Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1536068
Die 
Zeit 
VOII 
l656 
bis 
Ende 
IBBO, 
in welcher Rembrandt nach eigenem Zugeständnisse 
(Acte vom I5. December 1660) gar keine Einnahmen 
gehabt hatte und alimentirt werden musste, weil er 
nichts gemalt hatte. 
Liste 
derjenigen 
Bilder, 
welche Rembrandt nach Angabe 
des Herrn Dr. 
Bode in dieser Zeit 
gemalt 
haben 
soll, 
Berechnung 
und 
welche 
der Einnahmen, 
hiernach 
gehabt 
haben müsste. 
1656. 
Plistorienbilder, 
grosse 
Figuren ä 
"Der Segen Jacob's" in Cassel.         
"Petrus den Herrn verleugnend", Ermitagma 
1 
1 
Stück. 
Historienbilder, 
kleine 
Figuren: 
„Predigt 
"Kleiner 
Johannes des 
Kopf Christi" 
Täufers"  
l 
1 
Grosses 
Portraitstück: 
"Anatomie 
des 
Joan 
Deynlan" 
Portraits-Kniestücke 
Ein 
sogenanntes 
Selb stbildniss 
Zusammen 
Stück.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.