Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1535548
Ei 
The 
Capitel. 
Behandlung." „Ein 
Werk dieser Jahre." 
charakteristisches, 
schönes 
D r a y t 0 n 
M a n o r, 
im Besitz des 
Sir Bob. Peel. 
Kleine Landschaft mit Figuren. Findung 
Mosis. Wahrscheinlich in dieselbe Zeit mit der 
Braunschweiger Gewitterlandschaft gehörig, in 
den Anfang der vierziger Jahre. Unhez. und 
undat. 
C a. s s e 1 , 
Gemälde- 
Galerie. 
Schloss auf dem Berge. "Auf glühendeni 
Abendhimmel heben sich Ruinen auf der Höhe 
ab; vorn eine steinerne Brücke, über die der 
Weg zu einer Windmühle führt." Bez. Rem- 
brandt f. Undat. (Uni 1650.) "Tiefe leuchtende 
Färbung, breite Behandlung." "Eine sehnsüchtige 
und doch ruhige Stimmung ergreift den Beschauer." 
Portraits. 
Kniestücke 
oder 
halbe 
Figuren. 
D r e s d e n , 
Königliche 
Gemälde- 
Galerie. 
Im Besitz 
l. M. der 
Königin von 
England. 
Buckingham 
Palace. 
Saskia mit der Nelke. Bez., datirt 1641. 
"Stehend; die Linke auf die Brust legend, mit 
der Rechten eine Nelke herausreichend." „Geist- 
volle Behandlung, vollendete Durchbildung." 
Junge Frau mit einem Fächer. Bez. und 
dat. 1641. "Leuchtend jugendliche Carnation, 
im Fleisch ausserordentlich weiche, vertriebene 
Pinselführung. Schatten dünn, Lichter email- 
artig pastos." 
W i e n , 
im Besitz des 
Graf. Lancko- 
ronki. 
Junges Mädchen, sogenannte "Judenbrailt." 
Bez. und dat. 1641. "Eigenthüinlich matte Be- 
leuchttlng, bei einem für diese Zeit kühlen Ton; 
vertriebene, fast glatte Malweise." 
Der Vater der Judenbraut. Bez. und dat. 
1641. Die Technik wie im vorigen Bilde  "bei 
dem Männerkopfe entschieden störend." 
W i e n , 
im Besitz des 
Graf.Lanck0- 
ronki.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.