Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1538533
der Bezeichnungen. 
Vergleichende Beschreibung 
 
Lage der Bezeichnung: 
der Abbildung ersichtlich. 
Art der Bezeichnung: I 
Auf 
der 
Bildes, 
des 
Seite 
linken 
3115 
II c. 
des vorliegenden Werkes. 
Pag. 30 
 Nr. 2. Das hier zur Anschauung gebrachte grosse Mono- 
gramm ist im Text näher besprochen. Man Wolle die untere 
B-Schlinge auf der linken Photographie verfolgen, so wie 
dieselbe auf der Retouche angegeben ist.  Besonders sei 
bei diesem Monogramm noch auf den unteren l-Strich auf- 
merksam gemacht und das Monogramm seiner Gestalt nach 
mit dem unter Nr. 10-11 auf der linken Seite des be- 
treffenden Blattchens wiedergegebenen Monogramm ver- 
glichen, Welches in allen Theilen dem in Rede stehenden 
ähnlich, in manchen gleich ist. Wegen des unteren l-Striches 
vergleiche man ferner mit Nr. 19b, dessen Retouche auf der 
ersten Tafel gebracht ist, - betreffs der Gestalt des ganzen 
l mit Nr. 13; ferner vergleiche man mit Nr. 9 (Retouche 
davon auf Tafel II) und Nr. 6 betreffs der wesentlichen Ge- 
stalt des Monogramms,  endlich von Nr. 12b (Tafel IV 
unten rechts) die Gestalt des dort befindlichen grossen 
Monogramms; auchivon Nr. 20 ist das grosse Monogramm 
in Betrachtung zu ziehen. 
Nr. 2b giebt dieselbe Bezeichnung in nur ganz geringer 
photographischer Verstärkung nach einer unbeschnittenen 
Photographie wieder und bringt darum die linke untere 
Schleife des B zur Anschauung.  
In dem Bauche des grossen B befindet sich auch eine 
vollständige Namensbezeichnung BoTs, deren B den linken 
schwarzen Strich des grossen Monogramms durchbricht. 
Ebenso steht rechts neben dem 
hörigen F eine solche, von der das 
zum Monogramm ge- 
B besonders sichtbar
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.