Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1538546
456 
Beschreibung 
Vergleichende 
Bezeichnungen. 
wird (von der Art IIb). Für die Retouche ist die Benennung 
92a statt R 2, dem Texte entsprechend, beibehalten. 
Lage: Linke untere Ecke des Bildes. Man vergleiche auch die 
beigegebene Photogravüre desselben von Fr. Hanfstaengl. 
Art d er B ezeichniingen: I, (larin IIc dunkel und neben demFIIb. 
S. pag. 26 und 31-32. 
Die Namens-Bezeichnung 
ist 
leicht zu entdecken, 
WVGIID 
111 a l'l 
VOII 
dem 
ausgeht. 
Die 
auf 
der 
linken 
Seite 
des 
Blättchcns 
sichtbar 
werdenden 
breiten 
Striche 
sind 
eines 
untere 
Endigungen 
Nr. 13. Die 
grossen Monogramms von der Art wie 
besonders ist mit dem seitlichen l-Strich 
des grossen 
identisch.  
Monogramms 
VOH 
N12. 
der 
Gestalt 
nach 
völlig 
Der in der vollen Namensbezeichnung durch das B ge- 
führte linke Grundstrich (lesselben, welcher oben in einen 
Haken 
ausläuft , 
möge 
mit 
16a. 
und 
mit 
der 
grösseren der beiden unter Nr. 18 wiedergegebenen Be- 
Zeichnungen verglichen werden, welche dieselbe charakte- 
ristische 
Form 
haben. 
Man 
Wolle 
sich 
dadurch 
beim 
Auf- 
suchen 
der 
Bezeichnung 
nicht 
beirren 
lassen, 
dass 
der 
Retouche eine 
als der linken 
etwas grössere 
Abbildung. 
Photographie 
zu Grunde 
liegt 
Lage: Links von dem linken Flügel des Engels. Dieser Flügel 
wird auf der kleinen Abbildung zum Theil sichtbar. In der Höhe des 
Schulterbandes des Engels. Die Bezeichnung ist auch auf der als Titel- 
blatt beigegebenen Photogravüre von A. Braun sichtbar. 
Art: IIa.  S. pag. 33.  
3a 
giebt 
die 
obere 
rechte 
Ecke 
des 
betreffenden 
Bildes Wieder. Es ist ein grosses monogrammartiges B, in 
welchem kleinere Bezeichnungen stehen. Die Anschauung 
ist indessen schwierig und muss an einer grossen Photo- 
graphie der "Photogr. Gesellschaft" vorgenommen werden. 
Lage: Rechte obere Ecke des Bildes. 
Art: IIc dunkel, verbunden mit IIa.  S. pag. 33.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.