Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bis zum Tode Julius II.
Person:
Springer, Anton
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1529639
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1530153
APOLLO 
UND 
CUPIDO. 
Bacchus noch im Haufe des Paolo-Galli. In der Benennung fleht gewifs 
das Recht auf des gewiffenhaften, fcharffehenden Aldrovandi Seite. Hat 
Gch Condivi einfach im Nzimen geirrt oder haben wir es mit zwei ver- 
  
  M "W l 
I5;   I ,XXI'  
133 z" " 
 (4;    
 i] j  
v 7  j? Ä-QK  
 Äkjlhx X1  (ß v   Q 
  3b v2,   
J f    
F1x_Ä   {ß  7  
 nnfiä"  
Fig- 
Cupido. 
Marmorilatue. 
London, 
South 
Kenflngton-Mufeunx. 
fchiedenen Werken Michelangelds zu thun, welche Condivi verwechfelt 
hat? Die Frage beützt keineswegs eine blofs literarifche Bedeutung. 
Das Kenfmgton-Mufeum in London hat aus der Sammlung Gigli- 
Campana einen lebensgrofsen Cupido erworben, in welchem wir die für
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.