Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wer ist Rembrandt?
Person:
Lautner, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533501
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533996
Einleitung. 
Die vereinigten Niederlande, an deren Spitze Holland, 
Waren im XVII. Jahrhundert in allen culturellen Beziehungen 
als der erste Staat Europas zu bezeichnen. 
Patriotismus als Bürgersinn und Nationalbewusstseiil 
hatte das Volk gegen den gemeinsamen Feind unter der 
Führung des grossen Oraniers zusammen-geschlosseil. 
Der politische Blick seiner bedeutenden Männer hatte 
das Staatsschiff durch Klippen und Untiefen geleitet. 
Opferfreudigkeit für die nationale Existenz, besonders in 
Holland und Amsterdam, hatte die Heere gerüstet für den 
Kampf um politische Unabhängigkeit, Glaubens- und Ge- 
Wissensfreiheit. 
Entschlossenheit, Festigkeit und zähe Ausdauer War der 
Stempel der Persönlichkeiten jener Epoche seit der Erhebung 
des Volkes gewesen. 
Die nationale Vereinigung der niederländischen Staaten 
liess die religiösen Spaltungen, besonders gegen den Katholi- 
cisnms, einigerinassen zurücktreten.  
Wahre Religiosität und ein tiefes Gottvertrauen hatte 
gegen eine Welt in Waffen ihren Muth tuibeugsain erhalten, 
ihre Kraft gestählt und ihre Hoffnung auf endlichen Sieg 
nicht vergehen lassen. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.