Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bis zum Tode Julius II.
Person:
Springer, Anton
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1529639
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1533432
Inhaltsverzeichniss 
ZLIIII 
ersten 
Bande. 
MwmsLANoELds JUGEND. Einleitung 1.  Florentiner Kunft im 15. Jahr- 
hundert 3.  Vorzüge und Schranken der Kunil im Quattrocento 5.  
Michelangelds Herkunft 6.  Seine Lehrjahre 7.  Sein Verhältnifs 
zur Familie Medici 8.  Die Madonna an der Treppe ro.  Der Cen- 
taurenkampf 10.  Aufenthalt in Bologna 14.  Arbeiten für S. Do- 
menico 14.  Michelangelo in Rom 16.  Der geflügelte Amor 18.  
Pieta 19.  Bacchus 20.  Cupido 22.  Michelangelds Heimkehr 
nach Florenz 24.  Aufträge für den Dom zu Siena 25.  David 26. 
 Die zweite Davidflatue aus Erz 30.  Die Madonna von Brügge 
30.  Die Madonna von Manchefter 34.  Die heilige Familie in 
Florenz 34.  Michelangelo und Leonardo 39.  Der Carton der 
badenden Soldaten 45. 
RAMIAEIJS JUGEND um Lnnnznnx Urbino 51.  Giovanni Santi 53.  
RaffaePs Geburt 54.  Raffael in Perugia 54.  Wechfelfeitige Ein- 
tlüffe Peruginds und RaffaeTs 58 und 59.  Peruginds Ueberüedlung 
nach Florenz 61.  Arbeiten für Cittä di Castello 63.  Die Ver- 
mählung Maria 66.  l)ie Krönung Nfariä 68.  Predella zur Krönung 
Niariä 71.  Madonna Anfidei 72.  Fresco von S. Severo 74.  
Du: MADONNEN RAFFAELiS. Uebergang nach Florenz 81.  Die Madonnen- 
{Indien 8 3.  Madonna Conneflabile 86.  Die Madonna mit 
dem Buche 87.  Madonnen aus der floreminer Periode 91.  
Neue Madonnenfludien 94.  Madonna aus dem Hause Orleans 98.  
Madonna di Tempi 98.  Madonna im Grünen 102.  Madonna mit 
dem Stieglitz 105.  Die fchöne Gärtnerin 108.  Die heilige Familie 
mit dein Lannne 111.  Madonna del Baldacchino 115.  Die h. h. 
Michael und Georg 116.  H. Catharina und Porträte 119.  Die 
Antike in der Renaiffance 120.  Der 'l'rau1n des Ritters 122.  Die 
drei 
Grazien 
I22. 
Die 
Grablegung 
125' 
Run UNTER jumrs II. ])ie Renaiffance in Rom 137.  I)ie Perfönlich- 
keit Julius 11. 140.  Michelangelds Berufung nach Rom 145.  Das 
Grabmal Julius II. 146.  Michelangelds Flucht nach Florenz 148.  
Seine Berufung nach Bologna 151.  Die Papflflatue in Bologna 152. 
 Michelangelds Rückkehr nach Rom 154.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.