Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1537816
Capitel. 
Wie 
der 
Irrthum 
über 
Rembrandt 
entstanden 
ist. 
Die 
Entwickelungsgeschichte des 
"Renlbrandf". 
Autlorbegriflbs 
Um 
Zll 
verstehen, 
wie 
Rembrandt, 
der 
nach 
seiner 
Veranlagung durchaus nicht das Genie War, als Welches er 
heute gilt, zu verhältnissmässig frühem Ruhm und ausge- 
breitetem künstlerischem Ruf gelangen konnte, ohne die 
Bilder gemaltzu haben, Welche heutzutage als seine Werke 
gelten, müssen wir die Zeitverhältnisse näher betrachten 
in welche Rembrandts künstlerisches Auftreten fiel. NachÄ 
dem gegen das Ende des XVl. Jahrhunderts Philipp lI. von 
Spanien den Holländern die spanischen Häfen verschlossen 
hatte, um deren Handel empfindlich zu schädigen, wurde im 
Jahre 1595 von Amsterdamer GYOSSkHLIflGUtGII der Beschluss 
gefasst, direct mit Indien Handelsverbindungen anzuknüpfen. 
Dieser Plan gelang vollständig: denn bereits 1597 kamen 
die ersten Schiffe schwer befrachtet zurück, ihre Ladung 
brachte reichlichen Gewinn, und das geglückte Unternehmen 
gab die Veranlassung zur Gründung der berühmten "Ost- 
indischen Compagnie". Seit dieser Zeit begann für den 
holländischen Handel eine neue Aera, denn von nun an
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.