig sehr kleine Namensinschrift 
B0l's, deren Retouche ich nicht bringe und an welche man 
sich bei der Besprechung von Nr. 14 erinnern wolle. Andere 
Bezeichnungen B0l's finden sich in der linken unteren Ecke 
des Bildes, ferner auf dem Dache der Hütte und a. a. O. 
Lage: Unten rechts, 
Bande der Photographie. 
cm vom rechten, 
VOIII 
C111 
unteren 
Art: 
und 
dunkel 
II a. 
239. 
pag.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.