Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1536552
dem R. zugeschriebenen Hauptwerke. 257 
einiger 
Der wahre Autor 
darum 
nicht 
Wunder 
nehmen, 
Wenn 
durch 
Nach- 
Weisung des Gegentheils an einigen dieser Bilder, 
und besonders der vortrefflichsten Werke, dem 
Rembrandt consequentermaassen alle höchstbe- 
deutend en und auch fast alle anderen abgesprochen 
und dem Malwerke F. B01's Wieder zugeführt werden. 
Die dem 
seitens vieler 
sächlich fast 
„0euvre Rembrandt?" durch lange Sondirung 
Gelehrten zugewiesenen Bilder gehören that- 
alle ein und demselben Meister an, und es 
wäre 
eine Ueberhebung, 
Zll 
meinen, 
dass 
viele unzugehörige 
demselben 
belassen 
worden 
Wären. 
Das eben 
von Anfang an 
machte meine Forschung und Nachweisung 
so unendlich schwierig und für meine Person 
so verantwortungsvoll. Ich stand am Anfange meiner Unter- 
suchungen einem starken, wohlgefügten und durch die Zeit 
gleichsam geheiligten Bau der Kunstwissenschaft gegenüber, 
an dessen Wohlgruppirten einzelnen Quadern zu rütteln als 
ein tollkühnes Unternehmen gelten konnte. 
Aber man hat schon an grössere Dinge seinen Verstand 
gewagt und seine Hand gelegt, als an den durch historische 
Tradition überlieferten Autorbegriff eines Künstlers. 
Bei der Erkenntniss des vorliegenden Irrthums habe 
ich begonnen einzelne Steine dieses Baues abzutragen und 
fahre nunmehr fort einen Tempel niederzulegen, in welchem 
IIUI 
einem 
Götzen 
geopfert 
wurde. 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.